norisbank GmbH

norisbank

Kontaktdaten:

Hausanschrift: Theodor-Heuss-Allee 72
60486 Frankfurt
Telefon: 01 80 - 312 5000
E-Mail: service@norisbank.de
Internetadresse: http://www.norisbank.de

Geldautomaten-Verbund:

Kennzahlen:

Wichtige Hinweise: norisbank

2007- Marktstart der neuen norisbank

Die norisbank ist der erste Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt. Die norisbank bietet Discountbanking zu fairen Preisen und Konditionen. Die Einfachheit der Produkte und das Versprechen, Qualität zu dauerhaft attraktiven Preisen und Konditionen zu bieten, stehen dabei im Mittelpunkt. Die norisbank ist als Qualitätsdiscounter die erste Direktbank mit flächendeckendem Filialnetz.

Insgesamt betreut die norisbank zum Marktstart mehr als 300.000 Kunden und weist ein Geschäftsvolumen von rund 3 Mrd. Euro auf. Ziel der neuen norisbank ist es, als Vollbank sowohl den Bereich der Konsumentenfinanzierung weiter auszubauen, als auch das Konto- und Anlagegeschäft mit attraktiven Produkten weiter zu stärken.

Geschichte

1954: Das Versandhaus Quelle bietet die Finanzierung seiner Produkte über die Noris Kaufhilfe an. 1969 firmierte die Noris Kreditbank zur Noris Bank um. 1997 wurde die Noris Verbraucherbank an die Bayrische Vereinsbank verkauft. 1998 fusionierten die Franken WKV Bank GmbH und die Noris Verbraucherbank GmbH zur norisbank AG. Die Vorgängerinstitute der Noris Verbraucherbank GmbH führten 1975 als erste Geldinstitute in Deutschland die Kundenselbstbedienung ein und waren 1979 die Ersten mit BTX-Angeboten auf dem Markt. Seit 2003 ist die DZ BANK AG neuer Eigentümer der norisbank AG. Im August 2006 hat dann die Deutsche Bank AG in einem Bieterverfahren 98 Filialen der Norisbank für 420 Millionen Euro übernommen. Neuer Firmensitz der norisbank GmbH ist Leipzig.

Quelle: www.norisbank.de

Aktuelle Nachrichten zur: norisbank

Mit Sparen in Mischfonds das Investieren ausprobieren – und Renditechancen nutzen (16.09.2016)

Maßgeschneidert für Einsteiger   Wie mache ich mehr aus meinem Er

Know-how rund um die Wohnungsbauprämie (17.03.2016)

Häuslebauer hergehört: Die Wohnungsbauprämie ist eine staatliche Förderung, die man bei Abschluss eines Bausparvertrags beantragen kann.

Das Einmaleins der Kreditoptionen (01.02.2016)

Der Ausgangspunkt ist immer gleich: Der Bedarf an Geld initiiert, sich Gedanken darüber zu machen, wie an das selbige (auf legalem Weg) gelangt werden kann. Da die Redensart "Geld verdirbt die Freundschaft" noch immer hoch im Kurs steht, ist klar, dass Familie und Freunde nur äußerst ungern um Geld gebeten werden.