Aktienhandel leicht gemacht – das 1x1 der Geldanlage

-Anzeige-

-Anzeige- Der Aktienhandel ist ein heißes Pflaster, auf dem jeder Schritt sehr genau überlegt werden sollte. Denn die Geschichten, die von Anlegern berichten, welche über Nacht reich geworden sind, weil sie die richtigen Aktien hatten, sollten nicht der ausschlaggebende Grund für den Aktienhandel sein. Es gibt nämlich nur sehr wenige Anleger, die in kurzer Zeit mit Aktien reich geworden sind. mehr...

Spekulative Geldanlagen – mit dem richtigen Broker für Jedermann handelbar

-Anzeige-

Spekulative Geldanlagen – mit dem richtigen Broker für Jedermann handelbar -Anzeige- Wie zufrieden sind Sie mit den Zinsen, die Sie auf Ihrem Sparbuch beziehungsweise Ihrem Festgeldkonto erhalten? Wahrscheinlich nicht sehr. Denn die Zinsen, die bei den allseits bekannten und vormals auch sehr beliebten Geldanlagen ausgelobt werden, sind eigentlich der vielen Worte nicht Wert, da sie so gering sind, dass eine Geldanlage auf diesem Wege gar nicht mehr lohnt. mehr...

Alternativen für langfristige Geldanlagen

piggy-bank-1047211_1280 Mit längerfristigen Anlagen binden Sparer ihr Kapital für Zeiträume von mehreren Jahren. Da ein vorzeitiger Ausstieg oft nicht oder nur unter Inkaufnahme erheblicher Verluste möglich ist, sollte eine langfristige Geldanlage mit viel Sorgfalt ausgewählt werden. Insbesondere ist darauf zu achten, dass ein gewähltes Investment der Risikoneigung des Sparers entspricht. mehr...

News

Sicherheitstipps für Kreditkarteninhaber(2000-04-30 12:00:00)

Ob durch Verlust oder Diebstahl, das Abhandenkommen der Kreditkarte ist für jeden Nutzer äußerst unangenehm. Bei Missbrauch muss er normalerweise mit einem Anteil von 100 DM haften.

Worauf Sie bei der Nutzung Ihrer Kreditkarte achten sollten


Ob durch Verlust oder Diebstahl, das Abhandenkommen der Kreditkarte ist für jeden Nutzer äußerst unangenehm. Bei einem Missbrauch muss den Kreditkartenbesitzer normalerweise mit einem Eigenanteil von mindestens 100 DM haften.

Ein Stück Sicherheit versprechen Kreditkarten, die das Konterfei des Inhabers abbilden. Bei persönlichen Transaktionen, so hofft man, können auf diesem Weg unrechtmäßige Nutzer der Karte identifiziert werden.

Beim Zahlungsverkehr im Internet dagegen findet diese Identitätskontrolle nicht statt, jeder der sich im Besitz von Kartennummer und Gültigkeitsdauer befindet, kann ordern.

Manche Kreditkartenanbieter verzichten trotzdem nach der Verlustmeldung auf die persönliche Haftungssumme von 100 DM, wenn es sich um eine Fotokarte handelt. Doch nur, wenn diese Haftungssumme wirklich wegfällt, rentiert sich das Foto auf der Karte. Zwar ist der Aufschlag für die bebilderte Karte meistens eher gering, vergleichen Sie aber trotzdem, ob eine Kreditkarte ohne Bild für Sie nicht wesentlich billiger ist. Wird die volle Haftungssumme nämlich auch bei der Fotokreditkarte fällig, bezahlen Sie für Ihr Bildnis nur als schmückendes Beiwerk.

Tipp: Im forium-Vergleich finden Sie die genauen Kosten und Haftungssummen von Kreditkarten, indem Sie auf den blauen Info-Button neben dem Kartennamen klicken.