Federal Tax Law

Ihre Steuererklärung für 2018 und frühere Jahre

Clever Steuern sparen mit legalen Steuertricks. Schieben Sie Ihre Steuererklärung 2018 nicht vor sich her. Handeln Sie jetzt!

Machen Sie es sich leicht und füllen Sie Ihre Steuererklärung 2018 online mit Lohnsteuer-kompakt aus. Bequem und schnell! Selbstverständlich sind Ihre Daten dank moderner EV-SSL-Verschlüsselung sicher.

Probieren Sie Lohnsteuer kompakt unverbindlich aus!

Federal Tax Law

Federal Tax Law

Richtig handeln bei der Abgeltungssteuer: Angespartes clever verwalten

Richtig handeln bei der Abgeltungssteuer: Angespartes clever verwaltenDie Abgeltungssteuer besteuert Kapitalerträge aus Privatinvestitionen. Ein Freibetrag für die Sparer liegt bei 801 Euro, bei Verheirateten werden 1602 Euro veranschlagt. Unter die Abgeltungssteuer fallen Aktienkursgewinne, Bonuszahlungen und Spekulationsgewinne sowie Dividenden. Der pauschale Steuersatz der Abgeltungssteuer liegt bei 25 Prozent. Hinzu kommen der Solidaritätszuschlag und, gegebenenfalls, auch die Kirchensteuer. mehr...

Reisekostenrecht 2014: Diese Änderungen sollten Sie kennen

Reisekostenrecht 2014: Diese Änderungen sollten Sie kennen Wer vorübergehend eine zweite Tätigkeitsstelle übernimmt, die außerhalb der eigenen Wohnung und der ersten Arbeitsstätte liegt, kann die dafür anfallenden Reisekosten steuerlich geltend machen. Seit 1. Januar 2014 ist die Reform des steuerlichen Reisekostenrechts in Kraft getreten. Die Reform verursacht einige Veränderungen bei der steuerlichen Veranlagung der Reisekosten, die Sie kennen sollten. mehr...

20 Steuertipps zum Steuern sparen

Für viele Steuerzahler ist die Steuererklärung mehr als das notwendige Übel. Bietet sich doch jedes Jahr von Neuem die Möglichkeit, seine Haushaltskasse vom Finanzamt aufbessern zu lassen. Ihre Rückzahlung könnte dabei umso üppiger ausfallen, wenn Sie die folgenden kleinen Steuertipps beherzigen. mehr...

News

Udo Vetter und ARAG kooperieren(2013-07-26 16:07:13)

Gebündelte Rechts-Kompetenz aus Düsseldorf Die Nutzung digitaler Medien gehört heute zum Alltag. Wer Informationen sucht, tut dies in erster Linie im Netz. Hier findet man zu fast allen Themen Experten, die Ihr Spezialwissen auf diversen Plattformen teilen und so ein breites Publikum erreichen.

Einen der renommiertesten Experten in Sachen Recht konnte die ARAG nun für eine Zusammenarbeit gewinnen: Den Rechtsanwalt Udo Vetter, der mit dem Law Blog das meistgelesene juristische Blog in Deutschland betreibt und im vergangenen Jahr mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde. Am 12. September 2012 beginnt eine Kooperation, mit der sowohl Vetter als auch die ARAG Neuland betreten.
Dabei wollen die in Düsseldorf ansässigen Kooperations-Partner von der Kompetenz des jeweils anderen profitieren. Während die ARAG mit ihren Ratgebern, Service-Broschüren sowie den Rechts- und Verbrauchertipps vor allem den Nicht-Juristen schon seit vielen Jahren rechtliche Themen anschaulich näher bringt, ist Udo Vetter mit seinem Blog eine echte Institution, wenn es im Netz um rechtliche Themen geht.

Zentraler Bestandteil der Kooperation ist daher ein inhaltlicher Transfer: Udo Vetter schreibt in einer exklusiven Kolumne auf der Website der ARAG zu Themen hauptsächlich aus dem Bereich des Online-Rechts. Die Experten der ARAG erweitern ihrerseits das Spektrum des Law Blogs um relevante Rechts-Tipps und beleuchten aktuelle Urteile.

Eines ist Klaus Heiermann, Hauptabteilungsleiter Konzernkommunikation der ARAG, dabei besonders wichtig: „Unsere Kooperation ändert nichts an der Tatsache, dass das Law Blog absolut unabhängig ist und bleibt.“ So werden die Beiträge der ARAG Experten auf dem Law Blog klar als solche erkennbar sein, die thematische Hoheit über das Blog liegt unverändert bei Udo Vetter. „Uns geht es in erster Linie darum, dem steigenden Informations- und Aufklärungsbedürfnis in Sachen Online-Recht gerecht zu werden. Immer mehr Menschen bewegen sich im Internet, sind sich der rechtlichen Aspekte in diesem Themenfeld jedoch überhaupt nicht bewusst. Hier sind wir jetzt mit einem so anerkannten Experten wie Udo Vetter bestens aufgestellt und können so einen fast schon einzigartigen Informations-Mehrwert bieten“, erläutert Heiermann die Ziele der ARAG.

„Voraussetzung ist, dass es inhaltlich passt – und das tut es in diesem Fall“, zeigt sich auch Udo Vetter überzeugt. Die Kooperation mit der ARAG biete ihm vor allem die Chance, die aufwendige Arbeit am Blog zu professionalisieren: „Dass die ARAG das Blog als Partner unterstützt, soll den Lesern des Law Blogs zu Gute kommen. Ich kann nun guten Gewissens mehr Zeit investieren, und erklärtes Ziel ist es natürlich, die Inhalte qualitativ weiter aufzuwerten.“

Blogger und Versicherung – das passt also. Die ARAG und Udo Vetter sind jedenfalls fest entschlossen, das in Zukunft auch praktisch unter Beweis zu stellen.
  21.8 kB PDF Download der Presse-Information  

Pressemitteilung ARAG (12.09.2012)