Wüstenrot: Tagesgeld

Tagesgeld vergleichen

Täglich verfügbar und trotzdem hohe Zinsen. Das bieten Tagesgeld-Konten. Mit unserem Tagesgeld - Vergleich finden Sie das ertragreichste Tagesgeld - Konto für Ihr Geld.

Gute Zinsangebote sind daher auch in der aktuellen Wirtschaftlage kein Widerspruch. So viel Zinsen bekommen sie mit keiner anderen sicheren Anlageform! Attraktive Zinsen jetzt sichern!

Wüstenrot: Tagesgeld

Sberbank Direct Tagesgeld (Neukunden)

        

ING-DiBa: Extra-Konto (Neukunden)
1,10 %

       

1,00 %
Neukunden

       

Zinssatz für 4 Monate garantiert
Wüstenrot: Tagesgeld

News

Tagesgeld-Index (Berechnung)

Plugin-Fehler. Bitte installieren Sie den Flash Player.

Geld sinnvoll sparen - Möglichkeiten und Tipps

Geld sinnvoll sparen Wer nach Abzug aller Verbindlichkeiten Geld übrig hat, sollte Vermögen bilden. Durch die große Auswahl an Anlage-Möglichkeiten fällt es Verbrauchern häufig schwer den Überblick zu bewahren und die geeignete Anlage-Variante zu finden. Mit der richtigen Vorgehensweise und einigen Tipps gelingt es auch weniger erfahrenen Anlegern ihr Geld sicher und vor allem sinnvoll zu investieren. Das Ziel sollte sein, das Ersparte gewinnbringend anzulegen. mehr...

Bausparen: Ein nicht alltägliches Geschenk

Bausparen: Ein nicht alltägliches Geschenk Alle Jahre wieder die gleiche Frage: Welches Weihnachtsgeschenk macht wirklich Sinn und Freude? Statt Teddybär und Co. verschenken immer mehr Deutsche ihren Liebsten zum Fest etwas fürs Leben: eine Geldanlage. mehr...

News

Wüstenrot: Wachstum entgegen dem Markttrend(2010-01-22 11:28:59)

Der Stuttgarter Vorsorge-Spezialist Wüstenrot & Württembergische (W&W) ist 2009 im Bausparen erneut gewachsen. Die Brutto-Bausparsumme legte um knapp zehn Prozent auf rund 11 Milliarden Euro zu. Das eingelöste Neugeschäft stieg um 5,6 Prozent auf 8,4 Milliarden Euro Bausparsumme. Das Bruttoneugeschäft der Branche ist 2009 nach eigenen Schätzungen gegenüber dem Vorjahr zweistellig zurückgegangen. Der Bausparkasse Wüstenrot ist es jedoch gelungen, den Marktanteil nochmals deutlich von neun Prozent auf nun rund 11,5 Prozent auszubauen und damit im Neugeschäft Platz 2 unter den Bausparkassen in Deutschland zu erobern. "Vor allem der Wüstenrot-Außendienst hat durch sein außerordentliches Engagement den Hauptbeitrag zu dem Spitzenergebnis in 2009 geleistet. Er wurde flankiert von der erfolgreichen Arbeit der Agenturen der Württembergischen Versicherungen und der vertriebsstarken Kooperationspartner", sagt Dr. Alexander Erdland, Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot & Württembergische AG. Wüstenrot sei es seit 2006 gelungen, das Neugeschäft im Bausparen und den Marktanteil um rund 50 Prozent zu steigern. Damit hätten sich Werte wie Glaubwürdigkeit und Vertrauen in der Krise für Wüstenrot ausgezahlt, führt Erdland weiter aus. Erfolgreiche Fusion mit VVB - Rolle als aktiver Konsolidierer Zu dem kräftigen Wachstum beigetragen hat auch die Ende September 2009 auf die Wüstenrot Bausparkasse verschmolzene Vereinsbank Victoria Bauspar AG (VVB). Wüstenrot-Vertriebsvorstand Bernd Hertweck: "Mit der Fusion haben wir die Hypo-Vereinsbank und die ERGO-Versicherungsgruppe als attraktive Kooperationspartner hinzugewonnen." Dadurch erhielt Wüstenrot Zugang sowohl zu den 600 HypoVereinsbank-Filialen und 5.000 Vertriebsmitarbeitern als auch zur Vertriebsorganisation der Unternehmen der ERGO-Versicherungsgruppe mit 13.000 Vermittlern. Deren großes Kundenpotenzial werde laut Hertweck künftig zum Wachstumskurs der Wüstenrot Bausparkasse beitragen. Zudem habe Wüstenrot mit der gelungenen VVB-Fusion seine Rolle als aktiver Konsolidierer im Bausparmarkt eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Der Wüstenrot Bausparkasse ist indes 2009 schon allein mit ihren Bausparverträgen ein Wachstum von 0,3 Prozent auf 10,04 Milliarden Euro Brutto-Bausparsumme gelungen. Ergänzt um das Geschäft der VVB kommt Wüstenrot auf den genannten Zuwachs von knapp zehn Prozent auf rund 11 Milliarden Euro Brutto-Bausparsumme. Dazu Hertweck: "Im Verbund des Vorsorge-Spezialisten W&W ist Wüstenrot der Turnaround und der Ausbau neuer Stärke gelungen. Damit zog Wüstenrot zuerst an der größten Landesbausparkasse und jetzt an der BHW vorbei. Wir wollen uns langfristig auf den Spitzenplätzen festsetzen." Hertweck verantwortet seit April 2006 den Vertrieb der Wüstenrot Bausparkasse, nachdem zuvor Dr. Erdland als neuer Konzernlenker berufen wurde. Hinweis für die Redaktionen: Telefonat mit Vertriebsvorstand Bernd Hertweck Der Wüstenrot Vertriebsvorstand Bernd Hertweck steht Ihnen heute zwischen 10.00 und 11.00 Uhr unter der Telefonnummer 0711/662-721471 für Nachfragen zu den Neugeschäftszahlen gerne zur Verfügung. Der W&W-Konzerngeschäftsbericht und die Presse-Information zu den Geschäftszahlen 2009 werden am 31.03.2010 veröffentlicht. Wüstenrot & Württembergische - DER Vorsorge-Spezialist Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist "DER Vorsorge-Spezialist" für Vermögensbildung, Wohneigentum, finanzielle Absicherung und Risikoschutz in allen Lebenslagen. 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern, mit Sitz in Stuttgart, BausparBank und Versicherung als gleich starke Säulen. Das große Vertrauen, das die W&W-Gruppe bei ihren sechs Millionen Kunden genießt, gründet sich auf die Kompetenz, das Engagement und die Kundennähe von 6.000 Außendienst-Partnern. Unterstützt von Direkt-Aktivitäten kann jeder Außendienst-Partner der W&W-Gruppe alle Vorsorge-Bedürfnisse seiner Kunden aus einer Hand erfüllen. Die W&W-Gruppe hat sich als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert. (Pressemitteilung Wüstenrot)