Rechtsschutzversicherung Ohne Wartezeit

Rechtsschutzversicherung: So wahren Sie Ihre Rechte

Die Wartezeiten können erlassen werden:

  • bei einer Erweiterung oder Wechsel der Versicherung, auf den bereits zuvor versicherten Bereich.
  • wenn die neue Versicherung nahtlos an die Vorversicherung anschließt.
  • für den Bereich Verkehr (bei den meisten Versicherungsgesellschaften).

Der Versicherungsschutz besteht nur für Schadensereignisse, die während der Versicherungslaufzeit bzw. nach Ablauf der Wartezeit (in der Regel drei Monate) eingetreten sind.

Wichtig!

Schadensfälle, die vor Versicherungsabschluss eingetreten sind, sind nie mitversichert!

Rechtsschutzversicherung Ohne Wartezeit

Die günstige Rechtsschutzversicherung der Asstel - hier informieren!

  Asstel Haftpflichtversicherung

    • Vertrauensgarantie: 20 Tage erweitertes Wiederrufsrecht

    • Top-Service: Telefonische Rechtssberatung

    • Top-Leistung: Bis zu 500.000 € Versicherungssumme

Jetzt informieren »
Rechtsschutzversicherung Ohne Wartezeit

Mit Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht die Rechte als Patient stärken

Mit Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht die Rechte als Patient stärken Wann macht eine Patientenverfügung Sinn? Warum sollte zusätzlich eine Vorsorgevollmacht ausgestellt werden? Was muss der Verfasser beachten? Dies und mehr erfahren Sie im folgenden Text. mehr...

Wohngebäudeversicherung als Schutz vor dem Ruin

ph_wohngebaeude.jpgEin Blitzschlag, ein Funke und alles kann dahin sein. Wer glaubt, als Eigenheimbesitzer mit einer Hausratversicherung gegen die meisten bösen Überraschungen abgesichert zu sein, der irrt. Nur eine Wohngebäudeversicherung bewahrt Hausbesitzer vor dem finanziellen Ruin. mehr...

Versicherungen kündigen - wann und wie?

Ob Auto-, Hausrat-, Haftpflicht- oder Krankenversicherung. Es gibt viele Gründe, sich von einer Versicherung zu trennen: Der Beitrag wird erhöht, die Leistung ist schlecht, die Versicherung begleicht einen Schaden nicht, oder sie wird einfach nicht mehr gebraucht. Wer sich mit den Kündigungsfristen und -voraussetzungen auskennt, vermeidet überflüssige Ausgaben und Wartezeiten. mehr...

News

Tritt die Rechtsschutzversicherung direkt nach Abschluss in Kraft?(2009-06-29 16:50:09)

Die meisten Rechtsschutzpolicen sehen eine dreimonatige Wartezeit vor. Diese Regelung bedeutet konkret: Fälle in den ersten drei Monaten nach Versicherungsabschluss werden nicht bezahlt. Der Grund: Keine Versicherung möchte einen Kunden gewinnen, der schnell noch eine Versicherung abschließt, wenn sich Ärger anbahnt. Nur beim Verkehrs-Rechtsschutz besteht üblicherweise keine Wartezeit.