Autokredit Mercedes SLK

Autokredit schnell vergleichen

Lust auf ein neues Auto? Dann informieren Sie sich umfassend zum Thema "Autokredit". Interessiert? Dann können Sie im Anschluss sekundenschnell die für Sie geeigneten Kreditkonditionen vergleichen.

Kfz-Kredit Vergleich: Schnell und objektiv
Mit unserem Kreditvergleich finden Sie schnell günstige Kfz-Kredite für die Neuwagenfinanzierung oder Gebrauchtwagenfinanzierung vieler namhafter Kreditanbieter.

Autokredit Mercedes SLK

Autokredit Mercedes SLK

Der Kurzzeitkredit über 3.000 Euro

Der Kurzzeitkredit über 3.000 EuroEine dringende Reparatur am Haus steht an, die Reparatur des Autos ist teurer geworden als erwartet oder ein kurzfristiger finanzieller Engpass muss überwunden werden, da der Arbeitgeber nicht pünktlich gezahlt hat? Wird schnell Geld benötigt, kann ein Kurzzeitkredit helfen. Das Geld wird häufig noch am Tag der Beantragung ausgezahlt. Ein Kurzzeitkredit kann jedoch teuer werden. mehr...

Das Einmaleins der Kreditoptionen

Der Ausgangspunkt ist immer gleich: Der Bedarf an Geld initiiert, sich Gedanken darüber zu machen, wie an das selbige (auf legalem Weg) gelangt werden kann. Da die Redensart "Geld verdirbt die Freundschaft" noch immer hoch im Kurs steht, ist klar, dass Familie und Freunde nur äußerst ungern um Geld gebeten werden. mehr...

Günstige Kredite suchen und finden!

Günstige Kredite suchen und finden!Egal ob für ein neues Auto oder ein Haus, es ist üblich dies über ein Darlehen oder einen Kredit zu finanzieren. In der Regel sind entweder Kreditinstitute oder Banken die richtige Anlaufstelle, um sich seriös Geld zu leihen, wichtig dabei ist es die Kosten im Blick zu halten. Denn wer vorab recherchiert, kann viel Geld sparen, Kredit gibt es eben tatsächlich zu stark unterschiedlichen Konditionen. mehr...

News

Test: Die elektronische Gesundheitskarte in Heilbronn(2007-12-05 09:02:56)

Kurz nach dem offiziellen Teststart der neuen elektronischen Gesundheitskarte in der Region Heilbronn kamen die ersten Karten in den am Test teilnehmenden SLK-Kliniken zum Einsatz. Die Heilbronner SLK-Kliniken sind bundesweit das erste Krankenhaus, in der die elektronische Gesundheitskarte im Test zum Einsatz kommt. Die Versicherten nutzen die neuen Karten zum Auslesen der Versichertenstammdaten sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich. "Wir freuen uns, dass die elektronische Gesundheitskarte nun bei uns in den SLK-Kliniken erstmals in einem deutschen Klinikum erfolgreich zum Einsatz kommen", so Dietmar Imhorst, Geschäftsführer der SLK-Kliniken in Heilbronn. "Durch unsere Beteiligung am Projekt können wir unsere Anforderungen in der Entwicklung der eGK einbringen". Die eGK sei ein Baustein in der Digitalisierung der Patientenakten, dass für die Kliniken hohe Bedeutung habe. Dabei gelte es aber, auch den berechtigten Anforderungen der Patienten in Bezug auf Datensicherheit und Datenschutz Rechnung zu tragen. "Dies können wir nur, wenn wir uns in der Entwicklung eines solchen Systems auch aktiv beteiligen.", so der Heilbronner Geschäftsführer. Insgesamt wurde bisher bei 7 stationären und 2 ambulanten Behandlungen die elektronischen Gesundheitskarten eingesetzt. "Das Projektbüro der ARGE eGKBW und die Verantwortlichen der SLK-Kliniken haben in den letzten Wochen und Monaten mit Hochdruck an der Realisierbarkeit des Testvorhabens gearbeitet - dies mit dem nun erkennbaren Erfolg", so Dr. Rolf Hoberg, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft zur Einführung der elektronischen Gesundheitskarte in Baden-Württemberg. In den SLK-Kliniken findet der Test auf der Basis eines Krankenhaus-Informations-Software-Systems von SAP statt, welches erstmals deutschlandweit beim Test zum Einsatz kommt. Am Test in Heilbronn nehmen bis zu 10.000 Versicherte aus der Region Heilbronn, sowie die SLK-Kliniken, 14 niedergelassene Ärzte und 10 Apotheken teil. Im ersten Testabschnitt wird das Zusammenspiel zwischen der elektronischen Gesundheitskarte und dem Heilberufeausweis des Arztes und Apothekers mit den technischen Komponenten, also Lesegerät, Konnektor und der jeweiligen Systemsoftware, als auch die Nutzung des elektronischen Rezeptes und die Hinterlegung von Notfalldaten getestet. Die SLK-Kliniken sind das leistungsfähige und vielseitige Unternehmen für die stationäre Akut-Krankenversorgung in der Region Heilbronn-Franken. Damit wird sichergestellt, dass die wohnortnahe Versorgung der ca. 465.000 Einwohner in der allgemeinen stationären Medizin erhalten bleibt. Die Kliniken verfügen über mehr als 1.500 Betten. Jährlich werden ca. 54.500 Patienten stationär behandelt und über 3.300 Kinder geboren. Informationen rund um den Test in Heilbronn erhalten Sie zusätzlich auf der Website: http://www.gesundheitskarte-bw.de/ Pressemitteilung der AOK Baden-Württemberg