Startseite > Berufsunfähigkeits > Schritt für Schritt > Berufsunfähigkeitsversicherung für den Fall der Fälle
24.03.2009

Berufsunfähigkeitsversicherung für den Fall der Fälle

Wer braucht diese Versicherung?

Generell ist eine BU-Zusatzversicherung für all jene zu empfehlen, die berufstätig sind, oder dies wahrscheinlich einmal sein werden. So kann die Versicherung auch für Kinder, Schüler und Studenten schon sinnvoll sein. Denn je jünger und gesünder man bei Abschluss des Vertrages ist, desto geringer fallen auch die Beiträge aus.

Einige Gesellschaften bieten auch Policen für Hausfrauen, bzw. Hausmänner an, denn auch sie sind potentiell berufstätig. Solange man aber (noch) keine konkrete Arbeitsstelle hat, ist nur die generelle Erwerbsunfähigkeit versichert, also der Fall, dass gar kein Beruf ausgeübt werden kann. Erst wenn man tatsächlich einem Beruf nachgeht, gilt die reguläre Berufsunfähigkeitsversicherung.

Manche Menschen werden sich aber auch vergeblich um eine Berufsunfähigkeitsversicherung bemühen. So werden psychisch und physisch chronisch Kranke bei kaum einer Gesellschaft aufgenommen.

Andere Personengruppen gelten generell als nicht versicherbar. Dazu gehören Berufstätige mit stark schwankendem und unregelmäßigem Einkommen, etwa Saisonarbeiter, aber auch reisende Händler und Schausteller. Auch wer einem Beruf mit erhöhtem Verletzungsrisiko nachgeht, wie Berufssportler, Rennfahrer, Fluglehrer, Piloten, Taucher und Akrobaten, kann sich nicht gegen Berufsunfähigkeit versichern. Ausgeschlossen sind auch Blinde und Taubstumme.

Eine Private Unfallversicherung ist die Alternative für alle, die in die Berufsunfähigkeitsversicherung nicht aufgenommen werden. So kann man zumindest einen Teil des Berufsunfähigkeits-Risikos abdecken. Invalidität infolge von Krankheiten ist mit der Unfallversicherung allerdings nicht versichert.

Versicherungen für den Start ins Berufsleben

Der "Ernst des Lebens" beginnt meist nicht nur mit der Lehre oder dem Studium sondern auch mit Papierkram: Versicherungen muss der Auszubildende oder Student teilweise selbst abschließen, welche, das lesen Sie hi ... weiter

Berufsunfähig oder schwer krank: Welche Versicherung zahlt?

Die Arbeitskraft absichern Aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können - ein Alptraum für alle Arbeitnehmer. Ein kleiner Trost, wenn man im Fall der Fälle finanzielle Leistungen aus einer Versicherung erhält. Doch was leisten gesetzliche Rentenversicherung, private Berufsunfähigkeitversicherung oder die Dread Disease-Versicherung? ... weiter

Produkttests

Im Test: Die Kfz-Versicherung der AllSecur mit Marten
Es ist Herbst in Deutschland und auf den Straßen treibt ein finsterer Gesell sein Unwesen. Die Opfer: Ahnungslose Autos. Denn ganz egal, ob Hagelschaden, Blechschaden oder Diebstahl: Marder Marten hat seine Finger im Spiel. Sein Gegner ist die Kfz-Versicherungsmarke AllSecur. Ob diese auch im richtigen Leben die Oberhand behält, verraten wir Ihnen in unserem Produkttest der Kfz-Versicherung. mehr...

Im Test: Der Direktkredit der SWK Bank
Bei der SWK Bank kann man einen Ratenkredit direkt online bestellen. Innerhalb von 30 Sekunden soll man dabei eine Antwort erhalten, ob man zwischen 1.000 und 50.000 Euro als Kreditsumme erhalten kann. Das Geld würde dann innerhalb von zwei Arbeitstagen auf dem Konto des Antragsstellers sein. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie in unserem Produkttest des Direktkredits der SWK Bank. mehr...

Im Test: Das Festgeld der GarantiBank
Bringen vierblättrige Kleeblätter auch Bankkunden Glück? Die Garantibank versucht es auf jeden Fall und setzt den vermeintlichen Glücksbringer nicht nur in ihr eigenes Logo. Auch im Namen der Festgeldanlage findet sich das Kleeblatt wieder. Ob Sie sich bei dieser Geldanlage nur auf ihr Glück verlassen sollten, erfahren Sie in unserem Test des Kleeblatt-Festgeld-Kontos. mehr...

Im Test: Das Top-Zinskonto der Norisbank
Die Norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und bezeichnet sich selbst als "ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt." Jetzt hat die Norisbank ihren Tagesgeld-Aktionszins noch einmal erhöht. Wir haben uns das Top-Zinskonto der Norisbank genauer angesehen. Ist der Name Programm? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie hier in unserem Produkttest. mehr...

Im Test: Das Tagesgeldkonto der Targobank
Die Bäume blühen, die Zinsen steigen. Ist das der Frühling oder das Ende der Sparerkrise? Vielleicht beides. Einige Tagesgeldanbieter schrauben ihre Zinsen sachte nach oben. Zum Beispiel die Targobank. Wir haben uns das Tagesgeldangebot der Targobank einmal genauer angesehen. Unsere Erkenntnisse lesen Sie hier. mehr...

Finanz-Newsletter

Melden Sie sich für den Gratis-Newsletter von forium an!

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ihr Abonnement können Sie entweder auf der Abmeldeseite oder in jedem Newsletter mit einem Klick beenden.