Startseite > Ratenkredit > Produkttest > Test: Der Onlinekredit der TARGOBANK
Startseite > Autofinanzierung > Produkttest > Test: Der Onlinekredit der TARGOBANK
20.08.2010

Test: Der Onlinekredit der TARGOBANK

Im Test: Onlinekredits der TARGOBANKDie TARGOBANK hat das Zinsmodell für ihren Onlinekredit umgestellt. Statt den Kreditzins von der Bonität des Antragsstellers abhängig zu machen, werden nun bonitätsunabhängige Konditionen angeboten. Dieser Festzins ist unabhängig von der gewünschten Kredithöhe. Ob sich das neue Angebot der TARGOBANK lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest.

 

Inhalt:

Details und Vorteile des Onlinekredits der TARGOBANK

(tel) Mit der Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie im Juni dieses Jahres wurden in allen Ländern der Europäischen Union einheitliche Regelungen zu Verbraucherkrediten eingeführt. Von der Regelung sollen vor allem die Verbraucher profitieren. Denn so genannte Lockvogelangebote soll es nun nicht mehr geben.

Nach neuem Recht darf nun nicht mehr mit dem günstigsten Zinssatz geworben werden, wenn diese Konditionen tatsächlich nur wenige Kunden erhalten. In der Branche hat sich daher der so genannte Zwei-Drittel-Zins als Marketinginstrument etabliert: Dies ist der Zins, den wahrscheinlich zwei Drittel der Antragsteller tatsächlich erhalten werden.

Noch sicherer ist die Angabe eines festen Zinssatzes, um ein Kreditangebot zu beschreiben. Diesen Weg beschreitet jetzt auch die TARGOBANK mit ihrem Onlinekredit.

Der Kreditzins

Die TARGOBANK bietet zwei unterschiedliche Kreditmodelle an. Bei beiden Angeboten werden bonitätsunabhängige Zinssätze offeriert:

  • bei 12 Monaten Laufzeit: Festzins 3,45 Prozent effektiv p.a.
  • bei 18 - 84 Monaten Laufzeit: Festzins 6,26 Prozent effektiv p.a.

Bei Krediten mit einer Laufzeit von 18 bis 84 Monaten gibt es eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von drei Prozent, diese ist im Effektivzins bereits eingerechnet.

Kredithöhe, Sondertilgung und Garantie

Die Kredithöhe kann im Rahmen von 1.500 bis 50.000 Euro selbst gewählt werden. Für die erste Ratenzahlung kann man sich bis zu 89 Tage Zeit lassen. Bei Bedarf kann der Kredit online aufgestockt werden - natürlich abhängig von der Bonität des Kreditnehmers.

Ebenfalls vorteilhaft: Es ist jederzeit möglich, Sonderzahlungen zur Tilgung des Kredites zu leisten. Unter Umständen wird hier eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnet.

Nämlich dann, wenn mit den Zahlungseingängen, die über die fälligen Raten hinausgehen, mindestens 80 Prozent des zum Zeitpunkt des Zahlungseingangs bestehenden Kreditsaldos erreicht werden.

Positiv fällt auch die "Bestpreis-Garantie" des Kredits auf. Hier haben Kunden innerhalb von vier Wochen ein kostenloses Rückgaberecht, wenn sie ein besseres Angebot gefunden haben.

Erfahren Sie auf der nächsten Seite mehr über den Onlinekredit der TARGOBANK und lesen Sie das forium.de-Testurteil.

Studienkredite: Welche Möglichkeiten gibt es?

Ein Studium wird immer teurer. Nicht nur Miete, Lebensunterhalt oder Bücher müssen finanziert werden, in einigen Bundesländern kommen noch Studiengebühren dazu. Umso wichtiger für den angehenden Akademiker, früh über die Finanzierung nachzudenken. Studierende, die weder Unterhalt noch BAföG erhalten oder keine Zeit für einen Job haben, können ihr Studium über einen Studienkredit finanzieren. Lesen Sie hier, welche Arten von Studienkrediten es gibt. weiter

Verbraucherkredite: Neues Gesetz stärkt die Rechte von Kunden

Verbraucherkredite: Neues EU-Gesetz stärkt die Rechte von Kunden Zum 11. Juni treten mit der Umsetzung der europäischen Verbraucherkreditrichtlinie neue Regeln für Verbraucherkredite in Kraft. Für Kreditnehmer eröffnen sich dadurch mehr Angebote als bisher, denn die Regelungen gelten europaweit. Auch vor Lockvogelangeboten sind Verbraucher in Zukunft besser geschützt. Lesen Sie hier, welche Änderungen Verbraucher erwarten dürfen. weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...

Finanz-Newsletter

Melden Sie sich für den Gratis-Newsletter von forium an!

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ihr Abonnement können Sie entweder auf der Abmeldeseite oder in jedem Newsletter mit einem Klick beenden.