Startseite > Kfz-Versicherung > News > Mercedes-Benz Bank startet mit neuen Versicherungslösungen
Startseite > Motorradversicherung > News > Mercedes-Benz Bank startet mit neuen Versicherungslösungen
26.05.2011

Mercedes-Benz Bank startet mit neuen Versicherungslösungen

Die Mercedes-Benz Bank erweitert ihr Versicherungsangebot und bietet erstmals eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung sowie die smart Autoversicherung an. Die Verkehrs-Rechtsschutzversicherung deckt mit einer Summe von bis zu 1,5 Millionen Euro pro Schadenfall Verkehrs-Rechtsstreitigkeiten ab und verhilft Versicherten schneller und ohne finanzielles Risiko zu ihrem Recht. Auch Streitigkeiten, die den Versicherten beispielsweise als Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs, als Radfahrer oder als Skifahrer auf der Piste betreffen, sind damit abgedeckt. Den Versicherungsschutz gibt es zu einer attraktiven Rate von 59 Euro im Jahr, die ganze Familie zahlt 92 Euro.

Neu ist auch die smart Autoversicherung. Sie ist besonders attraktiv für Fahranfänger. Hat ein Familienmitglied bereits eine smart oder Mercedes-Benz Autoversicherung abgeschlossen, steigen Fahranfänger anstatt mit den üblichen 240 Prozent Beitrag mit nur 85 Prozent für Kasko und Haftpflicht in den Versicherungsvertrag ein. Der Basisschutz beinhaltet die Kfz-Haftpflicht mit einer Deckungssumme von 100 Millionen Euro bei Sach- und Vermögenswerten und maximal 15 Millionen Euro je Personenschaden sowie die Reparaturgarantie mit Originalteilen in einer Vertragswerkstatt. Das gewährleistet den Werterhalt des Fahrzeuges.

Mercedes-Benz Autoversicherung und smart Autoversicherung können um die neue Verkehrs-Rechtsschutzversicherung und den 2010 eingeführten Kaufpreisschutz ergänzt werden, der bei Diebstahl oder Totalschaden den ursprünglichen Kaufpreis erstattet. "Mit unserem jetzt nochmals erweiterten modularen Versicherungsangebot entsprechen wir dem Wunsch vieler Kunden, die sich ihren passenden Versicherungsschutz individuell zusammenstellen wollen", sagt Anthony Bandmann, Vorstand Privat- und Firmenkunden der Mercedes-Benz Bank.

Pressemitteilung der Mercedes-Benz Bank

Richtig handeln bei der Abgeltungssteuer: Angespartes clever verwalten

Richtig handeln bei der AbgeltungssteuerDie Abgeltungssteuer besteuert Kapitalerträge aus Privatinvestitionen. Ein Freibetrag für die Sparer liegt bei 801 Euro, bei Verheirateten werden 1602 Euro veranschlagt. Unter die Abgeltungssteuer fallen Aktienkursgewinne, Bonuszahlungen und Spekulationsgewinne sowie Dividenden. Der pauschale Steuersatz der Abgeltungssteuer liegt bei 25 Prozent. Hinzu kommen der Solidaritätszuschlag und, gegebenenfalls, auch die Kirchensteue ... weiter

Geld sparen durch Re-Commerce

Geld sparen durch Re-CommerceNicht immer muss es Neuware sein: Wer Bücher, DVDs und Elektronik online gebraucht kauft, kann viel Geld sparen. Gebrauchtes günstig kaufen Im Internet gibt es eine spezielle Art von Online-Händlern, die mit gebrauchten Medien und Elektronikartikeln handelt. Alle gebrauchten Artikel werden vom Händler sorgfältig überprüft, um Mängel auszuschließen. weiter

Produkttests

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...

Im Test: Das Tagesgeldkonto der Targobank
Die Bäume blühen, die Zinsen steigen. Ist das der Frühling oder das Ende der Sparerkrise? Vielleicht beides. Einige Tagesgeldanbieter schrauben ihre Zinsen sachte nach oben. Zum Beispiel die Targobank. Wir haben uns das Tagesgeldangebot der Targobank einmal genauer angesehen. Unsere Erkenntnisse lesen Sie hier. mehr...

Finanz-Newsletter

Melden Sie sich für den Gratis-Newsletter von forium an!

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ihr Abonnement können Sie entweder auf der Abmeldeseite oder in jedem Newsletter mit einem Klick beenden.