Geld anlegen in Gold: Eine Alternative zu Tagesgeldkonten und Festgeld?

Lohnt es sich, in Gold zu investieren, anstatt das eigene Geld in Tagesgeldkonten anzulegen? Die Wertentwicklung der weltweiten Rohstoffvorkommen sieht sich aktuell starken Schwankungen ausgesetzt. Während die Rohstoffpreise von Kupfer und Öl unter dem Handelskrieg zwischen den USA und China leiden mehr...

Aktienhandel leicht gemacht – das 1x1 der Geldanlage

Der Aktienhandel ist ein heißes Pflaster, auf dem jeder Schritt sehr genau überlegt werden sollte. Denn die Geschichten, die von Anlegern berichten, welche über Nacht reich geworden sind, weil sie die richtigen Aktien hatten, sollten nicht der ausschlaggebende Grund für den Aktienhandel sein. Es gibt nämlich nur sehr wenige Anleger, die in kurzer Zeit mit Aktien reich geworden sind. mehr...

Spekulative Geldanlagen – mit dem richtigen Broker für Jedermann handelbar

Spekulative Geldanlagen – mit dem richtigen Broker für Jedermann handelbar Wie zufrieden sind Sie mit den Zinsen, die Sie auf Ihrem Sparbuch beziehungsweise Ihrem Festgeldkonto erhalten? Wahrscheinlich nicht sehr. Denn die Zinsen, die bei den allseits bekannten und vormals auch sehr beliebten Geldanlagen ausgelobt werden, sind eigentlich der vielen Worte nicht Wert, da sie so gering sind, dass eine Geldanlage auf diesem Wege gar nicht mehr lohnt. mehr...

News

TARGOBANK übernimmt Retailgeschäft der Valovis Bank AG(2013-12-02 15:20:22)

Düsseldorf, 02. Dezember 2013

TARGOBANK übernimmt Retailgeschäft der Valovis Bank AG

Retailgeschäft wird mit Großteil der Mitarbeiter und rund 800.000 Kunden übernommen und unter dem Dach der TARGOBANK weiter geführt TARGOBANK wird damit drittgrößter Kreditkartenemittent Deutschlands TARGOBANK stärkt Geschäftsfelder Kreditkarten und Absatzfinanzierung Mit dem Vollzug der Transaktion wird für das erste Halbjahr 2014 gerechnet

Die TARGOBANK AG & Co. KG ("TARGOBANK") übernimmt das Retailgeschäft der Valovis Bank AG ("Valovis Bank") am Standort Neu-Isenburg. Die Vertreter der Unternehmen unterzeichneten den Kaufvertrag in Frankfurt, nachdem die Aufsichtsräte beider Institute und die Hauptversammlung der Valovis Bank der Transaktion im Vorfeld zugestimmt hatten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Transaktion ist für das erste Halbjahr 2014 geplant. Die TARGOBANK übernimmt dann einen Großteil der Valovis-Mitarbeiter am Standort Neu-Isenburg und hat gegenüber der Valovis Bank eine Standortgarantie für einen Zeitraum von 18 Monaten nach Vollzug der Transaktion abgegeben.

"Mit dieser Transaktion setzen wir unseren Wachstumskurs fort" sagte Franz Josef Nick, Vorstandsvorsitzender der TARGOBANK. "Neben dem laufenden Ausbau des Filialgeschäfts sowie dem Start unserer Autobank im nächsten Jahr ist die Übernahme des Retailgeschäfts der Valovis Bank ein weiterer wichtiger Schritt in unserer Expansionsstrategie. Die TARGOBANK wird damit die Nummer drei im deutschen Kreditkartengeschäft und festigt darüber hinaus ihre führende Position in der Absatzfinanzierung." Die TARGOBANK ist eine Tochtergesellschaft der französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel.

Das Retailgeschäft der Valovis Bank wird unter dem Dach der TARGOBANK weiter betrieben. TARGOBANK führt die übernommenen Verträge der Valovis Bank mit Kunden und Händlern fort. Der von der Valovis Bank erworbene Geschäftsbereich ist einer der größten MasterCard-Emittenten in Deutschland, arbeitet in der Absatzfinanzierung mit mehr als 150 Handelspartnern zusammen und verfügt über Kundeneinlagen auf Kreditkarten, Tagesgeldkonten und Sparbriefen.

