Parex Bank: Festgeld Zinsen Vergleich

Langfristige Geldanlagen vergleichen

Für Anleger, die sich mittelfristig gute Zinsen sichern wollen, ist eine mittel- bis langfristige Termingeldanlage genau das Richtige. Denn die Zinsen sind für die ganze Anlagedauer (30 Tage bis 1 Jahr) garantiert. Einige Banken bieten auch Laufzeiten von bis zu 10 Jahren an.

Sichern Sie sich langfristig hohe Zinsen mit einem Termingeldkonto. So viel Zinsen bekommen Sie mit keiner anderen sicheren Anlageform! Attraktive Zinsen jetzt sichern!

Parex Bank: Festgeld Zinsen Vergleich

News

Festgeld-Index (Berechnung)

Plugin-Fehler. Bitte installieren Sie den Flash Player.

Alternativen für langfristige Geldanlagen

ph_sparschwein5 Mit längerfristigen Anlagen binden Sparer ihr Kapital für Zeiträume von mehreren Jahren. Da ein vorzeitiger Ausstieg oft nicht oder nur unter Inkaufnahme erheblicher Verluste möglich ist, sollte eine langfristige Geldanlage mit viel Sorgfalt ausgewählt werden. Insbesondere ist darauf zu achten, dass ein gewähltes Investment der Risikoneigung des Sparers entspricht. mehr...

Ehevertrag - Damit Scheiden nicht wehtut

Bei der Hochzeit schon an die Trennung zu denken ist ziemlich unromantisch. Trotzdem kann der Ehevertrag eine wichtige Absicherung für den Fall der Fälle sein. Denn er regelt individuelle Vermögensfragen so, dass Scheiden wenigstens finanziell nicht unnötig wehtut. mehr...

News

Parex Bank expandiert weiter (2008-09-10 09:23:12)

Die lettische Parex Bank, die in Deutschland in Berlin, Hamburg und München vertreten ist, expandiert weiter und eröffnet heute in Göteborg ihre dritte Filiale auf dem schwedischen Markt. 2006 startete die Bank ihre Geschäftsaktivitäten in Schweden mit der Eröffnung einer ersten Filiale in Stockholm, der 2007 eine weitere Vertretung in Malmö folgte. Die Eröffnung einer Niederlassung in der größten Hafenstadt Skandinaviens setzt den Trend der Parex Bank fort, ihre Präsenz in Ländern der Ostseeregion sukzessive auszubauen. "Die Mitgliedschaft Lettlands in der EU birgt neue Möglichkeiten und erweiterte Geschäftshorizonte, die wir umfangreich ausschöpfen möchten", so Peteris Pildegovics, Vizepräsident der Abteilung Kundenservice, Geschäfts- und Privatkundenbetreuung des Auslandsgeschäfts der Parex Bank. Über die Parex Bank Mit Aktiva in Höhe von 4,3 Milliarden Euro ist die Parex Bank mit Hauptsitz im lettischen Riga eine der größten Banken des Baltikums. Ihren Kunden bietet die Parex Bank ein umfassendes Angebot an: Kreditkarten-Dienstleistungen, Bankkredite, Leasing, Vermögensverwaltung und Wertpapier-Handel. Mittlerweile operiert die Parex Group über ihr Netzwerk aus Niederlassungen, Repräsentanzen und Tochterfirmen in 15 Staaten. Dazu gehören Standorte in Berlin, Hamburg, Stockholm, Malmö, Tallinn und Narwa sowie die Tochterunternehmen AP Anlage und Privatbank AG in der Schweiz und Parex Bankas in Litauen. Die Parex Bank eröffnete ihre deutsche Zweigniederlassung im Oktober 2005 in Berlin. Im August 2007 folgte eine Filiale in Hamburg; im Juni 2008 eine weitere in München. Die Parex Bank ist die erste Bank aus den neuen Beitrittsländern der EU, die in Westeuropa aktiv ist und zudem das erste Finanzinstitut des Baltikums, das Mitglied im deutschen Einlagesicherungsfonds ist. Die Parex Bank kann so eine Sicherheit von 1,5 Millionen Euro pro Kunde garantieren. Die Parex Bank wird von Moody's Investors Service mit Baa3, von Fitch Ratings mit BB+ und von Capital Intelligence mit BBB eingestuft. Pressemitteilung der Parex Bank