Autobianchi A 111

Vergleichen Sie Ihre Autoversicherung

Vergleichen Sie verschiedene Anbieter und wechseln Sie zu einer günstigeren Autoversicherung. Mit unserem Online-Vergleich finden Sie schnell und bequem die optimale Kfz-Versicherung.

Stellen Sie sich aus Haftpflichtversicherung, Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung - individuell nach Ihren Bedürfnissen - das für Sie passende Angebot zusammen.

Autobianchi A 111

Autobianchi A 111

Autounfall – was tun, wenn‘s kracht?

Autounfall – was tun, wenn‘s kracht?Mit einem Straßennetz von über 231.000 Kilometern Länge zahlt Deutschland zu den am besten erschlossenen Verkehrsräumen weltweit. Im Herzen des Kontinents gelegen, ist das bevölkerungsreichste Land der EU der wichtigste Knotenpunkt des europäischen Transitverkehrs – ein wirtschaftlicher Vorteil, der allerdings auch seine Schattenseiten hat. mehr...

Jeder sollte jetzt prüfen, ob er bereits die optimale Autoversicherung hat.

Jeder sollte jetzt prüfen, ob er  bereits die optimale Autoversicherung hat. Ob Pkw, Motorrad oder Wohnmobil, die Kfz-Haftpflichtversicherung ist für alle Fahrzeuge gesetzlich vorgeschrieben. Bei einem Schadensfall mit Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, leistet die Versicherung des Unfallverursachers für  berechtigte Schadenersatzansprüche des Geschädigten. mehr...

Die Unisex Tarife kommen: Ab Dezember 2012 wird es einheitlich für Männer und Frauen

Genau hinschauen und den richtigen Zeitpunkt wählen, wird jetzt besonders wichtig. Durch die Gleichstellung von Männern und Frauen werden sich die Beiträge, ab dem 21. Dezember 2012, stark verändern. Weil Frauen statistisch länger leben und häufiger zum Arzt gehen, mussten sie bisher in der Krankenversicherung mehr zahlen. In der Kfz-Versicherung waren sie jedoch günstiger als Männer versichert. Nun werden die Beiträge angeglichen. mehr...

News

Brokerage Index auf Jahreshöchststand – Aktie von Alibaba unter den meistgekauften Titeln – Indexstand September: 111,8 Punkte(2014-10-13 08:20:02)

08.10.2014 - comdirect Brokerage Index September: Privatanleger im Börsenfieber

Brokerage Index auf Jahreshöchststand – Aktie von Alibaba unter den meistgekauften Titeln – Indexstand September: 111,8 Punkte

Quickborn. Alibaba, Zalando, Rocket Internet – der Börsenherbst startet mit vielen Neuzugängen. Die deutschen Privatanleger haben sich von der Börseneuphorie anstecken lassen und haben eingekauft: Der aktuelle comdirect Brokerage Index erreichte mit 111,8 Punkten im September den höchsten Wert des laufenden Jahres (August: 107,2 Punkte). Die Wertpapierkäufe überwogen also deutlich gegenüber den Verkäufen. „Von temporären Kurseinbrüchen haben sich die Anleger nicht abschrecken lassen. Im Gegenteil: Sie kauften gerade dann besonders kräftig zu“, sagt Stefan Wolf, Produktmanager Trading bei comdirect. „Dieser Optimismus überrascht vor dem Hintergrund anhaltender Krisen und sich eintrübender Wirtschaftsindikatoren. Der Brokerage Index zeigt, dass das Interesse an den Kapitalmärkten anhält“, so Wolf.


Quelle: comdirect bank AG

Das spiegelt sich insbesondere bei Aktien wider: Der Brokerage Index für diese Anlageklasse stieg auf 118,1 Punkte, nach 108,6 Punkten im August. Die Aktie von Apple führt dabei die Liste der Top-5-Käufe an. „Besonders als Anfang September die neuen Produkte vorgestellt wurden, war die Aktie stark nachgefragt“, so Stefan Wolf. Auch die Aktie des chinesischen Onlinehändlers und Börsenneulings Alibaba findet sich unter den meistgekauften Titeln, ebenso wie die Papiere der DAX-30-Unternehmen Allianz, BASF und Lufthansa. Bankaktien wurden im vergangenen Monat hingegen eher abgestoßen.

Der Brokerage Index für Renten legte ebenfalls zu: von 98,1 Punkten im August auf aktuell 124,4 Punkte. „Hier haben neu emittierte Anleihen mit attraktiven Kupons das Bild geprägt. Insbesondere renditeorientierte Anleger, die bereit sind, Risiken in Kauf zu nehmen, haben zugegriffen“, analysiert Stefan Wolf.

Der comdirect Brokerage Index im Detail September 2014 August 2014 Index gesamt 111,8 107,2 Aktien 118,1 108,6 Fonds (ohne Sparpläne) 119,0 128,1 Zertifikate 102,4 99,5 Renten 124,4 98,1 Optionsscheine 99,1 101,2

Hintergrund comdirect Brokerage Index
Der comdirect Brokerage Index erscheint monatlich. Die Daten zur Berechnung des Indexes sind repräsentativ für das Verhalten der Privatanleger in Deutschland. Der Index zeigt, ob die handelsaktiven Privatanleger tendenziell eher Wertpapiere kaufen oder ob sie eher verkaufen. Für die Berechnung des Indexwertes werden die Wertpapierkäufe den -verkäufen der rund 850.000 Depotkunden der comdirect bank AG gegenübergestellt und mit dem Durchschnitt des vorangegangenen Jahres verglichen. Beim Gesamtindex werden die Wertpapierklassen Aktien, Fonds, Zertifikate, Renten und Optionsscheine entsprechend ihres Anteils an den Gesamtorderzahlen berücksichtigt. Ein Indexwert für jede einzelne Anlageform wird jeweils gesondert berechnet. Orders institutioneller Kunden und Sparpläne fließen nicht in die Auswertung ein. Für die Berechnung des Indexes ist es unerheblich, ob die Gesamtzahl der Wertpapierorders im Berichtsmonat gestiegen oder gesunken ist. Ein Indexstand über 100 Punkten zeigt an, dass im betrachteten Monat im Vergleich zum Referenzeitraum Wertpapiere eher gekauft wurden. Ein Stand unter 100 Punkten zeigt im Vergleich zum Referenzzeitraum an, dass Wertpapiere eher verkauft wurden. Weitere Informationen zum comdirect Brokerage Index und zur Methodik finden Sie in einem Factsheet, das wir Ihnen gerne zusenden.



Pressemitteilung comdirect (08.10.2014 - comdirect Brokerage Index September: Privatanleger im Börsenfieber )