Autokredit Ford Escort

Autokredit schnell vergleichen

Lust auf ein neues Auto? Dann informieren Sie sich umfassend zum Thema "Autokredit". Interessiert? Dann können Sie im Anschluss sekundenschnell die für Sie geeigneten Kreditkonditionen vergleichen.

Kfz-Kredit Vergleich: Schnell und objektiv
Mit unserem Kreditvergleich finden Sie schnell günstige Kfz-Kredite für die Neuwagenfinanzierung oder Gebrauchtwagenfinanzierung vieler namhafter Kreditanbieter.

Autokredit Ford Escort

Autokredit Ford Escort

Der Kurzzeitkredit über 3.000 Euro

Der Kurzzeitkredit über 3.000 EuroEine dringende Reparatur am Haus steht an, die Reparatur des Autos ist teurer geworden als erwartet oder ein kurzfristiger finanzieller Engpass muss überwunden werden, da der Arbeitgeber nicht pünktlich gezahlt hat? Wird schnell Geld benötigt, kann ein Kurzzeitkredit helfen. Das Geld wird häufig noch am Tag der Beantragung ausgezahlt. Ein Kurzzeitkredit kann jedoch teuer werden. mehr...

Das Einmaleins der Kreditoptionen

Der Ausgangspunkt ist immer gleich: Der Bedarf an Geld initiiert, sich Gedanken darüber zu machen, wie an das selbige (auf legalem Weg) gelangt werden kann. Da die Redensart "Geld verdirbt die Freundschaft" noch immer hoch im Kurs steht, ist klar, dass Familie und Freunde nur äußerst ungern um Geld gebeten werden. mehr...

Günstige Kredite suchen und finden!

Günstige Kredite suchen und finden!Egal ob für ein neues Auto oder ein Haus, es ist üblich dies über ein Darlehen oder einen Kredit zu finanzieren. In der Regel sind entweder Kreditinstitute oder Banken die richtige Anlaufstelle, um sich seriös Geld zu leihen, wichtig dabei ist es die Kosten im Blick zu halten. Denn wer vorab recherchiert, kann viel Geld sparen, Kredit gibt es eben tatsächlich zu stark unterschiedlichen Konditionen. mehr...

News

Allianz und Ford bilden Kooperation zur Entwicklung und zum Angebot ganzheitlicher Mobilitätskonzepte(2013-12-04 08:20:02)

Kooperation zu neuen, maßgeschneiderten Mobilitätslösungen für Kunden der Marke Ford Gemeinsame Projekte zwischen Allianz und Ford of Europe eröffnen neue Möglichkeiten für innovative Produkte und Services und damit Vorteile für die gemeinsamen Kunden beider Unternehmen Die neue Kooperation zwischen Allianz und Ford dokumentiert die Absicht beider Unternehmen, eine langfristig angelegte Zusammenarbeit im Bereich der Mobilität auf europäischer Ebene zu vereinbaren. Allianz und Ford haben bereits in einzelnen Märkten begonnen, gemeinsam ihr Know-how und ihre Erfahrungen zu bündeln. Dabei geht es darum, gemeinsam ganzheitliche Mobilitätskonzepte zu entwickeln und diese dann über die Ford-Handelsorganisation den Ford-Kunden anzubieten. Starke Kooperation: Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH und Vice President FCSD bei Ford of Europe (links) und Karsten Crede, CEO von Allianz Global Automotive. Zudem streben Ford und Allianz eine weitgehende Zusammenarbeit in allen Bereichen der Mobilität an. So wurden in einem bereits gegründeten Projektteam, bestehend aus Spezialisten und Ingenieuren von Ford und dem Allianz Zentrum für Technik (AZT), erste gemeinsame Ergebnisse erzielt. Innovative Themen wie vernetztes Fahren, Fahrassistenzsysteme oder Elektromobilität werden gemeinsam untersucht. Auch zukunftsträchtige Technologien und deren Auswirkung auf Fahrzeugschäden und Schadenursachen werden gemeinsam analysiert und getestet. Ziel dieser technischen Kooperation ist es, die Sicherheit der Ford-Fahrzeuge für die Kunden zu verbessern und den Versicherungsschutz zu optimieren. Der innovative Charakter dieser Kooperation wird auf die sich kontinuierlich verändernden Kundenbedürfnisse abzielen. Damit wird in gleichem Maße ein Mehrwert für Kunden und die Ford-Handelsorganisation geschaffen. Die Entscheidung für eine europaweite Kooperation zwischen Allianz und Ford unterstreicht dabei auch die Relevanz, die das Thema Mobilitätssicherung für die Automobilindustrie hat. „"Die neue Kooperation ist für die Allianz ein weiterer entscheidender und konsequenter Schritt auf unserem Weg als strategischer Partner für die Automobilindustrie. Allianz und Ford haben gemeinsam das Ziel formuliert, ihre Geschäftsbeziehungen im Zusammenspiel mit den Ford-Händlern in den kommenden fünf Jahren im Rahmen der europaweiten Kooperation deutlich auszubauen", so Karsten Crede, CEO von Allianz Global Automotive. "„Die Ford-Kunden im Autohaus sollen künftig durch ein modulares Produktkonzept sowie durch kompetente und durchgängige Beratung in allen Fragen der Mobilität die bestmögliche Betreuung erhalten", so Crede weiter. Äußert der Ford-Kunde den Wunsch einer unkomplizierten Schadenabwicklung und einer fachgerechten Reparatur, wird dies durch die Verknüpfung einer Versicherung mit einem Unfallschadenkonzept sichergestellt. Auch Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH und Vice President FCSD bei Ford of Europe, sieht in der Zusammenarbeit große Chancen: "„Die Kooperation bietet eine exzellente Möglichkeit, den Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden und alles aus einer Hand zu erhalten: Ein Ford inklusive einer Vielzahl maßgeschneiderter Mobilitätslösungen. Gemeinsam mit der Allianz werden wir entsprechend unserem Versprechen, immer "Eine Idee weiter"“ sein. Wir arbeiten schon heute an innovativen Lösungen für die Mobilität der Zukunft." Vorbehalt bei Zukunftsaussagen Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:   Disclaimer   Kontakt für Presse Katerina Piro Allianz SE Tel.: +49.89.3800-16048 E-Mail senden Christian Weishuber Allianz SE Tel.: +49.89.3800-18169 E-Mail senden Beate Falk Ford Tel.: +49.221.901 75 07 Mehr Informationen Elektrisch fährt sich`‘s richtig gut Pressemitteilung Allianz SE (03.12.2013 )