Versicherungsverkauf

Lebensversicherung beleihen

Wenn Versicherungsnehmer während der langen Versicherungsdauer ihrer Kapitallebens- oder Rentenversicherung in finanzielle Engpässe kommen, gibt es zur Kündigung oder dem Verkauf meist eine deutlich bessere Alternative: Ein “Policendarlehen” zur Überbrückung.


Darlehen statt Vertragskündigung

Ein Policenkredit kann sich durchaus lohnen. Hinzu kommt, dass die monatlichen Raten sehr gering sind, da Sie nur die Zinsen aufbringen müssen. GEtilgt wird der Kredit zum Laufzeitende. Dies hat auch viele steuerliche Vorteile für Selbständige und Freiberufler.

 

Versicherungsverkauf

Versicherungsverkauf

Treppenlifte: Finanzierungshilfen und steuerliche Absetzbarkeit beanspruchen

Uhren, Autos oder Wein: So sinnvoll sind außergewöhnliche GeldanlagenBewegungseinschränkungen im Alter oder auch in jungen Jahren lassen scheinbar alltägliche Dinge zum unüberwindbaren Hindernis werden. Da wäre beispielsweise die Treppe im Eigenheim, dem Mietshaus oder in öffentlichen Gebäuden. Denn nicht immer ist ein Aufzug vorhanden. Die Lösung: ein Treppenlift. mehr...

Autokredit oder Leasing – Tipps für die Finanzierung von Firmenwagen

steering-wheel-801994_1920.jpg Als Unternehmer steht man meist irgendwann vor der Frage: Firmenwagen ja oder nein? Fällt die Entscheidung auf ja, steht man vor der nächsten Wahlmöglichkeit: Kaufen oder leasen? Je nachdem für welchen Weg sich der Unternehmer entscheidet, hat dies Auswirkungen auf die Finanzlage. mehr...

News

Discount Broker: mit Allfinanz gegen die Börsenflaute(2001-07-13 12:00:00)

Immer mehr Discount Broker geraten unter Druck. Die Börsenflaute, rückläufiges Kundenwachstum und der Preiskrieg sind die Hauptgründe hierfür. Nach der Pleite von Systracom hat sich zuletzt der finnische Broker eQ Online vom deutschen Markt verabschiedet. Nach der Einschätzung von Peter Backmann, Banking-Experte der Mummert + Partner Unternehmensberatung, werden sich mittelfristig nicht mehr als fünf bis sieben Anbieter behaupten können. Die Folge: comdirect, Consors und Co. gehen in die Offensive und erweitern ihr Angebot um Sparpläne, Vermögensverwaltung und Versicherungsverkauf. Jüngstes Beispiel: die Kooperation der DAB Bank mit der Victoria Versicherung. "Diese Neuausrichtung ist notwendig, denn die geringen Margen aus dem Online-Aktienhandel reichen den Discount Brokern zum Überleben in Zukunft nicht mehr aus", so Backmann. Der Grund: Der Markt der reinen Online-Brokerage-Kunden ist bereits aufgeteilt. Auch Preissenkungen und teure Marketingaktionen konnten das Sinken der Neukundenzahlen nicht verhindern.

Langfristig werden die Discount Broker ihre Vertriebswege ausbauen müssen - etwa auf Video- und Telefonberatung oder den persönlichen Kontakt in einer Filiale, denn der Bedarf der Kunden an einer maßgeschneiderten Beratung wird durch die Ausweitung der Geschäftsfelder sowie das unsichere Börsenumfeld steigen. SK