Aktienhandel leicht gemacht – das 1x1 der Geldanlage

-Anzeige-

-Anzeige- Der Aktienhandel ist ein heißes Pflaster, auf dem jeder Schritt sehr genau überlegt werden sollte. Denn die Geschichten, die von Anlegern berichten, welche über Nacht reich geworden sind, weil sie die richtigen Aktien hatten, sollten nicht der ausschlaggebende Grund für den Aktienhandel sein. Es gibt nämlich nur sehr wenige Anleger, die in kurzer Zeit mit Aktien reich geworden sind. mehr...

Spekulative Geldanlagen – mit dem richtigen Broker für Jedermann handelbar

-Anzeige-

Spekulative Geldanlagen – mit dem richtigen Broker für Jedermann handelbar -Anzeige- Wie zufrieden sind Sie mit den Zinsen, die Sie auf Ihrem Sparbuch beziehungsweise Ihrem Festgeldkonto erhalten? Wahrscheinlich nicht sehr. Denn die Zinsen, die bei den allseits bekannten und vormals auch sehr beliebten Geldanlagen ausgelobt werden, sind eigentlich der vielen Worte nicht Wert, da sie so gering sind, dass eine Geldanlage auf diesem Wege gar nicht mehr lohnt. mehr...

Alternativen für langfristige Geldanlagen

piggy-bank-1047211_1280 Mit längerfristigen Anlagen binden Sparer ihr Kapital für Zeiträume von mehreren Jahren. Da ein vorzeitiger Ausstieg oft nicht oder nur unter Inkaufnahme erheblicher Verluste möglich ist, sollte eine langfristige Geldanlage mit viel Sorgfalt ausgewählt werden. Insbesondere ist darauf zu achten, dass ein gewähltes Investment der Risikoneigung des Sparers entspricht. mehr...

News

Im Test: Die Topzins-Anlage der Commerzbank (2008-07-03 13:00:01)

Im Test: Die Topzins-Anlage der CommerzbankDas neue Meisterwerk der Commerzbank ist da: die Topzins-Anlage. Bereits im April und im Mai hatte die Commerzbank den Zinssatz für ihre Festgeldanlage erhöht. Jetzt hat sie den Zinssatz noch einmal auf 5,2 Prozent angehoben. Ob sich die aktuelle Topzins-Anlage der Commerzbank lohnt, zeigt unser Test. Produktdetails (dhe) Bei der Topzins-Anlage der Commerzbank handelt es sich in erster Linie um ein Festgeldangebot. In den ersten zwölf Monaten erhält der Sparer 5,2 Prozent Zinsen für das fest angelegte Geld. Anschließend wird die Anlagesumme auf einem Tagesgeldkonto gut geschrieben. Der Mindestanlagebetrag liegt bei 5.000 Euro, der maximale Anlagebetrag bei 100.000 Euro. Die Topzins-Anlage kann der Kunde sowohl in der Filiale als auch via Internet abschließen. Ein Online-Abschluss ist, wie üblich, nur über das Postident-Verfahren möglich. Vorteile Mit der Zinsanhebung von 4,5 auf 5,2 Prozent hat die Commerzbank die Topzins-Anlage für Sparer attraktiver gemacht. Der neue Zins gehört derzeit zu den besten Angeboten. Ein weiterer Vorteil: Die Topzins-Anlage gilt für alle Kunden. Sowohl Internet- als auch Filialkunden, die lieber ein Gespräch mit dem Commerzbank-Berater wünschen, profitieren vom einheitlichen Zinssatz. Der angelegte Betrag ist zudem über den Einlagensicherungsfonds in voller Höhe gegen eine mögliche Insolvenz der Bank geschützt. Nachteile Wie bei Festgeldangeboten üblich, werden die Zinserträge erst am Ende der festen 12-monatliger Laufzeit gutgeschrieben. Ob der Zinssatz des Tagesgeldkontos nach Ablauf der Festgeld-Phase konkurrenzfähig ist, wird die Zukunft zeigen. Derzeit läge der Commerzbank-Zins zwischen 3,25 und 3,75 Prozent. Ein weiterer Nachteil: Im Gegensatz zu vielen anderen Tagesgeldanbietern, die monatlich oder vierteljährlich die Zinserträge gutschreiben, überweist die Commerzbank die Tagesgeldzinsen nur einmal pro Jahr, jeweils am Ende des Kalenderjahres. Der Zinseszinseffekt entfällt daher bei diesem Angebot. Testurteil: Die Topzins-Anlage ist ein empfehlenswertes Angebot für Anleger, die eine sichere Verzinsung wünschen und auf den angelegten Betrag über ein Jahr verzichten können. Die meisten anderen Filialbanken aber auch Direktbanken bieten diesen hohen Zinssatz der Topzins-Anlage von 5,2 Prozent im Moment nicht. Nach dem Ende der 12-monatigen Festgeldphase sollte man aber die Konditionen für das Tagesgeldkonto noch einmal überprüfen. Über die Commerzbank: Die Commerzbank sieht sich als kompetenter Finanzdienstleister für den anspruchsvollen privaten Kunden in Deutschland. Darüber hinaus ist sie die Bank für den erfolgreichen deutschen Mittelstand, für große Firmenkunden und Institutionen in Europa sowie für multinationale Unternehmen aus aller Welt. Regional konzentriert sie sich auf Deutschland, wo sie als integrierter Finanzdienstleister ein für alle Kundengruppen flächendeckendes Filialnetz für die Beratung und Vertrieb unterhält. Im Firmenkundengeschäft sieht die Commerzbank auch West-, Mittel- und Osteuropa als Kernmarkt an, ebenso wie Nordamerika, mit dem sie eine lange Tradition verbindet. Was halten Sie vom Angebot der Commerzbank oder welche Erfahrung haben Sie mit der Bank gemacht? Diskutieren Sie mit uns über die Commerzbank in "forium Experten", dem Forum für Steuern, Versicherungen und Finanzen.