Pfandbriefe

Pfandbriefe sind langfristige Anleihen. Sie werden von privaten Hypothekenbanken und öffentlich-rechtlichen Kreditanstalten ausgegeben und dienen zur Refinanzierung von Hypothekendarlehen. Pfandbriefe sind staatlich geschützt und müssen zu jeder Zeit in gleicher Höhe durch erstrangige Hypotheken von mindestens gleichem Zinssatz gedeckt sein. Somit können sie bedenkenlos zur Anlage von Vermögen verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder