Cortal Consors: Termingeld Mit 6 Prozent

Langfristige Geldanlagen vergleichen

Für Anleger, die sich mittelfristig gute Zinsen sichern wollen, ist eine mittel- bis langfristige Termingeldanlage genau das Richtige. Denn die Zinsen sind für die ganze Anlagedauer (30 Tage bis 1 Jahr) garantiert. Einige Banken bieten auch Laufzeiten von bis zu 10 Jahren an.

Sichern Sie sich langfristig hohe Zinsen mit einem Termingeldkonto. So viel Zinsen bekommen Sie mit keiner anderen sicheren Anlageform! Attraktive Zinsen jetzt sichern!

Cortal Consors: Termingeld Mit 6 Prozent

News

Festgeld-Index (Berechnung)

Plugin-Fehler. Bitte installieren Sie den Flash Player.

Alternativen für langfristige Geldanlagen

ph_sparschwein5 Mit längerfristigen Anlagen binden Sparer ihr Kapital für Zeiträume von mehreren Jahren. Da ein vorzeitiger Ausstieg oft nicht oder nur unter Inkaufnahme erheblicher Verluste möglich ist, sollte eine langfristige Geldanlage mit viel Sorgfalt ausgewählt werden. Insbesondere ist darauf zu achten, dass ein gewähltes Investment der Risikoneigung des Sparers entspricht. mehr...

Ehevertrag - Damit Scheiden nicht wehtut

Bei der Hochzeit schon an die Trennung zu denken ist ziemlich unromantisch. Trotzdem kann der Ehevertrag eine wichtige Absicherung für den Fall der Fälle sein. Denn er regelt individuelle Vermögensfragen so, dass Scheiden wenigstens finanziell nicht unnötig wehtut. mehr...

News

Anlagebank für Europa: Cortal Consors stellt neue Marke vor(2003-10-14 15:29:16)

