Elsterformular Drucken

Ihre Steuererklärung für 2013 oder 2012

Clever Steuern sparen mit legalen Steuertricks. Schieben Sie Ihre Steuererklärung 2012 nicht vor sich her. Handeln Sie jetzt!

Machen Sie es sich leicht und füllen Sie Ihre Steuererklärung 2013 oder 2012 online mit Lohnsteuer-kompakt aus. Bequem und schnell! Selbstverständlich sind Ihre Daten dank moderner EV-SSL-Verschlüsselung sicher.

Probieren Sie Lohnsteuer kompakt unverbindlich aus!

Elsterformular Drucken

lohnsteuer-kompakt.de


Kundenbewertungen von lohnsteuer-kompakt.de

Elsterformular Drucken

Richtig handeln bei der Abgeltungssteuer: Angespartes clever verwalten

Richtig handeln bei der AbgeltungssteuerDie Abgeltungssteuer besteuert Kapitalerträge aus Privatinvestitionen. Ein Freibetrag für die Sparer liegt bei 801 Euro, bei Verheirateten werden 1602 Euro veranschlagt. Unter die Abgeltungssteuer fallen Aktienkursgewinne, Bonuszahlungen und Spekulationsgewinne sowie Dividenden. Der pauschale Steuersatz der Abgeltungssteuer liegt bei 25 Prozent. Hinzu kommen der Solidaritätszuschlag und, gegebenenfalls, auch die Kirchensteuer. mehr...

Reisekostenrecht 2014: Diese Änderungen sollten Sie kennen

Reisekostenrecht Wer vorübergehend eine zweite Tätigkeitsstelle übernimmt, die außerhalb der eigenen Wohnung und der ersten Arbeitsstätte liegt, kann die dafür anfallenden Reisekosten steuerlich geltend machen. Seit 1. Januar 2014 ist die Reform des steuerlichen Reisekostenrechts in Kraft getreten. Die Reform verursacht einige Veränderungen bei der steuerlichen Veranlagung der Reisekosten, die Sie kennen sollten. mehr...

20 Steuertipps zum Steuern sparen

Für viele Steuerzahler ist die Steuererklärung mehr als das notwendige Übel. Bietet sich doch jedes Jahr von Neuem die Möglichkeit, seine Haushaltskasse vom Finanzamt aufbessern zu lassen. Ihre Rückzahlung könnte dabei umso üppiger ausfallen, wenn Sie die folgenden kleinen Steuertipps beherzigen. mehr...

News

Geld vom Finanzamt - Steuerprogramme 2000(2001-03-14 12:00:00)

Jahr für Jahr verschenken Steuerzahler mehrere Milliarden Markt, weil Sie keine Steuererklärung abgeben. forium hat die Programme für die Steuererklärung am PC getestet.

Produkttest: Steuersoftware


Produkttest: Steuersoftware
Jahr für Jahr zahlreiche Steuerformulare auszufüllen ist ein nicht zu umgehendes Ärgernis für alle Steuerzahler. Trotzdem sollte man sich die Mühe machen und die Formulare sorgfältig ausfüllen, will man nicht dem Finanzamt Geld schenken. Denn im Schnitt bekommt jeder Arbeitnehmer zwischen 1.500 und 2.000 DM von seinem Finanzamt zurück erstattet.

Zwar brachte die Steuerreform 2000 Ersparnisse gegenüber den Vorjahren, jedoch hat sich der Steuerdschungel kaum gelichtet. Das Regelwerk der Steuergesetze bleibt weiterhin für den Laien und selbst für Fachkräfte immer noch schwer durchschaubar. Wer einen PC zu Hause hat, sollte sich davor nicht mehr fürchten und kann mit weniger Aufwand seine Steuererklärung in Angriff nehmen.

Steuerprogramme
Die verschiedenen Programme für die Einkommensteuererklärung bieten eine preiswerte und schnelle Hilfe. Die Hersteller versuchen alle Möglichkeiten auszuschöpfen, damit man für das mühselige Eintragen seiner Daten in die komplizierten Formulare auch mal Steuern erstattet bekommt, anstatt immer nur zu zahlen. Allerdings ist der Leistungsumfang der gestesteten Programme doch sehr unterschiedlich und ganz ohne Arbeit geht es auch mit der Softwareunterstützung nicht. Sie sollten sich also auf jeden Fall für die Steuererklärung einige Stunden Zeit nehmen.

In unserem Test haben wir den Programmen für Ihre Einkommenssteuererklärung 2000 ausführlich auf den Zahn gefühlt. Die wichtigsten Programme kosten im Handel bis zu 80 DM. Aber als Privatanwender muss man nicht immer das teuerste Programm kaufen, auch die günstigeren Programme für knapp 30 DM bieten meist genügend Komfort, vor allem wenn der eigene Steuerfall nicht allzu kompliziert ist. In unserem Redaktionstipp sagen wir Ihnen, welche Programme für Sie am geeignetsten sind.

   Zu den Einzeltests:

  Steuersparpaket     Formularsekretär     QuickSteuer     Steuertipps PC  
  T@x 2001     Taxman     WISO Steuer    






Die getesteten Programme


Die getesteten Programme
Wir stellen Ihnen auf den folgenden Seiten die getesteten Programme mit einer kurzen Beschreibung der Ausstattung und eine Bewertung unserer Redaktion.

  • Das große Steuersparpaket 2000/2001 (Data Becker)

  • Der Formularsekretär (Küpperssoft)

  • QuickSteuer 2001 / QuickSteuer DELUXE 2001 (Lexware)

  • Steuertipps PC 2000/2001 (Akademische Arbeitgemeinschaft Mannheim)

  • T@x 2001 Standard / T@x 2001 Professional (Buhl DataServices)

  • Taxman (Lexware)

  • WISO Sparbuch 2001 / WISO Geldtipp Steuer 2001 (Buhl DataServices)
  • So hat forium getestet
    forium hat die verschiedenen Steuerprogramme anhand von Musterfällen getestet. Besonderen Wert haben wir darauf gelegt, dass auch Steuer-Laien sich schnell und problemlos mit in den Programmen zurechtfinden. Im Verlauf der Dateneingabe haben wir unter anderem folgende Punkte bei den verschiedenen Programme geprüft:

  • Ausstattung und Dokumentation
  • Bedienung und Benutzeroberfläche
  • Anwenderhilfen
  • Service- und Hotline-Nummer sowie Hilfs- und Informationsmöglichkeiten im Internet



  • Steuererklärung ganz einfach


    Steuererklärung ganz einfach?
    Alle von uns getesteten Programme erfüllten die Mindestanforderungen und können für die Erstellung der Steuererklärung verwendet werden. Allerdings unterscheidet sich die Benutzerführung der einzelnen Programme sehr stark. Bei einigen Programmen erfolgt die Kommunikation mit dem Anwender in Form von Hinweisen oder Tipp, teils auch durch einfache Anleitungen in Form von Multimedia-Interviews.

    Die meisten Programme bieten in der Zwischenzeit eine recht ausgeklügelte Nutzerführung, die Fehler bereits bei der Dateneingabe verhindert. Wer besonderen Wert auf eine durchdachte Oberfläche legt, die mit Hilfe von vielen Multimedia-Elementen durch das Programm führt, kommt am WISO Sparbuch aus dem Haus Buhl DataServices nicht vorbei.

    Wo trägt man was ein? - Die Benutzerführung
    Insgesamt war die Benutzerführung der meisten Programme sehr gut. Negativ aufgefallen ist uns lediglich "Das große Steuersparpaket 2000/2001" von Data Becker, bei dem man fast alle Eingaben direkt im Steuerformular vornehmen muss und nur zu einigen wenigen Feldern derFormulare Ausfüllassistenten zur Verfügung stehen. Das Ausfüllen von Hand ist dann vielleicht die bessere Alternative.

    Hinsichtlich der Stabilität der Programme gab es keine Probleme. Alle Programme haben sich als absturzfrei erwiesen. Allerdings fielen die WISO-Programme dadurch auf, dass nach der Installation der Software ein Neustart des Rechner erforderlich war, bevor man das Programm verwenden konnte.


       Zu den Einzeltests:

      Steuersparpaket     Formularsekretär     QuickSteuer     Steuertipps PC  
      T@x 2001     Taxman     WISO Steuer    






    Drucken - Ohne Problem


    Drucken - Ohne Probleme
    Auch die Unterstützung der Druckfunktion funktionierte ohne Probleme. Fast alle Programme können die Formulare auch im DIN-A3-Format ausdrucken und der beidseitige Ausdruck wird von allen Programmen unterstützt.

    Zu begrüßen ist, dass alle Programme einen Passwortschutz für einzelne Steuerakten bieten, der teilweise aber erst aktiviert werden muss. Zudem sind die Programme alle mit ELSTER ausgestattet, der Software zur elektronischen Übermittelung der Steuererklärung ans Finanzamt.

    Service - Nicht immer groß geschrieben
    Auf jeden Fall zu kritisieren ist, dass fast alle der angebotenen Hotline-Telefonnummern kostenpflichtig sind. Die meisten dieser Hotlines sind über 0 18 05- Nummern zu erreichen, die mit 24 Pfennigen pro Minute ganz schön ins Geld gehen können. Leider stehen die Hotlines der meisten Anbieter nur wochentags zu den üblichen Bürozeiten zur Verfügung. Dies fällt sicherlich vielen Privatanwendern negativ auf, die das Programm am Wochenende installieren und danach nutzen möchten. Lediglich Buhl DataServices bietet für seine Produkte eine Hotline, die wochentags auch abends bis 21:00 Uhr und Samstags zumindest zwischen 9:00 und 13:00 Uhr erreicht werden kann.

    Etwas neuer sollte Ihr Rechner schon sein!
    Wer einen älteren Rechner besitzt, sollte auf jeden Fall vor dem Kauf prüfen, ob die Systemvoraussetzungen erfüllt werden. Die meisten Programme benötigen als Mindestanforderung einen Pentium-Rechner und wer beispielsweise die Multimediafunktionen des WISO-Sparbuchs nutzen möchten, kommt um einen Pentium mit mindestens 200Mhz nicht herum. Die niedrigsten Anforderungen an die Rechnerleistungen stellt Steuertipps PC der Akademischen Arbeitsgemeinschaft, die auch auf einem etwas älteren PC mit einem 486er Prozessor und Windows 3.1 noch immer problemlos funktioniert.


       Zu den Einzeltests:

      Steuersparpaket     Formularsekretär     QuickSteuer     Steuertipps PC  
      T@x 2001     Taxman     WISO Steuer    






    Empfehlung der forium-Redaktion


    Empfehlung der forium-Redaktion
    Richtig rechnen können alle getesteten Programme, wenn der Anwender alle relevanten Daten auch eingibt. Folglich ist sind die Hauptunterschiede in der Benutzeroberfläche und den Eingabehilfen der Programme zu finden. Erwartungsgemäß schneidet hier das Wiso Sparbuch aber auch Taxman sehr gut ab, die beide sehr gute Hilfestellung anhand von Videosequenzen bieten und auch für den professionellen Einsatz geeignet sind.

    forium Redaktionstipp
    In unserem Test haben wir allerdinds "Steuertipps PC 2000/2001" von der Akademischen Arbeitsgemeinschaft Mannheim als das beste Komplettpaket favorisiert. Trotz der großen Komplexität bleibt das Programm immer noch verständlich und die Handhabung lässt keine Wünsche offen. Die Dateneingabe ist problemlos durchzuführen und es wird auf überflüssigen Schnick-Schnack verzichtet, der das Programm nur unnötig aufblähen würde. So kann das Programm auch auf einem älteren Rechner ohne Probleme installiert werden.

    "Steuertipps PC 2000/2001" ist einfach zu bedienen und daher nutzerfreundlicher als die anderen getesteten Programme, denn auch komplizierte Sachverhalte werden verständlich und gut strukturiert dargestellt. Auch lässt der Lieferumfang keine Wünsche übrig und das Steuerhandbuch erklärt ausführlich die verschiedenen Steuerthemen. Dieses Programm ist daher ebenso für den Steuereinsteiger wie auch für professionelle Steuerfachleute leicht bedienbar. Der Preis von 78,- DM ist vollauf gerechtfertigt.

       Zu den Einzeltests:

      Steuersparpaket     Formularsekretär     QuickSteuer     Steuertipps PC  
      T@x 2001     Taxman     WISO Steuer    






    Empfehlung der Redaktion - für den kleinen Geldbeutel


    Empfehlung der Redaktion - für den kleinen Geldbeutel
    Es gibt auch eine Anzahl an Programmen, die unter 30,- DM zu haben sind. In diesem Preisbereich kann man natürlich nicht den Leistungsumfang von Programmen erwarten, die mehr als doppelt so teuer ist. Eine der Einschränkungen ist zum Beispiel, dass die getesteten Programme dieser Preisklasse oft nur für Arbeitnehmer nutzbar sind, da die Anforderungen von Freiberuflern und Selbstständigen nicht erfüllt werden. Empfehlenswert sind sicherlich auch t@x 2001 und auch WISO Geld-Tipp-Steuern 2000.

    forium Redaktionstipp
    Unser Redaktionstipp ist allerdings "QuickSteuer 2001" von Lexware. QuickSteuer 2001 ist für alle Privatanwender geeignet, die nicht so viel Geld in ein teureres Programm investieren möchten und trotzdem einen großes Leistungsspektrum erwarten. Auch lassen sich im Gegensatz zum WISO Geld-Tipp-Steuern alle Steuerformulare (außer der Anlage GSE) bearbeiten. QuickSteuer 2001 führt auch Steuerlaien sicher und korrekt durch das Dickicht des Steuerdschungels. Sehr empfehlenswert.
    Zum Schluss noch ein Tipp für alle, die eigentlich kein Steuerprogramm kaufen möchten. Wer möchte, kann auf unserer Seite die wichtigsten Steuerformulare im PDF-Format herunterladen und in Ruhe zu Hause an seinem PC ausfüllen. Dieser Service ist - abgesehen von den Onlinekosten - völlig umsonst. Ein Angebot, das für einfachere Steuerfälle durchaus sinnvoll ist.

    Viel Erfolg bei Ihrer Steuererklärung 2000 und viel Spass beim Sparen


       Zu den Einzeltests:

      Steuersparpaket     Formularsekretär     QuickSteuer     Steuertipps PC  
      T@x 2001     Taxman     WISO Steuer