Aktienhandel leicht gemacht – das 1x1 der Geldanlage

-Anzeige-

-Anzeige- Der Aktienhandel ist ein heißes Pflaster, auf dem jeder Schritt sehr genau überlegt werden sollte. Denn die Geschichten, die von Anlegern berichten, welche über Nacht reich geworden sind, weil sie die richtigen Aktien hatten, sollten nicht der ausschlaggebende Grund für den Aktienhandel sein. Es gibt nämlich nur sehr wenige Anleger, die in kurzer Zeit mit Aktien reich geworden sind. mehr...

Spekulative Geldanlagen – mit dem richtigen Broker für Jedermann handelbar

-Anzeige-

Spekulative Geldanlagen – mit dem richtigen Broker für Jedermann handelbar -Anzeige- Wie zufrieden sind Sie mit den Zinsen, die Sie auf Ihrem Sparbuch beziehungsweise Ihrem Festgeldkonto erhalten? Wahrscheinlich nicht sehr. Denn die Zinsen, die bei den allseits bekannten und vormals auch sehr beliebten Geldanlagen ausgelobt werden, sind eigentlich der vielen Worte nicht Wert, da sie so gering sind, dass eine Geldanlage auf diesem Wege gar nicht mehr lohnt. mehr...

Alternativen für langfristige Geldanlagen

piggy-bank-1047211_1280 Mit längerfristigen Anlagen binden Sparer ihr Kapital für Zeiträume von mehreren Jahren. Da ein vorzeitiger Ausstieg oft nicht oder nur unter Inkaufnahme erheblicher Verluste möglich ist, sollte eine langfristige Geldanlage mit viel Sorgfalt ausgewählt werden. Insbesondere ist darauf zu achten, dass ein gewähltes Investment der Risikoneigung des Sparers entspricht. mehr...

News

Was ist besser für mich geeignet: Festgeld oder Tagesgeld?(2009-03-02 16:35:45)

Wenn Sie nicht sicher sind, welches Anlagekonto sich am besten für Sie eignet, dann führen Sie sich Ihre Bedürfnisse vor Augen und machen sich die Unterschiede zwischen den Anlageformen bewusst. Sowohl Tagesgelder als auch Festgelder bieten Ihnen sichere Zinseinkünfte für einen bestimmten Zeitraum. Es gibt grundlegende Unterschiede zwischen den beiden Kontenformen. Hier finden Sie heraus, welches Konto am besten zu Ihnen passt: Stellen Sie sich zuerst folgende Fragen: 1. Wollen Sie für einen vorher festgelegten Zeitraum auf Ihr Geld verzichten und dafür einen festen Zinssatz garantiert bekommen? 2. Oder wollen Sie die Möglichkeit haben, täglich über Ihr Geld verfügen zu können und nehmen dafür eventuelle Zinsschwankungen in Kauf? Festgeldkonto Wenn Sie die erste Frage mit "Ja" beantworten, dann empfiehlt sich in der Regel ein Termingeldkonto für Sie. Hier vereinbaren Sie mit Ihrer Bank, einen festen Betrag für eine genau definierte Laufzeit zu einem festen Zinssatz anzulegen. Erst nach dem Ablauf der vereinbarten Zeit können Sie über Ihr Geld und die erzielten Zinsen frei verfügen. Beachten Sie: Das Geld liegt wirklich fest! Wollen Sie vorzeitig auf Ihr Geld zugreifen, büßen Sie in der Regel die kompletten Zinsen ein. Tagesgeldkonto Bejahen Sie dagegen die zweite Frage, dann ist ein Tagesgeldkonto für Sie die geeignete Anlageform. Sie können täglich über Ihr Vermögen (plus Zinsen) verfügen und bekommen den Zinssatz für Ihr Geld, den die Bank aktuell bietet. Bei Direktbanken kann ein Tagesgeldkonto eröffnet werden, wobei die Online-Banken gegenüber den Filialbanken meist die besseren Konditionen anbieten. Ihnen kann niemand die Entscheidung abnehmen, ob ein Festgeld- oder ein Tagesgeldkonto die bessere Anlageform ist. Wichtig ist, sich gründlich zu informieren. Mit diesen Vergleichsrechnern können Sie die Konditionen beider Anlageformen miteinander vergleichen: Tagesgeldvergleich Festgeldvergleich