SEB Bank: Festgeld Monatliche Zinsgutschrift

Langfristige Geldanlagen vergleichen

Für Anleger, die sich mittelfristig gute Zinsen sichern wollen, ist eine mittel- bis langfristige Termingeldanlage genau das Richtige. Denn die Zinsen sind für die ganze Anlagedauer (30 Tage bis 1 Jahr) garantiert. Einige Banken bieten auch Laufzeiten von bis zu 10 Jahren an.

Sichern Sie sich langfristig hohe Zinsen mit einem Termingeldkonto. So viel Zinsen bekommen Sie mit keiner anderen sicheren Anlageform! Attraktive Zinsen jetzt sichern!

SEB Bank: Festgeld Monatliche Zinsgutschrift

Festgeld-Index (Berechnung)

Plugin-Fehler. Bitte installieren Sie den Flash Player.

Alternativen für langfristige Geldanlagen

piggy-bank-1047211_1280 Mit längerfristigen Anlagen binden Sparer ihr Kapital für Zeiträume von mehreren Jahren. Da ein vorzeitiger Ausstieg oft nicht oder nur unter Inkaufnahme erheblicher Verluste möglich ist, sollte eine langfristige Geldanlage mit viel Sorgfalt ausgewählt werden. Insbesondere ist darauf zu achten, dass ein gewähltes Investment der Risikoneigung des Sparers entspricht. mehr...

Ehevertrag - Damit Scheiden nicht wehtut

Bei der Hochzeit schon an die Trennung zu denken ist ziemlich unromantisch. Trotzdem kann der Ehevertrag eine wichtige Absicherung für den Fall der Fälle sein. Denn er regelt individuelle Vermögensfragen so, dass Scheiden wenigstens finanziell nicht unnötig wehtut. mehr...

News

Im Test: LaufZeitkonto der SEB Bank(2008-09-29 15:33:20)

Viele Aktionäre verlieren derzeit den Spaß am Wertpapierhandel und flüchten in eine sichere Anlage. Die Nachfrage nach attraktiven Tages- und Festgeldangeboten ist bei den Anlegern entsprechend hoch. Ob sich das neue LaufZeitkonto der SEB Bank lohnt, zeigt Ihnen unser folgender Test.

SEB Bank: Details und Vorteile


Produktdetails (dhe) Zum 15. September 2008 hat die schwedische SEB Bank das Zinsangebot für ihr LaufZeitkonto verbessert. Für eine sechsmonatige feste Anlage bekommt er von der SEB Bank 4,50 Prozent Zinsen pro Jahr, für eine zwölfmonatige Anlage sind es 5,25 Prozent. Dieser Zinssatz setzt sich aus einem Basiszins von 0,50 Prozent und einen Zinsbonus von 4,00 Prozent, beziehungsweise 4,75 Prozent, zusammen. Sollte der Anleger das Geld vor Ablauf der festgelegten Frist benötigten, erhält er für den verkürzten Zeitraum den Basiszins. Das neue Angebot der SEB Bank gilt für Neukunden oder für Gelder, die sich in den letzten drei Monaten nicht bei der SEB AG befanden. Das LaufZeitkonto können private Anleger online oder in einer der 174 SEB Bankfiliale eröffnen. Die Mindestanlage beträgt 2.500 Euro. Die Führung des LaufZeitkontos ist gebührenfrei. Ein gesondertes Girokonto bei der SEB muss nicht eröffnet werden. Konditionen des LaufZeitkontos im Überblick: Anlagenhöhe: ab 2.500 Euro Laufzeit Jahr 1 Jahr Basiszins: 0,50 Prozent 0,50 Prozent Zinsbonus: 4,00 Prozent 4,75 Prozent Gesamtzins: 4,50 Prozent 5,25 Prozent (pro Jahr) Vorteile: Die 5,25 Prozent Zinsen für einjährige Laufzeit gehören zu den besten Festgeldangeboten. Oft können nur Internetbanken einen besseren Zinssatz anbieten. Bei Anlegern, die den persönlichen Kontakt zum Bankangestellten schätzen, punktet die SEB Bank mit ihren 174 Filialen in Deutschland und der damit verbundenen Kundennähe. Mit einer Mindestanlage von 2.500 Euro profitieren auch Kleinanleger vom Zinsangebot. Bei anderen Banken ist dieses höher: So verlangt die BMW Bank für die Eröffnung ihres Festgeldkontos mindestens 5.000 Euro. Auch für die vermögenden Anleger ist das Angebot sehr interessant, da es keine Höchstgrenze für die Anlagesumme gibt. Auch im Thema Sicherheit punktet die SEB Bank. Durch die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds ist das Geld eines Anlegers bei der SEB Bank mit bis zu 575 Millionen Euro abgesichert. Einige Banken mit ähnlich hohen Zinsen bieten lediglich eine Einlagensicherung von rund 20.000 Euro. Erfahren Sie auf der nächsten Seite mehr über das Laufzeitkonto der SEB Bank und lesen Sie das forium.de-Testurteil.


Testurteil: SEB Bank


[imagebrowser=7] Nachteile: Beim LaufZeitkonto der SEB Bank hat der Anleger lediglich die Wahl zwischen zwei Zeiträumen: Er muss entweder die sechsmonatige oder zwölfmonatige Variante wählen. Andere Banken sind flexibler, sie bieten auch mehrjährige Laufzeiten an. Im Vergleich zu den derzeitigen Angeboten für Tages- und Festgelder gehört das Angebot mit der kürzeren Laufzeit nicht zu den Topangeboten am Markt. Die norisbank zahlt für ihr Tagesgeldkonto, auch 4,50 Prozent Zinsen. Der Vorteil der norisbank: Sie zahlt die 4,50 Prozent Zinsen ab dem ersten Euro und mit einer täglichen Verfügbarkeit. Lesetipp: Der forium-Ratgeber "Tagesgeld - Festgeld: Die besten Zinsen entscheiden" bietet Ihnen detaillierte Informationen zu den beiden Geldanlagen. Ein weiterer Nachteil betrifft die bisherigen Kunden der SEB Bank, deren Geld in den letzten drei Monaten auf ein SEB Bankkonto lag. Sie dürfen das neue LaufZeitkonto für diese Geldbeträge leider nicht abschließen. Testurteil: Das einjährige Festgeldangebot der SEB Bank ist sehr empfehlenswert. Aufgrund des hohen Zinses von 5,25 Prozent, der vollständigen Einlagensicherung und der geringen Mindestanlage von 2.500 Euro ist das Angebot auch für kleine Sparer sehr attraktiv. Beim halbjährigen Festgeldangebot schwächelt die SEB Bank ein wenig. In diesem Bereich gibt es weitaus interessantere Tages- als auch Festgeldangebote. Was halten Sie vom Laufzeitkonto der SEB Bank? Diskutieren Sie mit den "forium Experten", dem Forum für Steuern, Versicherungen und Finanzen.
Weitere Finanzprodukte im Test: