Spar Anlage

Sparbriefe sind festverzinsliche Anlagen

Sparbriefe werden von den Banken und Sparkassen seit etwa 40 Jahren ihren Kunden angeboten. Mit einem Sparbrief legen sie ihr Geld für ein bis zehn Jahre fest an. Kunden erhalten dafür einen fest garantierten Zins, der während der Laufzeit von der Bank nicht verändert werden darf.

Mit dieser Geldanlage können höhere und sichere Zinsen als beim Sparbuch oder Tagesgeld für viele Jahre erzielt werden.

Spar Anlage

News

Sparbrief-Index (Berechnung)

Plugin-Fehler. Bitte installieren Sie den Flash Player.

Geld sinnvoll sparen - Möglichkeiten und Tipps

Geld sinnvoll sparen Wer nach Abzug aller Verbindlichkeiten Geld übrig hat, sollte Vermögen bilden. Durch die große Auswahl an Anlage-Möglichkeiten fällt es Verbrauchern häufig schwer den Überblick zu bewahren und die geeignete Anlage-Variante zu finden. Mit der richtigen Vorgehensweise und einigen Tipps gelingt es auch weniger erfahrenen Anlegern ihr Geld sicher und vor allem sinnvoll zu investieren. Das Ziel sollte sein, das Ersparte gewinnbringend anzulegen. mehr...

Bausparen: Ein nicht alltägliches Geschenk

Bausparen: Ein nicht alltägliches Geschenk Alle Jahre wieder die gleiche Frage: Welches Weihnachtsgeschenk macht wirklich Sinn und Freude? Statt Teddybär und Co. verschenken immer mehr Deutsche ihren Liebsten zum Fest etwas fürs Leben: eine Geldanlage. mehr...

News

Im Test: Die Steuersoftware Steuer-Spar-Erklärung 2009(2009-04-07 12:54:17)

Im Test: Die Steuer-Spar-Erklärung 2009 Die Abgabefrist für die Steuererklärung 2008 endet dieses Jahr am 2. Juni. Bis dahin sollten alle Unterlagen beim Finanzamt sein. Wer sich nicht allein durch den Steuerdschungel und die ungeliebten Formulare kämpfen möchte, kann zur Unterstützung ein Steuerprogramm nutzen. Wir haben die Software Steuer-Spar-Erklärung 2009 für Sie getestet. Außerdem stehen zehn Exemplare zur Verlosung bereit.

