Aktienhandel leicht gemacht – das 1x1 der Geldanlage

-Anzeige-

-Anzeige- Der Aktienhandel ist ein heißes Pflaster, auf dem jeder Schritt sehr genau überlegt werden sollte. Denn die Geschichten, die von Anlegern berichten, welche über Nacht reich geworden sind, weil sie die richtigen Aktien hatten, sollten nicht der ausschlaggebende Grund für den Aktienhandel sein. Es gibt nämlich nur sehr wenige Anleger, die in kurzer Zeit mit Aktien reich geworden sind. mehr...

Spekulative Geldanlagen – mit dem richtigen Broker für Jedermann handelbar

-Anzeige-

Spekulative Geldanlagen – mit dem richtigen Broker für Jedermann handelbar -Anzeige- Wie zufrieden sind Sie mit den Zinsen, die Sie auf Ihrem Sparbuch beziehungsweise Ihrem Festgeldkonto erhalten? Wahrscheinlich nicht sehr. Denn die Zinsen, die bei den allseits bekannten und vormals auch sehr beliebten Geldanlagen ausgelobt werden, sind eigentlich der vielen Worte nicht Wert, da sie so gering sind, dass eine Geldanlage auf diesem Wege gar nicht mehr lohnt. mehr...

Alternativen für langfristige Geldanlagen

piggy-bank-1047211_1280 Mit längerfristigen Anlagen binden Sparer ihr Kapital für Zeiträume von mehreren Jahren. Da ein vorzeitiger Ausstieg oft nicht oder nur unter Inkaufnahme erheblicher Verluste möglich ist, sollte eine langfristige Geldanlage mit viel Sorgfalt ausgewählt werden. Insbesondere ist darauf zu achten, dass ein gewähltes Investment der Risikoneigung des Sparers entspricht. mehr...

News

BHW mit neuem Internetauftritt(2000-03-30 12:00:00)

Die BHW hat ihre Internetseite überarbeiten lassen. Etwa 3.500 Berater in der gesamten Republik können Finanzierungsfragen rund um die Immobilie auf Wunsch auch in einem unverbindlichen, aber persönlichen Gespräch klären. Der BHW Berater soll dabei zum Internetberater werden. Er kann durch Internetsysteme im Hintergrund die Anfrage des Nutzers logisch fortführen und somit Fragen differenzierter beantworten. Möchte ein Kunde zum Beispiel klären lassen, ob seine Miete korrekt berechnet wird, erhält er neben der Antwort auf seine Frage, auch einen Finanzierungsvorschlag für ein eventuelles Bauvorhaben.

Im April erhält jeder Außendienst-Mitarbeiter einen eigenen Internetzugang mit E-Mail-Adresse sowie eine persönliche Website. Im Sommer sollen weitere Funktionen folgen. Alternativ steht die telefonische Beratung mit Call-Back-Service zu Verfügung, bei der der Kunde nach Anmeldung zu einem vereinbarten Termin zurückgerufen wird. Ebenso ist die Kontaktaufnahme per E-Mail möglich.