Startseite > Kapital-Lebensversicherung > News > Deutscher Ring: Signal Iduna Gruppe und Baloise Group unterzeichnen Entflechtungsvertrag
Startseite > Fondsgebundene Lebensversicherung > News > Deutscher Ring: Signal Iduna Gruppe und Baloise Group unterzeichnen Entflechtungsvertrag
09.06.2010

Deutscher Ring: Signal Iduna Gruppe und Baloise Group unterzeichnen Entflechtungsvertrag

Die SIGNAL IDUNA Gruppe und die Baloise Group haben einen Entflechtungsvertrag für die Deutscher Ring-Versicherungsgesellschaften unterzeichnet. Die Parteien streben an, die personelle Neuordnung bis zum Jahresende 2010 durchzuführen, die vollständige Entflechtung soll bis Ende 2012 abgeschlossen sein.

Die wesentlichen Inhalte des Entflechtungsvertrags waren bereits auf der gemeinsamen Pressekonferenz am 27. April dieses Jahres bekannt gegeben worden. Die Mitarbeiter der Verwaltungsbereiche, die Doppelarbeitsverträge haben, sollen je zur Hälfte zur DR Leben/Sach und zur DR Kranken/SIGNAL IDUNA Gruppe wechseln. Die Neuordnung orientiert sich an dem bisherigen Tätigkeitsschwerpunkt und den operativen Notwendigkeiten. Die persönlichen Präferenzen der Mitarbeiter werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

Die Vertriebspartner der gemeinsamen Stammorganisation, die bisher für den Vertrieb aller drei Deutscher Ring-Versicherungsgesellschaften tätig waren, sollen entweder in die Stammorganisation von SIGNAL IDUNA/DR Kranken oder von DR Leben/Sach wechseln können. Im Ergebnis werden die Sach- und Leben-Bestände künftig bis zu 55 Prozent von Vertriebspartnern der Baloise-Seite und bis zu 45 Prozent von Vertriebspartnern der SIGNAL IDUNA betreut. Für die Krankenbestände ist grundsätzlich ein Verhältnis von 50/50 vorgesehen. Um größtmögliche Kontinuität für die Kunden zu gewährleisten, sollen die Vertriebspartner mit ihren Versicherungsbeständen wechseln. Die Bestände selbst verbleiben bei DR Leben/Sach beziehungsweise DR Kranken, werden aber trotz des Wechsels von den Vertriebspartnern weiter betreut.

Den Maklervertrieb wollen die Vertragsparteien spartenbezogen aufteilen. Der DR Kranken-Bereich wird aus der maklermanagement.ag herausgelöst, DR Leben führt die maklermanagement.ag für das Lebengeschäft weiter. Die exzellente Positionierung des DR Kranken und der DR Leben/Sach wird in den jeweiligen Gesellschaften fortgeführt.

Die gemeinsamen Beteiligungen werden neu geordnet. Der DR Kranken übernimmt seinen Anteil von 17,56 Prozent an der OVB Holding AG und hält danach 21,28 Prozent. Der Gleichordnungskonzern SIGNAL IDUNA wird danach 50,89 Prozent an der OVB Holding AG halten (IDUNA Leben 29,61 Prozent). Die Auswirkungen der Änderungen der Beteiligungsverhältnisse auf die jeweiligen Rechnungslegungen werden die Parteien zu gegebener Zeit gesondert mitteilen.

Die personelle Besetzung des Aufsichtsrats der OVB Holding AG wird einvernehmlich geregelt, wobei SIGNAL IDUNA und Baloise Group jeweils zwei Vertreter stellen werden; die SIGNAL IDUNA erhält den Vorsitz, den stellvertretenden Vorsitz und benennt zusätzlich einen dritten, unabhängigen Vertreter. Beide Parteien wahren ihre Interessen wie bisher über einen Stimmbindungsvertrag.

An der Deutscher Ring Bausparkasse bleiben DR Kranken und DR Leben/Sach unverändert beteiligt. DR Leben/Sach wird alleiniger Eigentümer der ZEUS Vermittlungsgesellschaft. Beide Parteien werden die Marke "Deutscher Ring" jeweils mit dem Zusatz für das Lebens-, Sach- beziehungsweise Krankenversicherungsgeschäft weiterführen.