Steuer-Spar-Erklärung 2009 - Produktdetails und Vorteile


Produktdetails (una) Die Steuer-Spar-Erklärung 2009 der Akademischen Arbeitsgemeinschaft eignet sich für Steuererklärungen aller Einkunftsarten. Neben der obligatorischen Einkommensteuererklärung hält die Software weitere Programmfunktionen bereit. So kann zum Beispiel auch eine Feststellungserklärung oder eine Steuerprognose für 2009 erstellt werden. Selbständige und Kleinunternehmer können die Software zur Gewinnermittlung 2008 und zur Gewinnerfassung für das aktuelle Steuerjahr nutzen. Die Benutzerführung erfolgt auf zwei Arten. Der Anwender kann sich entweder mittels Interview durch die Eingabemasken leiten lassen oder eigenständig Punkt für Punkt abarbeiten. Damit der Nutzer keine überflüssigen Angaben machen muss, kann er relevante Themenbereiche gleich zu Beginn auswählen. Tipps zum Steuern sparen und passende Querverweise zum digitalen Steuerratgeber begleiten den User bei der Dateneingabe. Gleichzeitig prüft die Software alle Angaben auf Plausibilität und weist auf Unstimmigkeiten hin. Wer im Vorjahr bereits mit der Steuer-Spar-Erklärung gearbeitet hat, kann diese Daten importieren und sich so einen Teil der Eingaben sparen. Die fertige Steuererklärung kann ausgedruckt oder online per ELSTER ans Finanzamt gesendet werden. Die Steuer-Spar-Erklärung 2009 kostet 39,80 Euro (unverbindliche Preisempfehlung), ist aber bei vielen Händlern günstiger zu haben. Im Jahresabonnement zahlt der Kunde nur 24,80 Euro. Im Abo werden die Programmversionen für die Folgejahre automatisch zugesandt. Neben der Programm-CD umfasst das Paket einen umfassenden Steuerratgeber und ein Programmhandbuch. Vorteile Die Eingabe der Daten gestaltet sich übersichtlich und einfach. In der Standardeinstellung der Benutzeroberfläche hat der Anwender alle wichtigen Bereiche im Blick. Mit der Navigationsleiste auf der linken Bildschirmseite überblickt der User sämtliche Themenbereiche. Auf der rechten Seite der Eingabemaske gibt es Eingabehilfen und Tipps zum Steuern sparen. Durch Querverweise zum digitalen Steuerhandbuch können jederzeit Hintergrundinformationen zur aktuellen Gesetzeslage nachgelesen werden. Nach der Abgabe der kompletten Steuererklärung hat das Programm noch lange nicht ausgedient. Mit der Steuer-Spar-Erklärung kann auch der Steuerbescheid überprüft und gegebenenfalls Einspruch erhoben werden. Denn nicht jeder Bescheid vom Finanzamt ist korrekt. Eine Überprüfung sollte deshalb in jedem Fall vorgenommen werden. Hierzu wird der digitale Steuerbescheid direkt online beim Finanzamt abgerufen. Anschließend werden die Daten überprüft und mit den Berechnungen des Programms verglichen. Werden Unstimmigkeiten entdeckt, kommt der so genannte Einspruchs-Generator zum Zuge. Mit ein paar Mausklicks wird das passende Einspruchsschreiben für das Finanzamt erstellt. Insgesamt hält die Software über 50 Musterschreiben bereit. Kleinunternehmer und Freiberufler profitieren vor allem von den Programmfunktionen Gewinnermittlung 2008 und Gewinn-Erfassung 2009. Umsatzsteuer- und Lohnsteueranmeldungen können gleich mit erledigt werden. Zudem kann die Software auch auf einem USB-Stick installiert und verwendet werden (ab 512 MB Speicherplatz). Lesen Sie auf der nächsten Seite die Nachteile des Programms und das forium.de Testurteil


Steuer-Spar-Erklärung 2009 - Nachteile und forium.de Testurteil


Nachteile Wer einen Computer mit Betriebssystem Windows 98/ME oder älter besitzt, kann die Steuer-Spar-Erklärung nur eingeschränkt nutzen. Der Online-Versand der Steuererklärung mit ELSTER ist hier nicht möglich. Im Gegensatz zu vergleichbaren Programmen ist die Steuer-Spar-Erklärung nicht sehr üppig mit Extras ausgestattet. Auf multimediale Elemente wie zum Beispiel Videos wird gänzlich verzichtet, obwohl diese vor allem für Steuermuffel und Anfänger eine Erleichterung darstellen. [imagebrowser=20] forium.de Testurteil Die Steuer-Spar-Erklärung ist für Anwender geeignet, die ihre Steuererklärung ohne fremde Hilfe selbst erledigen wollen ohne sich diverse Sparmöglichkeiten entgehen zu lassen. Vor allem das umfangreiche Handbuch und die Querverweise zur aktuellen Gesetzeslage helfen dabei und tragen zum besseren Verständnis bei. Empfehlenswert ist die Software vor allem für User, die in der Vergangenheit bereits damit gearbeitet haben. Durch die Übernahme der Daten aus dem Vorjahr lässt sich eine Menge Zeit sparen. Auch Selbständige und Kleinunternehmer finden in den Zusatzprogrammen sinnvolle Arbeitshilfen, die eine Buchführungssoftware durchaus ersetzen können. Die Steuer-Spar-Erklärung 2009 ist ein schnörkelloses Programm mit den wichtigsten Funktionen, die eine Steuersoftware haben sollte. Wer jedoch auf multimediale Extras nicht verzichten mag, sollte sich für ein anderes Produkt entscheiden.