Fohlen Pferdeversicherung

Reiter: Haftpflicht-Versicherung vergleichen!

Sie suchen nach einer guten Reiterhaftpflicht-Versicherung?

Finden Sie eine günstige Tierhalter-Haftpflicht-Versicherung für Ihre Pferde mit unserem Versicherungsvergleich!

Günstige Jahresbeiträge, bequemer Online-Antrag und mehr als 50 Pferdeversicherungen im Vergleich.

Fohlen Pferdeversicherung

Tierhalterhaftpflicht-Vergleich für Pferdefreunde u.a. mit: 

Hanse Merkur: Reiterhaftpflicht Concordia-Tierhalter-Haftpflicht-Vergleich Alte Leipziger Reiterhaftpflicht
Fohlen Pferdeversicherung

Hunde, die beißen...

ph_tier.jpgWenn Tiere sich danebenbenehmen, kann das teure Folgen haben. Hunde- und Pferdebesitzer brauchen deshalb unbedingt eine Tierhalterhaftpflichtversicherung. mehr...

Winterpflichten von Hauseigentümern

winterhaus.jpgNicht nur Kinderherzen schlagen höher, wenn eines Morgens der erste, noch unberührte Schnee Bäume, Häuser und Wege in eine Märchenwelt verwandelt. Bei Hausbesitzern weckt die weiße Pracht allerdings weniger romantische Gefühle, denn jetzt heißt es: Schnell raus und Schnee schippen! mehr...

Sicherheit für wenig Geld

"Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen", heißt es im Volksmund. Manchmal fügt man anderen aber auch Schaden zu, ohne es zu wollen - dann ist es mit der Ruhe meistens vorbei. Hat man dann keine gute Haftpflichtversicherung abgeschlossen, bezahlt man alles aus der eigenen Tasche mehr...

News

Welche Extras bieten Versicherer?(2009-06-22 12:01:53)

Die Grundleistungen der Versicherer unterscheiden sich meist kaum. Allerdings übernehmen einige Versicherer auch zusätzliche Leistungen. Je nach Tarif können zum Beispiel Welpen und Fohlen bis zu einem Alter von sechs bis zwölf Monaten kostenfrei mitversichert sein. Auch die Teilnahme an Hundeschlittenrennen und Pferderennen ist je nach Anbieter im Versicherungsschutz enthalten. Ebenso können private Kutschfahrten einschließlich gelegentlicher unentgeltlicher Personenbeförderung im Versicherungsschutz inbegriffen sein. Für solche Sonderleistungen muss der Versicherte jedoch in der Regel einen Aufpreis zahlen.