Mopedversicherung 2013 Vergleich

Das neue schwarze Roller-Schild hier beantragen und günstig in die neue Zweirad-Saison starten …

  Haftpflichtversicherung:
Versicherungssumme von 100 Mio. € pauschal
  (für Personenschäden 12 Mio € je Person)
HUK-Coburg prüft die Haftpflichtfrage und wehrt
  unberechtigte Ansprüche ab
   
  Teilkaskoversicherung:
Entwendung, insbesondere Diebstahl
Zusammenstoß mit Tieren aller Art
Glasbruch, Brand und Explosion
 

Mopedversicherung 2013 Vergleich


Für das Versicherungsjahr vom 01.03.2014 bis zum 28.02.2015 benötigen Sie ein schwarzes Moped-Kennzeichen.

Ab sofort sind die neuen Kennzeichen für Mofas, Mopeds, Mokicks und Krankenfahrstühle erhältlich!

Besonders günstig gibt es diese bei der HUK-COBURG – zusammen mit den passenden Moped-Versicherungen.

Mopedversicherung 2013 Vergleich

News

Jeder sollte jetzt prüfen, ob er bereits die optimale Autoversicherung hat.

Jeder sollte jetzt prüfen, ob er  bereits die optimale Autoversicherung hat. Ob Pkw, Motorrad oder Wohnmobil, die Kfz-Haftpflichtversicherung ist für alle Fahrzeuge gesetzlich vorgeschrieben. Bei einem Schadensfall mit Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, leistet die Versicherung des Unfallverursachers für  berechtigte Schadenersatzansprüche des Geschädigten. mehr...

Die Unisex Tarife kommen: Ab Dezember 2012 wird es einheitlich für Männer und Frauen

Genau hinschauen und den richtigen Zeitpunkt wählen, wird jetzt besonders wichtig. Durch die Gleichstellung von Männern und Frauen werden sich die Beiträge, ab dem 21. Dezember 2012, stark verändern. Weil Frauen statistisch länger leben und häufiger zum Arzt gehen, mussten sie bisher in der Krankenversicherung mehr zahlen. In der Kfz-Versicherung waren sie jedoch günstiger als Männer versichert. Nun werden die Beiträge angeglichen. mehr...

Motorrad-Versicherung: Tuning für den Geldbeutel

Die Motorrad-Saison steht vor der Tür. Wenn die Sonne höher steht wollen auch Motorradfahrer das Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit wieder ohne Reue genießen. Da gilt es, das Motorrad und sich selbst saisontauglich zu machen. Wir sagen Ihnen worauf Sie dabei achten müssen. mehr...

News

Elektro-Mobilität: Zurich mit Versicherungsschutz für Pedelecs und e-Bikes(2013-09-19 06:20:02)

Bonn, 5. Februar 2013: Einen speziellen Versicherungsschutz für versicherungspflichtige Pedelecs45 (mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h) und e-Bikes bietet die Zurich Mopedversicherung* ab dem 1. März 2013 an. Damit kann der Akku als zentrales und auch teures Teil dieser Zweiräder über einen eigenen Kasko-Schutz versichert werden. Darüber hinaus bietet die Zurich Mopedversicherung mit "Elektro-Plus" erstmals auch eine "rundum"-Absicherung für den Akku von Pedelecs45 und e-Bikes, der die Fahrzeugbesitzer unter anderem auch vor den finanziellen Folgen von Bedienfehlern schützt.

Akku ist eines der teuersten Bauteile bei Elektrofahrzeugen

Wer den Akku seines Pedelecs45 oder e-Bikes gegen Kaskoschäden absichern möchte, dem bietet die Zurich Mopedversicherung mit "Elektro-Kasko" ab März eine risikogerechte Option. Noch umfangreicher können Besitzer ihre Elektro-Zweiräder mit dem Baustein "Elektro-Plus" absichern. Dieser bietet einen "rundum"-Schutz, der auch bei Bedienfehlern eintritt. Wird der Akku beispielsweise im Winter bei Frost nicht regelmäßig voll aufgeladen, kann es zum Ladeschaden kommen. Dies ist ein Risiko, das nicht über den Kaskoschutz läuft, nun aber mit Elektro-Plus abgesichert werden kann.

Angebot reagiert auf das steigende Interesse an Elektro-Mobilität

Zurich hatte den Elektro-Spezialschutz bereits im April 2012 für Pkw und Zweiräder mit amtlichem Kennzeichen eingeführt. Mit der Absicherungserweiterung auf Pedelcs45 und e-Bikes kommt der Versicherer nun auch dem Bedürfnis eines umfangreichen Akkuschutzes dieser nachweislich immer beliebteren Fortbewegungsmittel nach. So schätzt der Zweirad-Industrie-Verband e.V. allein den Absatz von e-Bikes für das vergangene Jahr auf rund 400.000 Räder. Zum Vergleich: 2009 waren es 150.000 Räder.

Pedelecs und e-Bikes brauchen aktuelles Versicherungskennzeichen

Ab dem 1. März müssen alle Fahrzeuge, die schneller als 25km/h sind mit einem neuen Versicherungskennzeichen ausgestattet werden. Dies gilt sowohl für elektrobetriebene Pedelecs45 und e-Bikes als auch für herkömmliche Mopeds, Mofas oder Roller mit Verbrennungsmotor. Über das Versicherungskennzeichen sind grundsätzlich Schäden Dritter abgedeckt, die durch den Gebrauch des Zweirades entstehen. Der Haftpflichtschutz gilt sowohl für Personen- als auch für Sach- und Vermögensschäden. Je nach Bedarf kann ein weiterer Schutz in Form einer Teilkaskoversicherung dazu gewählt werden.

Zurich weist darauf hin, dass ohne das gesetzlich vorgeschriebene Versicherungskennzeichen bei einem Unfall kein Versicherungsschutz besteht. Ob das Kennzeichen gültig ist, lässt sich leicht erkennen: Die ab März 2013 ausgegebenen Kennzeichen sind grün und lösen die bis dahin geltenden blauen Nummernschilder ab.

* Ein Produkt der ADAC Autoversicherung AG.


Die Zurich Gruppe in Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2011) von über 6,3 Mrd. Euro, Kapitalanlagen von mehr als 30 Mrd. Euro und rund 6.000 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen im Schaden- und Lebensversicherungsgeschäft in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.



Pressemitteilung Zurich Versicherung (Presse 2013)