Nr. 1 in Europa in Sachen privater Geldanlage und Online-Trading Mit 1,1 Millionen Kunden und 100,4 M€ Nettoertrag vor Risikovorsorge im ersten Halbjahr ist Cortal Consors in Europa im Bereich privater Geldanlage und Online-Brokerage führend. Cortal Consors hat seit dem ersten Halbjahr wieder die Gewinnschwelle erreicht und verfolgt diese Tendenz getragen von der guten Lage der Märkte. Als Ergebnis einer der ersten europäischen Fusionen im Finanzsektor, ist Cortal Consors heute in sechs europäischen Ländern vertreten (Deutschland, Frankreich, Spanien, Belgien, Luxemburg und Italien). Cortal Consors ist eine Tochter der BNP Paribas, der führenden Bankengruppe in der Euro-Zone. Neuer Markenauftritt in Europa Cortal Consors entstand im Mai 2002, nach dem Kauf des Online-Brokers Consors durch BNP Paribas und dessen Zusammenführung mit der französischen BNP Paribas Tochter Cortal. Der Integrationsprozess ist mittlerweile vollständig abgeschlossen und hat zu der Schaffung eines wahrhaft europäischen Unternehmens geführt, das von einem deutsch-französischen Executive Committee geführt wird. Heute wird die Integration mit dem Launch seiner einzigartigen Marke gekrönt, mit der sich das Unternehmen zukünftig seinen europäischen Kunden präsentieren wird. Um die Bekanntheit der beiden Marken - Cortal und Consors - zu verknüpfen, die diese schon in ihren jeweiligen Märkten haben, hat Cortal Consors entschieden, die beiden Namen in der neuen Marke zu vereinen und diese gleichzeitig mit einer vollständig neuen und im Bankensektor außergewöhnlich originellen visuellen Identität zu versehen. Diese Marke, die am 20. Oktober gestartet wird, spiegelt die Unternehmenskultur wieder, die aus der Fusion resultiert: Europäisch, Pionier und Unabhängig.  Das neue Logo von Cortal Consors besteht aus einer Hand und Baumblättern vor einem sienna-farbenen Hintergrund. Die Hand, das Hauptelement des Logos, bedeutet: Geben, Nehmen, Handeln und Schaffen. Sie symbolisiert die Nähe und die Beratung, die Cortal Consors seinen Kunden bieten möchte. Das Bild des Baumes und seiner Blätter symbolisiert Entwicklung und Ertrag. Gleichzeitig stattet sich Cortal Consors Deutschland mit einem neuen Claim aus: Cortal Consors - Anlagebank für Europa. Deutschland und Frankreich: die Säulen der privaten Geldanlage in Europa Die europäische Entwicklung Cortal Consors stützt sich heute auf eine solide Basis in den beiden Hauptmärkten für private Geldanlage in Europa: Deutschland und Frankreich. Eine von Cortal Consors und dem französischen Wirtschaftsforschungsinstitut l'Observatoire de l'Epargne EuropĂ©en durchgeführte Studie zeigt, dass diese beiden Länder 56% der gesamten privaten Geldanlage in Europa auf sich vereinigen. Die Sparrate der Haushalte ist dort am höchsten und liegt im Durchschnitt bei 17%. Des weiteren zeigen die demographischen Prognosen ähnliche Entwicklungen in der privaten Geldanlage auf: In Frankreich wird der Bevölkerungsanteil der über 60ig-jährigen voraussichtlich von 21% im Jahr 2000 auf 30% im Jahr 2030 steigen. Eine ähnliche Entwicklung wird in Deutschland erwartet: Im gleichen Zeitraum soll der Anteil von 23% auf 35% steigen. Offenbar ist die Aktie als Anlageform in Frankreich beliebter: 16% aller Haushalte halten Aktien, zwei Mal so viel wie in Deutschland. Dafür investieren deutsche Haushalte im Durchschnitt mehr in Aktien. Der Portfolio-Wert von durchschnittlich 4.400 € in Aktien pro Sparer liegt um 47% höher als in Frankreich. Der Anteil an Aktienfonds stieg in Deutschland von 37% im Jahr 2000 auf 47% im Jahr 2002. Dieser fiel in Frankreich über dieselbe Periode von 56% auf 44%. Die Zahlen untermauern das Marktpotential von Cortal Consors als einem der führenden Spezialisten für die private Geldanlage und Online-Trading. In Deutschland wird die Einführung der neuen Marke am 20. Oktober von einer mehrwöchigen multimedialen Kampagne begleitet. In TV Spots und in Anzeigen in verschiedenen Printtiteln sowie Online werden das neue Logo präsentiert und spezielle Produktaktionen vorgestellt. Hier eine Auswahl der geplanten Aktionen: 4 for you: 4% auf Tagesgeld für 12 Monate bei gleichzeitigem Depotübertrag mit einem Mindestvolumen von 4.000 €; Happy Savings: Fondssparen mit Extras: Bei Eröffnung gibt es eine Wein-Käse-Kiste. Unter allen Happy Savings-Sparer werden immer wieder Gewinne wie Eintrittskarten und Reisen verlost; Cortal Consors One: Vom 1.11. bis zum 31.12.2003 kostet jede Order für Neukunden im außerbörslichen Handel nur 1 €. Es fallen keine Courtage oder Börsengebühr an. Besonderes Gewicht kommt Aktionen zu, bei denen der Anleger direkt in Europa investieren kann und somit der europäische Bezug im Vordergrund steht: Ethische Investments: Exklusiv bei Cortal Consors: Neues Informationsprodukt der BNP Paribas, das europäische Unternehmen nach Nachhaltigkeitskriterien (Soziales Verhalten, Corporate Governance, Umwelt) einteilt. Athene Europa Bonus Zertifikat: Das Zertifikat mit Sicherheitspolster bietet die Chance auf überdurchschnittliche Renditen (ca.10,5% p.a.) bereits bei einem langsam wachsenden Marktumfeld. Das Kapital ist gesichert, solange der Dow Jones Stoxx 50 Index am Fälligkeitstag nicht mehr als 25% gefallen ist. Kein Ausgabeaufschlag und keine Orderprovision in der Zeichnungsphase; Grenzenloses Trading in Europa: Deutsche Kunden handeln in allen Cortal Consors Ländern zum selben Preis wie in Deutschland. Auch für Bestandskunden sind weitere Aktionen in Vorbereitung. Weitere Schwerpunkte der Kampagne werden auf dem Thema Anlage-, Einzelwert- und Fondsberatung und dem Tradingtool "ActiveTrader" liegen, bei dem neue Funktionen wie etwa One-Click-Trading, die Limitierung bei außerbörslichen Orders, die Anzeige der Markttiefe sowie eine Erweiterung der Anzeige kostenloser Realtimekurse im November eingeführt werden. Das Thema Beratung wird weiter forciert werden: Für Beginn 2004 ist der Start einer umfassenden persönlichen Vermögensberatung angekündigt. Ergänzend dazu wird im Laufe des kommenden Jahres auch Derivate-Beratung angeboten. Damit rundet Cortal Consors sein Beratungsangebot ab, das bereits Mitte 2001 mit der telefonischen Anlageberatung am Markt gestartet wurde.   Pressemitteilung von Cortal Consors