Startseite > Steuererklärung > Produkttest > Steuerprogramme im Vergleich
21.04.2009

Steuerprogramme im Vergleich

QuickSteuer und t@x

Wer die umfangreiche Ausstattung der Steuerprogramme WISO Sparbuch, TAXMAN und Steuer-Spar-Erklärung nicht voll ausnutzt, kann auch auf einfachere Programme ausweichen. Günstigere Alternativen sind zum Beispiel t@x 2009 und QuickSteuer 2009. Diese eignen sich für Arbeitnehmer, Kapitalanleger, Rentner, Vermieter, Landwirte und sonstige Einkünfte. Beide Programme unterstützen den Anwender bei der Dateneingabe mit nützlichen Hilfestellungen und Tipps zum Steuern sparen. Einkünfte aus selbständiger Arbeit werden ebenfalls erfasst, zusätzliche Funktionen zur Buchhaltung für Selbständige und Kleinunternehmer fehlen jedoch.

Bei Quick-Steuer werden die Daten im Interview-Modus eingegeben. Musterbriefe für das Finanzamt und einige Rechner ergänzen das Programm.

t@x 2009 bietet mehrere Möglichkeiten der Dateneingabe und hält einige zusätzliche Programmfunktionen bereit wie zum Beispiel das Fahrtenbuch.

Bei gleichem Preis ist t@x 2009 etwas besser ausgestattet als QuickSteuer. Auch die flexible Dateneingabe kommt bei t@x 2009 sowohl Steuerlaien als auch Profis mehr entgegen als bei QuickSteuer.

Preise:

QuickSteuer 2009: 14,99 Euro

t@x 2009: 14,95 Euro

Fazit

Im Vergleich eignen sich die teuren Programme WISO Sparbuch, TAXMAN und die Steuer-Spar-Erklärung vor allem für Anwender, die erstmals eine Steuersoftware nutzen.

Insbesondere WISO Sparbuch erleichtert ungeübten Usern die Dateneingabe. Wer auf multimediale Elemente wie erklärende Videos nicht verzichten möchte ist mit WISO Sparbuch und TAXMAN gut bedient. Selbständige und Kleinunternehmer profitieren bei den Programmen der oberen Preisklasse doppelt: Zusatzfunktionen wie zum Beispiel zur Buchführung, Lohnsteuer- und Gewerbesteueranmeldung halten alle drei Programme bereit.

Wer die zahlreichen Extras der teuren Produkte nicht nutzt, kann getrost auf die einfachen und günstigen Programme t@x und QuickSteuer zurück greifen. t@x überzeugt vor allem durch die flexible Einstellung für die Dateneingabe und einige Zusatzfunktionen.

Die Alternative: Online-Steuererklärung Lohnsteuer kompakt 2009

Wer keine Software kaufen möchte, kann die Online-Steuererklärung Lohnsteuer kompakt von forium.de nutzen.

Das Programm führt mit Hilfe von Eingabemasken und gezielten Fragen durch die Steuererklärung. Informationstexte erleichtern die Eingabe der steuerrelevanten Daten. Lohnsteuer kompakt 2009 eignet sich für Arbeitnehmer, Rentner, Empfänger von Einkünften aus Kapitalvermögen und Empfänger aus sonstigen Einkünften.

Alle Daten werden direkt online eingegeben, die ausgefüllten Steuerformulare erhält der Anwender per Mail im PDF-Format zugesandt.

Das Programm kann kostenlos getestet werden, der Preis für die Bereitstellung der ausgefüllten Steuerunterlagen beträgt 9,99 Euro.

Weitere Finanzprodukte im Test:

Die ideale Baufinanzierung für jede Lebenssituation

lbs.de Viele Menschen träumen davon, eine eigene Immobilie zu besitzen. Doch ein Haus ist mit hohen Kosten verbunden - wer kein Geld im Überfluss hat, muss gezielt planen. Um Zahlungsschwierigkeiten zu vermeiden, sollten verschiedene Details berücksichtigt werden. Weniger Stress, mehr Zufriedenheit - durch die Umsetzung einiger Ratschläge kann man seinen Traum von der eigenen Immobilie verwirkliche ... weiter

Produkttests

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...

Im Test: Das Tagesgeldkonto der Targobank
Die Bäume blühen, die Zinsen steigen. Ist das der Frühling oder das Ende der Sparerkrise? Vielleicht beides. Einige Tagesgeldanbieter schrauben ihre Zinsen sachte nach oben. Zum Beispiel die Targobank. Wir haben uns das Tagesgeldangebot der Targobank einmal genauer angesehen. Unsere Erkenntnisse lesen Sie hier. mehr...

Finanz-Newsletter

Melden Sie sich für den Gratis-Newsletter von forium an!

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ihr Abonnement können Sie entweder auf der Abmeldeseite oder in jedem Newsletter mit einem Klick beenden.