Bausparverzinsung

Bausparkonten: Der Geheimtipp für Alle

Bausparen ist und bleibt der Renditeknüller unter den sicheren Anlagen. Aber auch für Baufinanzierer lohnt sich die Zinsgarantie. Sichern Sie sich Top-Renditen oder günstige Finanzierungs-Zinsen, je nach Ihrem individuellen Bedarf.
Alle Testsieger der Stiftung Warentest
Top-Konditionen - mit Garantie
  Attraktiver Online-Bonus
  Einfacher Vergleich von Rendite und Effektivzinsen
   
Nutzen Sie unseren Online-Bauspar-Vergleich.

Bausparverzinsung

Bausparverzinsung

Know-how rund um die Wohnungsbauprämie

Know-how rund um die Wohnungsbauprämie-Anzeige- Häuslebauer hergehört: Die Wohnungsbauprämie ist eine staatliche Förderung, die man bei Abschluss eines Bausparvertrags beantragen kann. Sie kann von jedem Bürger mit Vollendung des 16. Lebensjahres in Anspruch genommen werden, der in Deutschland lebt. Wer sich den Traum von einer eigenen Immobilie erfüllen möchte, mehr...

Hausbau und Hausbesitz: Gut abgesichert durch alle Lebenslagen

Hausbau und Hausbesitz: Gut abgesichert durch alle Lebenslagen Bauherren und Immobilienkäufer setzen sich mit dem Bau bzw. Erwerb einer Immobilie einem hohen finanziellen Risiko aus. Tritt ein Schaden an ihrem Eigentum auf oder werden Dritte auf ihrem Grundstück geschädigt, müssen sie ohne Versicherungsschutz mit ihrem Privatvermögen für Schäden haften bzw. dafür aus eigener Tasche aufkommen. Um langfristig ruhig schlafen zu können, empfiehlt sich daher der Abschluss einiger Versicherungspolicen, die zumindest einen Teil des finanziellen Risikos für Hausbesitzer schultern. mehr...

Die ideale Baufinanzierung für jede Lebenssituation

Die ideale Baufinanzierung für jede LebenssituationViele Menschen träumen davon, eine eigene Immobilie zu besitzen. Doch ein Haus ist mit hohen Kosten verbunden - wer kein Geld im Überfluss hat, muss gezielt planen. Um Zahlungsschwierigkeiten zu vermeiden, sollten verschiedene Details berücksichtigt werden. Weniger Stress, mehr Zufriedenheit - durch die Umsetzung einiger Ratschläge kann man seinen Traum von der eigenen Immobilie verwirklichen. mehr...

News

Hypothekenkredit schlägt Bausparvertrag(2002-08-20 12:00:00)

Bausparkassen werben zunehmend mit der Sicherheit niedriger Darlehenszinsen für Immobilienkäufer. Speziell in den Zeiten niedriger Zinsen sei der Abschluss eines Bausparers lukrativ, denn einerseits bekomme der Anleger anderswo nur geringe Guthabenzinsen und zweitens sichere sich der Kunde langfristig die besonders günstigen Darlehenszinsen. Besitzer von Eigenheimen sollten diese Argumente genau prüfen, denn erstens gibt es den Bausparvertrag nicht umsonst. Das heißt, dass mindestens ein Prozent der Bausparsumme, also etwa zwei Prozent des späteren Kredits als Abschlussgebühr fällig sind.

Steigt außerdem das Zinsniveau, bringen alternative Geldanlagen deutlich größeren Nutzen, als die niedrige Bausparverzinsung während der bis zu achtjährigen Ansparphase. Der Banksparer hat somit nach Jahren ein höheres Eigenkapital als der Bausparer.

Bleiben die Zinsen auf niedrigem Niveau, haben Bausparer keinen Zinsvorteil während der Darlehensphase. Denn nur wenn die Zinsen innerhalb von acht Jahren um über 1,6 Prozent steigen, kann der Bausparvertrag seine Stärken ausspielen. Statistiken der Bundesbank zeigen aber, dass dies nur einmal in den letzten 28 Jahren der Fall war.