Die Kosten der Entflechtung tragen beide Parteien im Verhältnis der langjährigen Kostenschlüssel. Damit entfallen 60 Prozent der Kosten auf die Baloise Group und 40 Prozent auf die SIGNAL IDUNA Gruppe.

Reinhold Schulte, Vorstandsvorsitzender der SIGNAL IDUNA Gruppe, sagt: "Die Unterzeichnung des Entflechtungsvertrags ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer einvernehmlichen Neuordnung der Deutscher Ring-Gesellschaften. In der neuen Konstellation haben die Vertriebspartner und Mitarbeiter verbesserte Wachstums- bzw. Entwicklungsperspektiven und werden für ihre Kunden ein starker Versicherungspartner sein."

Dr. Martin Strobel, Vorsitzender der Konzernleitung der Baloise Group, betont: "Durch die Unterzeichnung des Entflechtungsvertrags wird unser Zeitplan und unser Business Case noch einmal bestätigt. Das ist eine sehr gute Nachricht für unsere Kunden, Vertriebspartner, Mitarbeiter und Aktionäre: Wir liefern, was wir versprochen haben."

Dr. Frank Grund, Vorstandsvorsitzender von Deutscher Ring Leben/Sach und Basler Versicherungen, erklärt: "Wir haben jetzt eine gute Voraussetzung geschaffen für partnerschaftliche Verhandlungen mit dem Betriebsrat - zum Wohle aller Beteiligten."

Nächste Schritte

Auf Basis des unterzeichneten Entflechtungsvertrags werden zeitnah Gespräche mit dem Betriebsrat, den Führungskräften und den Mitarbeitern der Deutscher Ring-Versicherungsgesellschaften stattfinden. Die Parteien streben an, die personelle Neuordnung bis Ende 2010 durchzuführen. Die vollständige Entflechtung inklusive der Entflechtung der IT soll bis Ende 2012 abgeschlossen sein.

Pressemitteilung der SIGNAL IDUNA Gruppe

Kapitallebensversicherungen helfen nicht nur im schlimmsten Fall

ph_risikoleben.jpgDas Leben hält mitunter viele Höhen und Tiefen bereit. Mit der richtigen Versicherung kann man dafür sorgen, dass der Fall in eine der Tiefen nicht zu heftig ausfällt. Eine der Versicherungen, die dabei als Fallschirm dienen kann, ist die Kapitallebensversicherung. Sie sichert nicht nur das Alter finanziell ab, sondern im Falle des Todes auch die Hinterbliebenen. ... weiter

Ich bin dann mal weg! Sicher vorsorgen für den Auslandsaufenthalt

Los geht die Reise Studieren in Harvard, ein Restaurant eröffnen auf Mallorca, seinen Lebensabend verbringen in der Einsamkeit Kanadas - immer mehr Menschen träumen nicht nur von einem Leben in der Ferne, sie setzen ihren Traum auch in die Tat um. Doch die wenigsten Auswanderer sind pure Abenteurer. Sie möchten Versicherungen und Vorsorge auch in der neuen Heimat unter Dach und Fach bringen. Wer nur zeitweise ins Ausland geht, hat meist weniger Probleme damit. Wer ganz auswandert, sollte vor der Abreise Einiges beachten. ... weiter

Produkttests

Geld sparen mit Gebrauchtwaren: medimops.de im Test
Früher ging man auf den Flohmarkt oder durchsuchte die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitungen, wenn man Gebrauchtes kaufen wollte. Heute ist das deutlich leichter, denn im Internet verkaufen nicht nur Privatpersonen ihre alten Schätze über eBay und Co: Viele Händler haben sich auf den Wiederverkauf gut erhaltener Produkte spezialisiert. Doch wie gut ist die Qualität der angebotenen Artikel? mehr...

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...

Finanz-Newsletter

Melden Sie sich für den Gratis-Newsletter von forium an!

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ihr Abonnement können Sie entweder auf der Abmeldeseite oder in jedem Newsletter mit einem Klick beenden.