Startseite > Girokonten > News > Mit Plastikgeld rund um die Welt
Startseite > Reise-Gepäckversicherung > News > Mit Plastikgeld rund um die Welt
18.05.2011

Mit Plastikgeld rund um die Welt

Die Pfingstferien nahen, die Deutschen kommen wieder in Reiselaune. Ob klassischer Strandurlaub in Italien oder Spanien, oder Fernziele wie Amerika und Asien - vor Reisebeginn stellt sich die Frage: wie soll die Urlaubskasse aussehen?

Grundsätzlich sollte man sich nie auf nur ein Zahlungsmittel verlassen. Auf den richtigen Mix kommt es an, je nach Ziel, Dauer und Art der Reise. Als Faustregel gilt: Nicht mehr als ein Drittel des Budgets in bar mitnehmen. Für den Ankunftstag ist es gut, bereits eine kleine Summe in Landeswährung bei sich zu haben. Je weniger Bargeld man bei sich trägt, desto besser. Denn Bares ist im Fall eines Diebstahls endgültig verloren.

Mit der Bankkundenkarte (girocard, ehemals ec-Karte) und der Geheimnummer (PIN) kann der Urlauber weltweit einfach und bequem an etwa neun Millionen elektronischen Kassen, Tankstellen, in Hotels und Restaurants bezahlen. Zudem ist der Bezug von Bargeld an einer Million Geldautomaten im Ausland möglich. Die Akzeptanz erkennt man an den Symbolen auf der girocard: maestro für den weltweiten oder V PAY für den europäischen Einsatz.

Auch mit einer Kreditkarte ist man flexibel. MasterCard- und Visa-Kartenbesitzer können an mehr als 30 Millionen Akzeptanzstellen bargeldlos zahlen. Für Bargeldabhebungen mit der Kreditkarte (und PIN) stehen außerdem weltweit über 1,7 Millionen Geldautomaten zur Verfügung. An vielen Bankschaltern im Ausland kann man mit einer Kreditkarte Geld bekommen.

Besitzer eines iPhone können sich die kostenlose App "Reise + Geld" des Bankenverbandes herunterladen, die neben einem Click-to-Call-Notruf zu den wichtigsten Karten-Sperrnummern auch einen Währungsrechner mit tagesaktuellen Umrechnungskursen von rund 160 Währungen enthält.

Weitere Reisetipps:

Vor Reiseantritt bei der Hausbank über die Nutzungsmöglichkeiten von Bankkunden- und Kreditkarte erkundigen. Die girocard bei Verlust umgehend unter der Telefonnummer +49 (0) 1805 / 021 021 (rund um die Uhr) sperren lassen. Für die Kreditkarte gilt die zentrale Rufnummer der Kreditkartengesellschaft. Am besten vor Reisebeginn notieren und getrennt von der Kreditkarte aufbewahren.

Pressemitteilung des Bundesverbands deutscher Banken

Girokonto Kündigung - Häufig lohnenswert

Ein Girokonto ist im Alltag unerlässlich. Es ermöglicht den täglichen Zugriff auf das Guthaben und erleichtert den Umgang mit finanziellen Angelegenheiten. ... weiter

Rahmenkredit bietet günstige Alternative zum Dispo

Gut, bequem und gar nicht günstig - mit diesen Worten lässt sich der Dispokredit zusammenfassen, will man sich kurzfristig Geld beschaffen. Denn auch wenn das allgemeine Zinsniveau derzeit recht niedrig ist, verharren die Dispozinsen bei den meisten Banken im oberen Bereich. Die Alternative ist ein Rahmen- oder Abrufkredit ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...

Finanz-Newsletter

Melden Sie sich für den Gratis-Newsletter von forium an!

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ihr Abonnement können Sie entweder auf der Abmeldeseite oder in jedem Newsletter mit einem Klick beenden.