Startseite > Depotkonten > Tipps > Seite 1

Binäre Optionen – Finanzprodukt oder Glücksspiel?

Binäre Optionen"Haben sie schon die 22 versucht heute Abend?", flüstert der etwas verlebt wirkende ältere Mann im feinen weißen Smoking einem Spieler von hinten leise ins Ohr. "Ich sagte 22." Hastig platziert der Glücksritter und schon wirbelt die kleine weiße Kugel durch den Roulettekessel - um schlussendlich auf der 22 zu landen. Und beim nächsten Wurf gleich noch einmal. mehr...

Alternativen für langfristige Geldanlagen

ph_sparschwein5 Mit längerfristigen Anlagen binden Sparer ihr Kapital für Zeiträume von mehreren Jahren. Da ein vorzeitiger Ausstieg oft nicht oder nur unter Inkaufnahme erheblicher Verluste möglich ist, sollte eine langfristige Geldanlage mit viel Sorgfalt ausgewählt werden. Insbesondere ist darauf zu achten, dass ein gewähltes Investment der Risikoneigung des Sparers entspricht. mehr...

Aktuelle News zum Goldpreis

Gold-KrugerrandDer Goldpreis pendelt im Juli/August 2013 zwischen dem Tiefststand von 1.200,90 Dollar pro Feinunze, der nach dem Absturz im April am 27. Juni schließlich erreicht worden war, mehr...

Chancen und Risiken binärer Optionen

Auf den internationalen Finanzmärkten werden die unterschiedlichsten Produkte gehandelt und von den zahllosen Brokern offeriert. Hierzu gehören unter anderem auch Optionen, die sich als Termingeschäfte präsentieren. Bei Optionen existieren keine Emittenten, so dass auch nicht die Gefahr besteht, das gesamte Kapital durch eine Insolvenz des Emittenten zu verlieren, wie dies beispielsweise bei Optionsscheinen, die sich als Inhaberschuldverschreibungen erweisen, der Fall ist. mehr...

Banking mit iPhone und Co. - Mobile Bankgeschäfte sicher abwickeln

Smartphones sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Zu allgegenwärtig nutzen viele Leute die Geräte nicht mehr nur zum Telefonieren und SMS-schreiben. Schnelle Datenverbindungen und günstige Preismodelle schaffen immer neue Nutzungsmöglichkeiten. So verwundert es nicht, dass viele Verbraucher auch Ihre Bankgeschäfte mobil abwickeln. mehr...

Steigende Zinsen - Wie lege ich mein Geld jetzt richtig an?

Mitte April hat die Europäische Zentralbank (EZB), die Leitzinsen auf 1,25 Prozent angehoben. Ein Grund war, dass man auf die zuletzt deutlich gestiegene Inflationsrate in den Euro-Ländern reagieren musste. Ob nun kurzfristig die Zinsen für Tagesgeld und Festgeld steigen werden, ist indes ungewiss. Wir geben Ihnen im folgenden Text einige Tipps, welche Strategie sich anbietet, wenn die Zinsen dauerhaft ansteigen sollten. mehr...

Die Einlagensicherung deutscher Finanzinstitute

Kunden, die ihr Geld bei einer Bank anlegen, sollten sich unbedingt im Vorfeld über die Höhe der Einlagensicherung informieren. Wie wichtig dies ist, hat der Fall der noa bank gezeigt. Über das Vermögen der Bank wurde mittlerweile ein Insolvenzverfahren eröffnet. Ob alle Kunden ihre kompletten Einlagen wieder ausgezahlt bekommen werden, hängt vom Einzelfall ab, denn eine hundertprozentige Garantie gibt es nicht. mehr...

