Bausparzinsen

Bausparkonten: Der Geheimtipp für Alle

Bausparen ist und bleibt der Renditeknüller unter den sicheren Anlagen. Aber auch für Baufinanzierer lohnt sich die Zinsgarantie. Sichern Sie sich Top-Renditen oder günstige Finanzierungs-Zinsen, je nach Ihrem individuellen Bedarf.
Alle Testsieger der Stiftung Warentest
Top-Konditionen - mit Garantie
  Attraktiver Online-Bonus
  Einfacher Vergleich von Rendite und Effektivzinsen
   
Nutzen Sie unseren Online-Bauspar-Vergleich.

Bausparzinsen

Bausparzinsen

Know-how rund um die Wohnungsbauprämie

-Anzeige-

Know-how rund um die Wohnungsbauprämie-Anzeige- Häuslebauer hergehört: Die Wohnungsbauprämie ist eine staatliche Förderung, die man bei Abschluss eines Bausparvertrags beantragen kann. Sie kann von jedem Bürger mit Vollendung des 16. Lebensjahres in Anspruch genommen werden, der in Deutschland lebt. Wer sich den Traum von einer eigenen Immobilie erfüllen möchte, mehr...

Hausbau und Hausbesitz: Gut abgesichert durch alle Lebenslagen

Hausbau und Hausbesitz: Gut abgesichert durch alle Lebenslagen Bauherren und Immobilienkäufer setzen sich mit dem Bau bzw. Erwerb einer Immobilie einem hohen finanziellen Risiko aus. Tritt ein Schaden an ihrem Eigentum auf oder werden Dritte auf ihrem Grundstück geschädigt, müssen sie ohne Versicherungsschutz mit ihrem Privatvermögen für Schäden haften bzw. dafür aus eigener Tasche aufkommen. Um langfristig ruhig schlafen zu können, empfiehlt sich daher der Abschluss einiger Versicherungspolicen, die zumindest einen Teil des finanziellen Risikos für Hausbesitzer schultern. mehr...

Die ideale Baufinanzierung für jede Lebenssituation

Die ideale Baufinanzierung für jede LebenssituationViele Menschen träumen davon, eine eigene Immobilie zu besitzen. Doch ein Haus ist mit hohen Kosten verbunden - wer kein Geld im Überfluss hat, muss gezielt planen. Um Zahlungsschwierigkeiten zu vermeiden, sollten verschiedene Details berücksichtigt werden. Weniger Stress, mehr Zufriedenheit - durch die Umsetzung einiger Ratschläge kann man seinen Traum von der eigenen Immobilie verwirklichen. mehr...

News

Bausparer brauchen Basel II nicht zu fürchten(2004-07-12 12:00:00)

Das Bausparen wird für private Baufinanzierer zusätzlich an Bedeutung gewinnen, wenn die Kreditinstitute die Darlehenszinsen von der individuellen Bonitätsprüfung abhängig machen. Dies ist die Konsequenz der neuen Eigenkapitalrichtlinie (Basel II). "Bausparer können sich dagegen wappnen und müssen in Folge von Basel II keine höheren Darlehenszinsen befürchten", heißt es bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Die langfristige regelmäßige Besparung eines Bausparvertrags sei ein wichtiges Indiz für die Leistungsfähigkeit eines Bausparers auch im Hinblick auf das gewünschte Bauspardarlehen. Am Bausparen ändere sich nichts. Die Bausparzinsen seien vertraglich festgeschrieben. Wer heute einen Bausparvertrag abschließe, sichere sich damit bereits den Zins für das spätere Bauspardarlehen.

Die Bausparkassen bieten neben der Zinssicherheit, die vor Schwankungen am Kapitalmarkt schützt, künftig auch Sicherheit vor Zinsaufschlägen auf Grund von Basel II. Dies ist nach Angaben der Bausparkasse besonders für Geringerverdienende und so genannte Schwellenhaushalte wichtig, die allein nach den üblichen Bonitätskriterien wie Eigenkapital und Einkommen in eine schlechtere Risikoklasse eingestuft würden als Besserverdienende. "Für den Häuslebauer wird das Bausparen zusätzlich zum Instrument gegen mögliche Kreditverteuerungen auf Grund von Basel II", so Schwäbisch Hall.