Autokredit Smart City-Coupe

Autokredit schnell vergleichen

Lust auf ein neues Auto? Dann informieren Sie sich umfassend zum Thema "Autokredit". Interessiert? Dann können Sie im Anschluss sekundenschnell die für Sie geeigneten Kreditkonditionen vergleichen.

Kfz-Kredit Vergleich: Schnell und objektiv
Mit unserem Kreditvergleich finden Sie schnell günstige Kfz-Kredite für die Neuwagenfinanzierung oder Gebrauchtwagenfinanzierung vieler namhafter Kreditanbieter.

Autokredit Smart City-Coupe

Autokredit Smart City-Coupe

Der Kurzzeitkredit über 3.000 Euro

Der Kurzzeitkredit über 3.000 Euro-Anzeige- Eine dringende Reparatur am Haus steht an, die Reparatur des Autos ist teurer geworden als erwartet oder ein kurzfristiger finanzieller Engpass muss überwunden werden, da der Arbeitgeber nicht pünktlich gezahlt hat? Wird schnell Geld benötigt, kann ein Kurzzeitkredit helfen. Das Geld wird häufig noch am Tag der Beantragung ausgezahlt. Ein Kurzzeitkredit kann jedoch teuer werden. mehr...

Das Einmaleins der Kreditoptionen

-Anzeige- Der Ausgangspunkt ist immer gleich: Der Bedarf an Geld initiiert, sich Gedanken darüber zu machen, wie an das selbige (auf legalem Weg) gelangt werden kann. Da die Redensart "Geld verdirbt die Freundschaft" noch immer hoch im Kurs steht, ist klar, dass Familie und Freunde nur äußerst ungern um Geld gebeten werden. mehr...

Günstige Kredite suchen und finden!

Günstige Kredite suchen und finden! -Anzeige- Egal ob für ein neues Auto oder ein Haus, es ist üblich dies über ein Darlehen oder einen Kredit zu finanzieren. In der Regel sind entweder Kreditinstitute oder Banken die richtige Anlaufstelle, um sich seriös Geld zu leihen, wichtig dabei ist es die Kosten im Blick zu halten. Denn wer vorab recherchiert, kann viel Geld sparen, Kredit gibt es eben tatsächlich zu stark unterschiedlichen Konditionen. mehr...

News

Umweltgenussschein III von Green City Energy startet erfolgreich(2009-10-09 08:27:09)

