Know-how rund um die Wohnungsbauprämie

-Anzeige-

Know-how rund um die Wohnungsbauprämie-Anzeige- Häuslebauer hergehört: Die Wohnungsbauprämie ist eine staatliche Förderung, die man bei Abschluss eines Bausparvertrags beantragen kann. Sie kann von jedem Bürger mit Vollendung des 16. Lebensjahres in Anspruch genommen werden, der in Deutschland lebt. Wer sich den Traum von einer eigenen Immobilie erfüllen möchte, mehr...

Risiken einer Baufinanzierung minimieren - Ratgeber und Tipps

-Anzeige-

Risiken einer Baufinanzierung minimieren-Anzeige- Die Zahl der Personen, die eine Baufinanzierung in Anspruch nehmen, ist seit vielen Jahren im Steigen begriffen. Nach einer Statistik auf dem Portal Statista wurden im Jahr 2000 von Banken in Deutschland Wohnungsbaukredite in einer Höhe von insgesamt 683 Milliarden vergeben, 2013 waren es bereits 836 Milliarden. mehr...

Hausbau und Hausbesitz: Gut abgesichert durch alle Lebenslagen

Hausbau und Hausbesitz: Gut abgesichert durch alle Lebenslagen Bauherren und Immobilienkäufer setzen sich mit dem Bau bzw. Erwerb einer Immobilie einem hohen finanziellen Risiko aus. Tritt ein Schaden an ihrem Eigentum auf oder werden Dritte auf ihrem Grundstück geschädigt, müssen sie ohne Versicherungsschutz mit ihrem Privatvermögen für Schäden haften bzw. dafür aus eigener Tasche aufkommen. Um langfristig ruhig schlafen zu können, empfiehlt sich daher der Abschluss einiger Versicherungspolicen, die zumindest einen Teil des finanziellen Risikos für Hausbesitzer schultern. mehr...

News

Steigender Zinstrend(2005-03-22 12:00:00)

Des einen Leid, des anderen Freud: Die Postbank rechnet mit steigenden Kapitalmarktzinsen. Für Sparer und Anleger sollten damit bessere Zeiten anbrechen. Hausbauer sollten sich dagegen sputen, um von den günstigen Baufinanzierungsbedingungen noch zu profitieren. Am 9. Februar erreichten die 10-jährigen Bundesanleihen ein historisches Renditetief von 3,44 Prozent. Seitdem sind sie aber sehr schnell auf gut 3,7 Prozent geklettert. Auslöser hierfür waren unerwartet kräftig gestiegene Preise in den USA. Befürchtungen, dass die US-Notenbank ihren Leitzins schneller als bisher angenommen anheben könnte, ließ die US-Anleihenrenditen steigen.

Der europäische Markt zog daraufhin mit. Die Postbank sieht im jüngsten Zinsanstieg den Beginn einer Trendwende nach oben. Sie rechnen mit einem Anstieg der Rendite 10-jähriger Bundesanleihen im Verlauf des zweiten Halbjahres in der Spitze auf 4,4 Prozent. Für die Privatanleger sind das gute Nachrichten - nicht aber für die Kreditnehmer. So dürften im Verbund mit den Bundesanleihen auch die Baukreditzinsen wieder nach oben tendieren.