"Wir wollen das nachhaltige Investment aus dem Nischendasein herausholen"

Nachhaltige Geldanlagen zählen zu den Gewinnern der weltweiten Finanzkrise. Was steckt hinter diesen Finanzprodukten? Worauf müssen Anleger achten? Anlässlich der Finanzmesse INVEST in Stuttgart befragte forium.de Claudia Tober, Geschäftsführerin des "Forum Nachhaltige Geldanlagen" (FNG). mehr...

Rechtsanwalt Andreas Eickhoff im Gespräch über Lehman-Geschädigte und Falschberatung

Rechtsanwalt Andreas Eickhoff im Gespräch über Lehman-Geschädigte und FalschberatungMit der Pleite der Investmentbank Lehman Brothers vor eineinhalb Jahren erlitten tausende Privatanleger, die auf Zertifikate der Bank setzten, einen Totalverlust. Viele von ihnen klagen jetzt auf Schadensersatz gegen die beratenden Banken, die Lehman-Zertifikate als sichere Geldanlage empfohlen haben. Rechtsanwalt Andreas Eickhoff vertritt geschädigte Lehman-Anleger. Im Interview spricht er über die aktuelle Rechtsprechung, Falschberatung und wie sich Anleger schützen können. mehr...

Bundestagswahl 2009: Was versprechen die Parteien den Privatanlegern?

Bundestagswahl 2009: Was versprechen die Parteien den Privatanlegern? Der Wahlkampf zur Bundestagswahl am 27. September wird in diesem Jahr überschattet von der weltweiten Finanzkrise. Welche Konsequenzen ziehen die Parteien aus der Krise? Und was versprechen die Politiker den Privatanlegern? forium.de hat in den Wahlprogrammen der Bundestagsparteien nach Antworten gesucht. mehr...

Selbst ist der Anleger! Börse verstehen, Angebote durchschauen

Anlegen mit Erfolg Ob ETFs, Zertifikate oder Optionsscheine - Finanzprodukte werden immer vielfältiger und komplizierter. Viele Anleger schreckt das Börsen-Chinesisch ab. Sie verlieren den Überblick und riskieren ihr Vermögen. Mit einigen wesentlichen Grundkenntnissen kann man sich aber erfolgreich an der Börse behaupten. ... weiter

Zinsen verschieben, Steuern sparen

Zinssteuern Ab 2009 gilt die Abgeltungssteuer mit einem einheitlichen Steuersatz von 25 Prozent auf Kapitalgewinne. Viele Sparer tätigen Geldanlagen daher noch in diesem Jahr, um die Steuer zu vermeiden. Anleger mit hohen Gewinnen sparen mit der Abgeltungssteuer aber auch kräftig Steuern. Sie sollten ihre Zinsgewinne daher ins Jahr 2009 verschieben. ... weiter

Produkttests

Im Test: Die Finanzsoftware StarMoney 7.0
Wer mehrere Konten bei verschiedenen Kreditinstituten verwalten muss, kann schnell den Überblick verlieren. Auch Sparen fällt leichter, wenn man genau weiß, wie viel und wofür man sein Geld ausgibt. Die Homebanking-Software StarMoney 7.0 unterstützt den Anwender beim privaten Finanzmanagement. Die Redaktion von forium.de hat das Programm für Sie getestet. mehr...

Im Test: Das flatex Depotkonto: Gut und günstig?
Wer auf Aktien und andere Wertpapiere setzt, benötigt ein Depotkonto. Besonders kostengünstig erhält man dieses bei einem Online-Broker. Dazu sollte der Anleger aber bereits Erfahrung beim Handel mit Wertpapieren besitzen und weitgehend auf persönliche Beratung verzichten können. Spezialisiert auf die einfache und kostengünstige Abwicklung von Kaufaufträgen hat sich der Online-Broker flatex. Wir haben dieses Angebot etwas genauer unter die Lupe genommen. mehr...

Finanz-Newsletter

Melden Sie sich für den Gratis-Newsletter von forium an!

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ihr Abonnement können Sie entweder auf der Abmeldeseite oder in jedem Newsletter mit einem Klick beenden.