Startseite > Krankenversicherung > Schritt für Schritt > Krankenversicherung - Für jeden unentbehrlich
12.08.2009

Krankenversicherung - Für jeden unentbehrlich

Seit der Gesundheitsreform vom April 2007 ist vieles neu in der Krankenversicherung. Ab 2009 müssen alle Bürger über eine Krankenversicherung abgesichert sein. Bleibt für viele noch die Frage: gesetzlich oder privat? Wer kann und darf sich wie versichern?

 

Versicherungspflicht für jeden

In Zukunft sollen alle Bürger in Deutschland über eine Krankenversicherung abgesichert sein. Die Krankenversicherung wird ab 2009 zur Pflicht für den Einzelnen. Hierzu können seit dem ersten April 2007 alle, die ihren Versicherungsschutz aus irgendeinem Grund verloren haben, wieder in ihre alte Krankenkasse zurückkehren.

Dies galt in den ersten drei Monaten nach Inkrafttreten der Gesundheitsreform aber nur für ehemals gesetzlich Versicherte. Für einst privat Versicherte gilt die Versicherungspflicht seit Juli 2007, jetzt können auch sie sich an ihre ehemalige private Kasse wenden.

Diese ist wiederum dazu verpflicht, den Versicherungswilligen im Standardtarif aufzunehmen, unabhängig von seinen Vorerkrankungen, aktuellen oder chronischen Krankheiten. Ab Januar 2009 geht der Standardtarif der Privaten dann automatisch in den Basistarif über.

Der Leistungsumfang des Basistarifs muss dem der gesetzlichen Krankenversicherung entsprechen und darf den aktuellen Höchstbeitrag in der gesetzlichen Krankenkasse nicht überschreiten (2009: ca. 570 Euro).

Für alle, die ihrer Versicherungspflicht nicht nachkommen, kann es unter Umständen teuer werden. Denn im Krankheitsfall darf das Versicherungsunternehmen die Nachzahlung der Beiträge seit Beginn der Versicherungspflicht (maximal fünf Jahre) verlangen.

Geld macht glücklich? Der ewige Traum vom Reichtum

Geld macht glücklich? Der ewige Traum vom Reichtum Geld allein macht nicht glücklich, so heißt es immer wieder. Mit Geld ist das Leben aber viel einfacher, auch das ist nicht von der Hand zu weisen. In jedem Fall ist es wichtig zum Leben, schließlich müssen Essen und Miete bezahlt werden. Ab und zu möchte sich zudem jeder einmal etwas gönnen können, selbst wenn es nur eine Kleinigkeit ist. < ... weiter

Der Fiskus und das Spiel mit Fortuna

Der Fiskus und das Spiel mit FortunaGlück im Spiel bedeutet nicht zwangsläufig Glück vor dem Finanzamt: Roulette-Gewinner zahlen keine Steuern, clevere Köpfchen in Ratespielen wie dem „Quizduell“ schon. Wie aber begründen die Gerichte diese Entscheidungen? Ein Blick auf den Fiskus und das Spiel des Glücks. weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...

Finanz-Newsletter

Melden Sie sich für den Gratis-Newsletter von forium an!

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ihr Abonnement können Sie entweder auf der Abmeldeseite oder in jedem Newsletter mit einem Klick beenden.