Know-how rund um die Wohnungsbauprämie

-Anzeige-

Know-how rund um die Wohnungsbauprämie-Anzeige- Häuslebauer hergehört: Die Wohnungsbauprämie ist eine staatliche Förderung, die man bei Abschluss eines Bausparvertrags beantragen kann. Sie kann von jedem Bürger mit Vollendung des 16. Lebensjahres in Anspruch genommen werden, der in Deutschland lebt. Wer sich den Traum von einer eigenen Immobilie erfüllen möchte, mehr...

Risiken einer Baufinanzierung minimieren - Ratgeber und Tipps

-Anzeige-

Risiken einer Baufinanzierung minimieren-Anzeige- Die Zahl der Personen, die eine Baufinanzierung in Anspruch nehmen, ist seit vielen Jahren im Steigen begriffen. Nach einer Statistik auf dem Portal Statista wurden im Jahr 2000 von Banken in Deutschland Wohnungsbaukredite in einer Höhe von insgesamt 683 Milliarden vergeben, 2013 waren es bereits 836 Milliarden. mehr...

Hausbau und Hausbesitz: Gut abgesichert durch alle Lebenslagen

Hausbau und Hausbesitz: Gut abgesichert durch alle Lebenslagen Bauherren und Immobilienkäufer setzen sich mit dem Bau bzw. Erwerb einer Immobilie einem hohen finanziellen Risiko aus. Tritt ein Schaden an ihrem Eigentum auf oder werden Dritte auf ihrem Grundstück geschädigt, müssen sie ohne Versicherungsschutz mit ihrem Privatvermögen für Schäden haften bzw. dafür aus eigener Tasche aufkommen. Um langfristig ruhig schlafen zu können, empfiehlt sich daher der Abschluss einiger Versicherungspolicen, die zumindest einen Teil des finanziellen Risikos für Hausbesitzer schultern. mehr...

News

Neues Service-Angebot für Rechtsschutzkunden(2004-12-15 16:49:49)

Ab sofort bietet die ARAG ihren Rechtsschutzkunden einen neuen Service-Baustein: kostenfreier Zugriff auf eine umfangreiche juristische Online-Datenbank. Über die ARAG Homepage können künftig individuelle Verträge generiert, Musterverträge abgerufen und juristische Fragen recherchiert werden. Ab 15. Dezember 2004 wird es den deutschen ARAG Rechtsschutzkunden möglich sein, mehr als 600 Musterverträge von der ARAG Homepage herunterzuladen. Auch auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittene Verträge können individuell erstellt werden. Zum anderen ermöglicht das System, juristische Fragestellungen per Mausklick zu recherchieren. Der Vorteil für den Versicherten: Er ist über die ARAG Rechtsschutz nicht nur abgesichert, sondern hat darüber hinaus noch über die ARAG Homepage schnellen Zugriff auf verständliche Lösungen für manches juristische Problem - und das kostenlos. Dem Kunden wird ein elektronisches Hilfsmittel zur Verfügung gestellt, mit dem er zu Recht kommt - und das im doppelten Sinne. Das System ist nicht darauf ausgerichtet, den Anwalt zu ersetzen. Es kann die anwaltlichen Leistungen aber ideal ergänzen. Der Online-Service leistet Prävention und Aufklärung und hilft im Bedarfsfall, sich auf weitere rechtliche Schritte vorzubereiten. Denn: Nicht nur die Lebenssachverhalte werden immer komplexer und komplizierter, sondern damit verbunden auch die Fülle an gesetzlichen Regelungen. Deshalb stößt der Verbraucher auch immer öfter auf juristische Fragestellungen, für die er eine Orientierung und passende Antworten sucht. Antworten auf juristische Fragen gibt die ARAG fortan zu allen populären Rechtsgebieten: Reise und Verkehr, Familie und Erben, Arbeit und Wirtschaft, Immobilien und Miete sowie "Business Law" mit internationalen Vertragsvorlagen. Der Internet-Service steht nach einer einmaligen Registrierung jedem ARAG Rechtsschutzkunden kostenfrei zur Verfügung. Das Service-Angebot auf der ARAG Homepage splittet sich in drei Komponenten auf:

  • Der Download von Musterverträgen: Hier kann der ARAG Rechtsschutzkunde auf mehr als 600 vorgefertigte Verträge zugreifen. Dazu gehören beispielsweise Kauf-, Ehe- und Mietverträge oder auch Arbeitszeugnisse und Testamente.
  • Die individuelle Vertragserstellung: Im Gegensatz zu den standardisierten Musterverträgen kann der Versicherte in diesem Online-Bereich einen maßgeschneiderten Kontrakt verfassen. Bei Unklarheiten besteht immer die Möglichkeit, erläuternde Details aufzurufen.
  • Die individuelle juristische Recherche: Auf der Homepage der ARAG kann der Versicherte mit Unterstützung der Datenbank von janolaw juristische Fragestellungen recherchieren und lösen.
Ihren Ursprung hatte diese Service-Idee in den USA. Dort bietet die ARAG auf dem US-Markt seit 2001 Rechtsdienstleistungen über das Internet an. Kunden der ARAG USA können dort rechtliche Hilfestellungen interaktiv abrufen. Dieser Service hat sich als zusätzliches Angebot im Privatkundenbereich bewährt. Basis für das neue Service-Angebot ist die Online-Datenbank der janolaw AG. janolaw gehört zu den führenden Anbietern von juristischen Internet-Service-Leistungen in Deutschland.   Pressemitteilung der ARAG