Das Münchner Unternehmen Green City Energy GmbH ist mit über 150 umgesetzten Projekten kontinuierlich auf Wachstumskurs und stärkt nun seine Eigenkapitalbasis. Nach den erfolgreich platzierten Umweltgenussscheinen I und II erfolgte am 1. Oktober die Emission der dritten Tranche mit einem Volumen von 4 Millionen Euro. "Der Markt für erneuerbare Energieprojekte boomt. Nicht zuletzt aufgrund unseres attraktiven Angebotsspektrums sind auch wir in den letzten Jahren sukzessive mit unseren Energieprojekten gewachsen", erklärt Thomas Prudlo, Geschäftsführer des Unternehmens. "Mittel- und langfristig ist unser strategisches Ziel, Green City Energy vom Projektentwickler und -finanzierer zum alternativen Energieversorger auszubauen." Attraktive Beteiligungsmöglichkeiten mit Zins- und Optionsvariante Frühzeichner des Umweltgenussscheins III erhalten attraktive Abschläge (Disagio), die nach Zeichnungsfristen gestaffelt sind. Bis zum 15. Oktober erhalten Anleger 3 Prozent Nachlass. Bei einer Laufzeit der Beteiligung von 5 Jahren ab dem 1.1.2010 kann zwischen einer Zins- und einer Optionsvariante gewählt werden. Mit der Zinsvariante erhalten Anleger eine attraktive Verzinsung von 6 Prozent auf ihr eingesetztes Kapital. Zusätzlich bekommen sie 10 Prozent der jährlich erwirtschafteten Gewinne des Unternehmens. Die Gesamtrendite wird mit 7,6 bis 9,8 Prozent prognostiziert. Bei der Optionsvariante profitieren Investoren von der Umwandlung der Green City Energy in eine Aktiengesellschaft im Jahr 2011. Neben der festen Verzinsung von jährlich 3 Prozent besteht die Möglichkeit, am Ende der Laufzeit Aktien des Unternehmens zum Vorzugspreis zu erwerben und damit an der Wertentwicklung des Unternehmens beteiligt zu sein. Insgesamt wird eine Rendite von 10,3 bis 15,5 Prozent prognostiziert. "Der Genussschein III ist ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen auf dem Weg zu einer Aktiengesellschaft im Jahr 2011", so Prudlo. "Die Anzahl und der Umfang unserer aktuellen Projekte machen das Potenzial des Unternehmens deutlich - allein im Bereich Photovoltaik sind Aufdachanlagen mit 20 MWp Leistung in Planung. Mit dem Umweltgenussschein III haben Anleger die Möglichkeit, am Wachstum und am Erfolg von Green City Energy teilzuhaben." Mehr als 500 Bürger, aber auch einige Stiftungen, hatten die ersten beiden Genussscheine gezeichnet. So auch Klaus Haegler von der Druckerei Saupe & Co.: "Der Umweltgenussschein III steht für die sinnvolle Verbindung von Ökologie und Ökonomie. Nach ausführlicher Information habe ich mich voll Vertrauen für meine Beteiligung an Green City Energy entschieden", erklärt der Unternehmer. Eigene Kraftwerkskapazitäten sind das Ziel Mit der Gründung der Green City Energy Invest GmbH hat das Münchner Unternehmen bereits die Basis für einen eigenen, regenerativen Kraftwerkspark gelegt. Das Praterkraftwerk in der Münchner Innenstadt, das gemeinsam mit den Stadtwerken München realisiert wird (GCE-Anteil 51 %), ist die erste große eigene Beteiligung an einen Kraftwerk. Der Bau ist in vollem Gange und wird voraussichtlich im Sommer 2010 abgeschlossen sein. Daneben bestehen Rückkaufoptionen auf die Erneuerbaren Energiekraftwerke des 2008 realisierten 3-Wetter-Fonds I. Bis 2010 will Green City Energy die Schwelle von 100 Millionen Euro Investitionen in erneuerbare Energien erreicht haben. Starke Marktposition durch breite Angebotspalette Green City Energy legt seinen Fokus auf die Realisierung und den Betrieb von Energieprojekten in den Bereichen Photovoltaik, Biogas, Wind und Wasser. Mit diesem Mix wurden bisher rund 160 Millionen kWh klimafreundlichen Stroms produziert. Die Palette an derzeit genutzten Energieträgern umfasst Solar, Wind und Biogas. Ein weiterer Service, der im Trend liegt, ist die kommunale Energieberatung. Neben der Umsetzung von Energieprojekten im Megawatt-Bereich in Deutschland ist der schrittweise Markteintritt in ausgewählte europäische Zukunftsmärkte geplant. Dazu soll unter anderem die Windkraft forciert werden: Aktuell projektiert das Unternehmen neben Anlagen in Deutschland auch Kraftwerke in Polen und Litauen. Darüber hinaus ist eine Expansion in den französischen Solarmarkt beschlossene Sache. Über Green City Energy GmbH Das Unternehmen mit Sitz in München wurde im Mai 2005 als 100-prozentige Tochter von Green City e.V. gegründet. Geschäftsführer ist Thomas Prudlo. Das Unternehmen steht für den Umbau der Energieversorgung auf 100 Prozent Erneuerbare Energien. Alle Projekte, Dienstleistungen und Geldanlagen von Green City Energy leisten einen wichtigen Beitrag für die Energiewende und sorgen für eine ressourcenunabhängige, preisstabile und klimafreundliche Energieversorgung. Das Unternehmen beschäftigt derzeit knapp 40 Mitarbeiter und erwartet für das Jahr 2009 einen Umsatz von 27 Mio. Euro. Seit der Gründung wurde eine Vielzahl an Erneuerbaren Energie Fonds aufgelegt oder für Partnerunternehmen konzipiert, z.B. den Bio & Solar-Fonds I & II, den 3-Wetter-Fonds I, die Solarparks 2005 bis 2009 sowie zwei Genussscheine. Zur Energiedienstleistungssparte gehören die kommunale Energieberatung, der Umbau und die Finanzierung hocheffizienter Lichtanlagen (Licht-Contracting) sowie die Umstellung von Heizungsanlagen auf Erneuerbare Energieträger (Wärme-Contracting). Pressemitteilung der Green City Energy GmbH