Leichtkraftrad

Preisgünstiger Versicherungsschutz für Ihr Bike

Prinzipiell gibt es wenig Unterschiede zwischen einer Motorrad- und einer Kfz-Versicherung. Bei beiden ähneln sich die Leistungen von Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskoversicherungen.

Für Klein- und Krafträder gelten jedoch nur 5 Schadenfreiheitsklassen. In der günstigsten Klasse (SF 3) werden Beiträge von 45 Prozent in der Haftpflicht- bzw. 55 Prozent bei der Vollkasko-Versicherung berechnet. Wie bei der Autoversicherung ist auch bei einer Motorradversicherung neben den Leistungen auch der Preis ein entscheidendes Kriterium.

Leichtkraftrad

Leichtkraftrad

Autounfall – was tun, wenn‘s kracht?

-Anzeige-

Autounfall – was tun, wenn‘s kracht?-Anzeige- Mit einem Straßennetz von über 231.000 Kilometern Länge zahlt Deutschland zu den am besten erschlossenen Verkehrsräumen weltweit. Im Herzen des Kontinents gelegen, ist das bevölkerungsreichste Land der EU der wichtigste Knotenpunkt des europäischen Transitverkehrs – ein wirtschaftlicher Vorteil, der allerdings auch seine Schattenseiten hat. mehr...

Jeder sollte jetzt prüfen, ob er bereits die optimale Autoversicherung hat.

Jeder sollte jetzt prüfen, ob er  bereits die optimale Autoversicherung hat. Ob Pkw, Motorrad oder Wohnmobil, die Kfz-Haftpflichtversicherung ist für alle Fahrzeuge gesetzlich vorgeschrieben. Bei einem Schadensfall mit Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, leistet die Versicherung des Unfallverursachers für  berechtigte Schadenersatzansprüche des Geschädigten. mehr...

Die Unisex Tarife kommen: Ab Dezember 2012 wird es einheitlich für Männer und Frauen

Genau hinschauen und den richtigen Zeitpunkt wählen, wird jetzt besonders wichtig. Durch die Gleichstellung von Männern und Frauen werden sich die Beiträge, ab dem 21. Dezember 2012, stark verändern. Weil Frauen statistisch länger leben und häufiger zum Arzt gehen, mussten sie bisher in der Krankenversicherung mehr zahlen. In der Kfz-Versicherung waren sie jedoch günstiger als Männer versichert. Nun werden die Beiträge angeglichen. mehr...

News

NEUE KENNZEICHEN F ÜR MOFA & CO.(2013-08-01 12:20:51)

NEUE KENNZEICHEN FÜR MOFA & CO.

Concordia: Neue Kennzeichen für Mofas und Mopeds ab 1. März
Wechselmuffel verlieren Versicherungsschutz und machen sich strafbar
Sondereinstufung bei Umstieg auf Pkw, Krad oder Leichtkraftrad
 

„Im Märzen der Bauer die Rösslein anspannt. Er setzt seine Felder und Wiesen instand“, heißt es in einem bekannten Volkslied. Aber nicht nur der Bauer ist im März gefragt. Jedes Jahr am 1. März beginnt das neue Jahr für Mofas, Mopeds, Mokicks und Roller – dann ist es Zeit, sich das neue Schild zu holen. Wer die alten blauen Schilder dann nicht durch die neuen grünen ersetzt, hat keinen Haftpflicht-Versicherungsschutz und macht sich auch strafbar.
 

Damit der Wechsel leichter fällt, bietet die Concordia das Mopedschild 2013/2014 für nur 53 € im Tarif 25plus an. Für unter 25-Jährige kostet das Schild 107 €.
 

Wer will, kann auch eine Teilkaskoversicherung in den Versicherungsschutz einschließen – mit einer Selbstbeteiligung im Schadensfall von 150 € (bei Diebstahl des Mopeds 300 €).
Wer später im Verkehrsjahr aufs Moped umsteigt, zahlt einen niedrigeren Beitrag.
 

Concordia-Kunden, die 12 Monate oder länger schadenfrei auf ihrem Moped oder Kleinkraftrad gefahren sind, werden mit einem Einsteigerbonus belohnt (Einstufung in Schadenfreiheits-Klasse ½). In der Haftpflichtversicherung wird so bei Abschluss eines Vertrages für den ersten eigenen Pkw nur noch ein Beitragssatz von 76 Prozent fällig (statt 166 Prozent) oder beim ersten Kraftrad nur noch 60 Prozent oder beim ersten Leichtkraftrad nur noch 65 Prozent. Die Pause nach dem Mopedvertrag kann bis zu sechs Monate betragen.
 

„Die Mofafahrer von heute sind häufig die Autofahrer von morgen. Deswegen bauen wir ihnen gern eine Brücke in ihre automobile Zukunft. Das gilt natürlich auch für künftige Motorrad- und Leichtkraftradfahrer“, sagt Michael Vieregge von den Concordia Versicherungen in Hannover.
 


Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

Michael Vieregge,
Abteilungsdirektor Stab / Kommunikation Presse
Tel.: 0511 / 57 01 - 18 70
michael.vieregge@concordia.de 

Pressemitteilung Concordia (26.02.13 - Neue Mofa-Kennzeichen)