Vorruhestand

Ihre Steuererklärung für 2018 und frühere Jahre

Clever Steuern sparen mit legalen Steuertricks. Schieben Sie Ihre Steuererklärung 2018 nicht vor sich her. Handeln Sie jetzt!

Machen Sie es sich leicht und füllen Sie Ihre Steuererklärung 2018 online mit Lohnsteuer-kompakt aus. Bequem und schnell! Selbstverständlich sind Ihre Daten dank moderner EV-SSL-Verschlüsselung sicher.

Probieren Sie Lohnsteuer kompakt unverbindlich aus!

Vorruhestand

Vorruhestand

Richtig handeln bei der Abgeltungssteuer: Angespartes clever verwalten

Richtig handeln bei der Abgeltungssteuer: Angespartes clever verwaltenDie Abgeltungssteuer besteuert Kapitalerträge aus Privatinvestitionen. Ein Freibetrag für die Sparer liegt bei 801 Euro, bei Verheirateten werden 1602 Euro veranschlagt. Unter die Abgeltungssteuer fallen Aktienkursgewinne, Bonuszahlungen und Spekulationsgewinne sowie Dividenden. Der pauschale Steuersatz der Abgeltungssteuer liegt bei 25 Prozent. Hinzu kommen der Solidaritätszuschlag und, gegebenenfalls, auch die Kirchensteuer. mehr...

Reisekostenrecht 2014: Diese Änderungen sollten Sie kennen

Reisekostenrecht 2014: Diese Änderungen sollten Sie kennen Wer vorübergehend eine zweite Tätigkeitsstelle übernimmt, die außerhalb der eigenen Wohnung und der ersten Arbeitsstätte liegt, kann die dafür anfallenden Reisekosten steuerlich geltend machen. Seit 1. Januar 2014 ist die Reform des steuerlichen Reisekostenrechts in Kraft getreten. Die Reform verursacht einige Veränderungen bei der steuerlichen Veranlagung der Reisekosten, die Sie kennen sollten. mehr...

20 Steuertipps zum Steuern sparen

Für viele Steuerzahler ist die Steuererklärung mehr als das notwendige Übel. Bietet sich doch jedes Jahr von Neuem die Möglichkeit, seine Haushaltskasse vom Finanzamt aufbessern zu lassen. Ihre Rückzahlung könnte dabei umso üppiger ausfallen, wenn Sie die folgenden kleinen Steuertipps beherzigen. mehr...

News

Zeitwert GmbH startet im Juni mit eigener Zeitwertkonten-Verwaltungsplattform(2009-06-11 10:09:05)

Zeitwertkonten sind das Personalinstrument der Zukunft. Während der Arbeitgeber ein wirksames Personalinstrument zur Arbeitszeitflexibilisierung und Steuerung der Altersstruktur im Unternehmen erhält, können Mitarbeiter die Gestaltung ihrer Lebensarbeitszeit gezielt auf ihre beruflichen und privaten Bedürfnisse abstimmen. Die Anforderungen an die Verwaltung von Zeitwertkonten sind durch das "Flexi II" sehr komplex geworden. Aus diesem Grund hat sich die Deutsche Zeitwert GmbH, als langjähriger Beratungsspezialist für Zeitwertkontenmodelle, auf die  Administration von Zeitwertkonten fokussiert und bringt Anfang Juni eine eigene Verwaltungsplattform "ZWEK" auf den Markt. Zeitwertkontenverwaltung - sicher, zuverlässig und flexibel Das Herzstück für ein erfolgreiches Zeitwertkontenmodell ist die Administration der Wertguthaben über die Verwaltungsplattform. Diese ist das Bindeglied für alle Beteiligten (Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Treuhänder, Produktpartner der Anlage) und das über eine lange Zeit. Das Zeitwertkontenmodell muss die Interessen des Unternehmens und der Mitarbeiter nachbilden. Idealerweise bildet die Verwaltungsplattform das Zeitwertkontenmodell dabei zu 100 % ab. Ein Beispiel: Ein Unternehmen sieht vor, dass Mitarbeiter sowohl für den Vorruhestand als auch für Familienzeiten Freistellungen beantragen können. Für beide Varianten werden unterschiedliche Ansparprodukte eingesetzt. Die Besparung für den Vorruhestand erfolgt aus Überstunden und Urlaub, für die Familienzeit aus Sonderzahlung und laufendem Gehalt. Diese und weitere Modell- bzw. Finanzierungsansätze müssen nun von der Verwaltungsplattform so abgebildet werden, dass weder für das Unternehmen noch für die Mitarbeiter zusätzlicher Aufwand und/oder Kosten anfallen. Vorteile von "ZWEK" Mit der Verwaltungsplattform "ZWEK" kann jedes Zeitwertkonto individuell auf die Bedürfnisse des Unternehmens und der Mitarbeiter administriert werden. Die Säulen der Plattform sind die Standard Software, flexible und adaptierbare Strukturen, Funktionsmodule, Prozesssteuerung und Standardschnittstellen für Import und Export von Daten. "ZWEK" ist in der Lage, sowohl Kapitalmarktprodukte wie z.B. Investmentfonds, als auch Versicherungswerte zu führen oder auch Mischformen aus beiden Anlageprodukten. Die Deutsche Zeitwert GmbH ist dabei Produkt- und Anbieterunabhängig. Alle relevanten Prozesse werden zentral gesteuert, überwacht und dokumentiert und sind für jede Betriebsgröße umsetzbar, es gibt keine Mindestanforderungen bezüglich der Unternehmensgröße. Die Verwaltungsplattform wird in einem externen zertifizierten Rechenzentrum betrieben und somit auch den höchsten Ansprüchen an Sicherheit und Zuverlässigkeit gerecht. Für die Standard-Dienstleistung der Deutschen Zeitwert ist die Führung eines Zeitwertkontos schon für einen Euro pro Mitarbeiter und Monat möglich. Zudem gibt es keine Mindestvertragsbindung. Die Daten werden dem Kunden wieder zur Verfügung gestellt sobald der Dienstleistungsvertrag endet. "ZWEK" erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen Die Verwaltungsplattform erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen und berücksichtigt alle aktuellen arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Aspekte die beim Management von Zeitwertkonten erforderlich sind. Die Entwicklung der Software beruht auf der längjährigen Beratungspraxis der Deutschen Zeitwert GmbH. Sie wurde gemeinsam mit der Management Systems GmbH entwickelt, die sich seit 15 Jahren auf komplexe Abrechnungssysteme (u.a. für die Kassenärztliche Vereinigung) spezialisiert hat. (Pressemitteilung der Deutsche Zeitwert GmbH)