Tax Professional

Ihre Steuererklärung für 2019 und frühere Jahre

Clever Steuern sparen mit legalen Steuertricks. Schieben Sie Ihre Steuererklärung 2019 nicht vor sich her. Handeln Sie jetzt!

Machen Sie es sich leicht und füllen Sie Ihre Steuererklärung 2019 online mit Lohnsteuer-kompakt aus. Bequem und schnell! Selbstverständlich sind Ihre Daten dank moderner EV-SSL-Verschlüsselung sicher.

Probieren Sie Lohnsteuer kompakt unverbindlich aus!

Tax Professional

Tax Professional

Treppenlifte: Finanzierungshilfen und steuerliche Absetzbarkeit beanspruchen

Uhren, Autos oder Wein: So sinnvoll sind außergewöhnliche GeldanlagenBewegungseinschränkungen im Alter oder auch in jungen Jahren lassen scheinbar alltägliche Dinge zum unüberwindbaren Hindernis werden. Da wäre beispielsweise die Treppe im Eigenheim, dem Mietshaus oder in öffentlichen Gebäuden. Denn nicht immer ist ein Aufzug vorhanden. Die Lösung: ein Treppenlift. mehr...

Richtig handeln bei der Abgeltungssteuer: Angespartes clever verwalten

Richtig handeln bei der Abgeltungssteuer: Angespartes clever verwaltenDie Abgeltungssteuer besteuert Kapitalerträge aus Privatinvestitionen. Ein Freibetrag für die Sparer liegt bei 801 Euro, bei Verheirateten werden 1602 Euro veranschlagt. Unter die Abgeltungssteuer fallen Aktienkursgewinne, Bonuszahlungen und Spekulationsgewinne sowie Dividenden. Der pauschale Steuersatz der Abgeltungssteuer liegt bei 25 Prozent. Hinzu kommen der Solidaritätszuschlag und, gegebenenfalls, auch die Kirchensteuer. mehr...

Reisekostenrecht 2014: Diese Änderungen sollten Sie kennen

Reisekostenrecht 2014: Diese Änderungen sollten Sie kennen Wer vorübergehend eine zweite Tätigkeitsstelle übernimmt, die außerhalb der eigenen Wohnung und der ersten Arbeitsstätte liegt, kann die dafür anfallenden Reisekosten steuerlich geltend machen. Seit 1. Januar 2014 ist die Reform des steuerlichen Reisekostenrechts in Kraft getreten. Die Reform verursacht einige Veränderungen bei der steuerlichen Veranlagung der Reisekosten, die Sie kennen sollten. mehr...

News

Cortal Consors schließt Umstellung auf mobilen Betrieb ab(2010-02-24 10:52:35)

Cortal Consors, die auf Online-Brokerage und Vermögensaufbau spezialisierte Direktbank,  hat den überwiegenden Teil seiner ehemaligen Cortal Consors Select-Vermögensberater erfolgreich in eine neue Selbständigkeit begleitet. Über 80 Prozent der Berater bleiben Cortal Consors treu und haben sich dem B2B-Geschäftsbereich Professional Partners angeschlossen.   Im August hatte Cortal Consors angekündigt, sich aus der persönlichen Beratung vor Ort zurückzuziehen, auf die telefonische Beratung inklusive Honorarberatung zu konzentrieren und das eigene Haftungsdach aufzulösen. Gleichzeitig wurde aber allen Beratern Unterstützung bei der Suche nach einer neuen Vertriebsorganisation sowie die Weiterbetreuung der Kunden angeboten. Dieses Angebot haben 90 der zuletzt 110 Berater angenommen und sich direkt oder indirekt an den B2B-Geschäftsbereich Professional Partners angeschlossen.   Der Wechsel verlief völlig problemlos und auch für die Kunden der Berater sehr komfortabel. Da die Konten und Depots immer noch bei Cortal Consors geführt werden, mussten keine Wertpapiere übertragen oder neue Kontonummern vergeben werden. Die Kunden können weiterhin mit ihren bewährten Ansprechpartnern zusammenarbeiten.   Rund 50 Berater gründeten die neue "Vermögensberatung Select" unter dem Haftungsdach von eFonds. Cortal Consors verzichtete hiefür auf seine Markenrechte am Label "Select".   Etwa 35 Berater haben bei Top Ten, NFS Netfonds Financial Service oder BN & Partners ein neues Haftungsdach gefunden. Weitere Berater haben sich Vertriebsorganisationen wie der Telis Finanz, A.S.I. Wirtschaftberatung, Deutsche Privatvorsorge oder Pools wie Netfonds, Fondsnet oder dem unabhängigen Maklerverbund FondsKonzept angeschlossen. Fünf Berater haben eine Vermögensverwalterlizenz beantragt oder streben diese an.   Richard Eibl, Direktor des Bereichs Professional Partners: "Die hohe Zahl der uns treu gebliebenen Berater zeigt, dass wir unsere Verantwortung ernst genommen und den Beratern mit Professional Partners eine echte Alternative bieten konnten. Wir wollten eine für die Kunden, die Berater und Cortal Consors zufrieden stellende Lösung. Ich denke, die haben wir gefunden. Jetzt setzen wir noch intensiver auf weiteres Wachstum in diesem Bereich. Unser erklärtes Ziel ist es, mit einer exzellenten Produkt- und Servicepalette den Haftungsdächern, Pools, Finanzvertrieben und Fondsvermittlern aber auch ganz gezielt den lizenzierten Vermögensverwaltern ein attraktives Partnerangebot zu bieten, an dem sie nicht vorbeigehen können. Die Partner schätzen die Kombination aus unseren moderne Online-Tools und der Solidität einer europäischen Großbank, präsentiert und verkörpert durch ein motiviertes Professional Partners Team."   Cortal Consors, ein Unternehmen von BNP Paribas, ist eine der führenden Anlagebanken für die private Geldanlage und Online-Trading in Europa. Mit einem umfassenden Produktportfolio und einem breiten Angebot an Dienstleistungen betreut Cortal Consors über diverse Vertriebskanäle mehr als eine Million Kunden. Im Rahmen des Geschäftsbereichs Investment Solutions bilden Cortal Consors, vertreten in Deutschland, Frankreich und Spanien, das Brokerhaus B*capital und Geojit BNP Paribas, ein führender Broker im indischen Markt, die Einheit BNP Paribas Personal Investors   BNP Paribas (www.bnpparibas.com) gehört laut Standard & Poor's zu den sechs solidesten Banken weltweit*. Die Gruppe ist in 85 Ländern vertreten und beschäftigt mehr als 205.000 Mitarbeiter, davon 165.200 in Europa und ist ein weltweit ausgerichteter, europaweit führender Finanzdienstleister. BNP Paribas belegt in drei bedeutenden Geschäftsfeldern Schlüsselpositionen: Retail Banking, Investment Solutions und Corporate & Investment Banking. Die Gruppe profitiert von ihren vier Heimatmärkten in Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg und hat zudem eine bedeutende Präsenz in den USA, in Asien und in diversen Schwellenländern. *innerhalb der Vergleichsgruppe (Pressemitteilung Cortal Consors)