Der Vorstandsvorsitzende der Valovis Bank, Dr. Axel Wieandt sagte: "Mit dem Verkauf des Retailgeschäfts an die TARGOBANK haben wir einen wichtigen Meilenstein im Prozess der Stabilisierung und des geordneten Rückbaus der Bank erreicht. Die Transaktion ist im besten Interesse der Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner."

Kundenzuwachs im Kerngeschäft der TARGOBANK
Der TARGOBANK vertrauen bisher mehr als drei Millionen Kunden in allen Finanzfragen rund um Konsumentenkredite, Girokonten und Geldanlage. Nach der Integration wird die TARGOBANK mit rund 1,5 Millionen Kreditkarten zu den drei größten Emittenten auf dem deutschen Markt gehören. Dazu möchte die TARGOBANK die übernommen Co-Branding-Programme der Valovis Bank weiter ausbauen. Auch in der Absatzfinanzierung kann sie ihre Marktposition mit der Übernahme weiter stärken. Sie erschließt sich neue Branchen und gewinnt Händlerverbindungen sowie das Know-how der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem übernommenen Valovis-Retailgeschäft hinzu.


Über TARGOBANK
Die TARGOBANK AG & Co. KGaA ist die Bank für Privatkunden. Sie betreut mehr als drei Millionen Kunden in den Geschäftsbereichen Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen sowie Schutz & Vorsorge. Der Schwerpunkt liegt auf einer verständlichen Beratung mit klaren Konditionen und einfachen Produkten. Um nah am Kunden zu sein, betreibt die TARGOBANK mehr als 350 Standorte in 200 Städten in Deutschland, und sie ist telefonisch rund um die Uhr im Service-Center erreichbar. Die Bank kombiniert die Effizienzvorteile einer Direktbank mit kompetenter Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kunden zuhause.

Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie rund 6.500 Mitarbeiter. In Duisburg führt die Bank ein Dienstleistungscenter mit rund 2.000 Mitarbeitern. Die Bank hat mehr als 80 Jahre Erfahrung im Privatkundengeschäft auf dem deutschen Markt. Die TARGOBANK ist führend im Geschäftsfeld der Konsumentenkredite und einer der größten Kreditkartenherausgeber in Deutschland. Als Tochter der Genossenschaftsbank Crédit Mutuel, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die Bank ein sicherer Partner für ihre Kunden. Die TARGOBANK gehört seit Dezember 2008 zur Crédit Mutuel-Bankengruppe.

Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel
Die französische Bankengruppe Crédit Mutuel vereint mit ihrer Tochtergesellschaft Crédit Industriel et Commercial (CIC) die Vorteile einer flächendeckenden Genossenschaftsbank mit den Stärken einer Geschäftsbank. In rund 5.800 Geschäftsstellen werden rund 29 Millionen Kunden betreut, jedes dritte mittelständische Unternehmen in Frankreich ist Kunde der Crédit Mutuel Gruppe. Darüber hinaus ist sie die drittgrößte Privatkundenbank Frankreichs. In den vergangenen Jahren wurde die Crédit Mutuel-Gruppe mehrfach für die guten Beziehungen zu ihren Kunden prämiert. Die Crédit Mutuel-Gruppe beschäftigt rund 75.000 Mitarbeiter, der Hauptsitz ist Straßburg.

Weiterführende Informationen: www.creditmutuel.de oder www.creditmutuel.fr


Über die Valovis Bank
Die Valovis Bank ist ein auf die Bedürfnisse des Handels und deren Kunden spezialisiertes Kreditinstitut. Das Unternehmen mit Sitz in Essen und einem zweiten Standort in Neu-Isenburg beschäftigt rund 250 Mitarbeiter und ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken (BdB). Seit Oktober 2012 befindet sich die Bank indirekt im Eigentum des BdB (94%) und des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. (6%).

Artikel als PDF

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TARGOBANK AG & Co. KGaA
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0211 8984 1300
Fax: 0211 8984 1164
E-Mail: pressestelle@targobank.de

Valovis Bank
Felix Morlock
Brunswick Group
E-Mail: valovis@brunswickgroup.com

Tel.: +49 (0)69 2400 5510


Pressemitteilung Citibank (Mit Dispo-Freigrenze.)