Deutsche verschenken Geld

Die Deutschen verschenken jedes Jahr über sechs Milliarden Euro an Gebühren beim Girokonto . Einer der Hauptgründe: Viele Bankkunden schätzen die Kosten für ihr Konto falsch ein.

So kennt jeder dritte Bundesbürger weder die Höhe der monatlichen Kontoführungsgebühr noch die Höhe des Dispozinses. Das haben zwei repräsentative Studien der Marktforschungs-Unternehmen SKOPOS und EUMARA im Auftrag der GE Money Bank ergeben.

31 Prozent der Befragten konnten keine Angaben zu den monatlichen Kosten für die Kontoführung ihres Girokonto s machen. 30 Prozent der Teilnehmer war die Höhe des Zinses bei Kontoüberziehungen nicht bekannt.

Die GE Money Bank untersuchte weiterhin, welchen Dispozins deutsche Bankkunden als angemessen empfinden. Die Mehrzahl der Befragten wünschte sich einen Zinssatz, der um die Hälfte niedriger ist als die aktuellen marktüblichen Konditionen.

Die GE Money Bank hat nach eigenen Angaben diese Kundenwünsche bei ihrem „CleverGiro“ berücksichtigt. Das Konto kann in den bundesweit rund 100 Filialen eröffnet werden und ist ab einem monatlichen Gehaltseingang von 750 Euro kostenfrei. Der Dispozinssatz beträgt 9,75%..

Die Konditionen von anderen kostenlosen Girokonten können Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder