auf forium.de

Private Rentenversicherung

Die Private Rentenversicherung ist ähnlich einer Kapitallebensversicherung aufgebaut, nur der Todesfallschutz entfällt.


Renten-Vergleich

Betriebliche Altersvorsorge

Die gesetzliche Rente allein reicht oft nicht aus, um im Alter den gewohnten Lebensstandard zu halten.


Direktversicherung-Vergleich

Riester-Rente

Riestern lohnt sich! Einen Anspruch auf staatliche Zulagen haben alle, die Beiträge in die Rentenkasse zahlen.


Riester-Rente-Vergleich

Investmentfonds-Vergleich

Bei einen Investmentfonds wird das Geld von einem oder mehreren professionellen Fondsmanagern verwaltet, die das Geld in verschiedene Finanzanlagen investieren.

Altersvorsorge-Vergleich

Jeder Arbeitnehmer hat die Möglichkeit, Teile seines Gehalts in eine vom Arbeitgeber organisierte Altersvorsorge einzuzahlen.

Wohnriester-Vergleich

Beim Wohn-Riester werden die staatlichen Zulagen und die Eigenbeiträge genutzt, um ein Haus zu bauen, eine Wohnung zu kaufen oder ein Wohnobjekt zu entschulden.

Produkttests

Im Test: Förder maXX - Wohnriester der BHW Bausparkasse
Seit 2009 bieten Banken und Bausparkassen die neue Riester-Variante an. Beim Wohnriester werden sowohl Bausparen als auch das Darlehen staatlich gefördert. Die BHW Bausparkasse, der Baufinanzierer der Postbank, bietet ihren Kunden den Förder maXX an. Was ist dran an diesem Produkt? Mehr dazu lesen Sie in unserem Test. mehr...

Im Test: DWS Riester Rente Premium
Seit der Finanzkrise hat die Beliebtheit von Riester-Fondssparplänen stark gelitten. Zwar locken hohe Renditechancen, doch das Risiko, Gewinne kurz vor dem Rentenbeginn wieder zu verlieren ist vielen zu hoch. Die DWS Riester Rente Premium bietet mit der Höchststandsicherung ein Konzept, das solche Renditeverluste vermeiden soll. In unserem Produkttest erfahren Sie außerdem, für wen sich dieses Riester-Produkt lohnt. mehr...

Im Test: Die Finanzsoftware StarMoney 7.0
Wer mehrere Konten bei verschiedenen Kreditinstituten verwalten muss, kann schnell den Überblick verlieren. Auch Sparen fällt leichter, wenn man genau weiß, wie viel und wofür man sein Geld ausgibt. Die Homebanking-Software StarMoney 7.0 unterstützt den Anwender beim privaten Finanzmanagement. Die Redaktion von forium.de hat das Programm für Sie getestet. mehr...

Im Test: Options-Tarif E der Deutscher Ring Bausparkasse
Die Deutsche Ring Bausparkasse richtet sich mit dem Options-Tarif E an all diejenigen, für die mit Abschluss eines Bausparvertrags der Spargedanke im Vordergrund steht. Was der Tarif noch zu bieten hat? Wir haben den Options-Tarif E der Deutschen Ring Bausparkasse für Sie getestet. mehr...

Im Test: Die Steuersoftware Steuer-Spar-Erklärung 2009
Die Abgabefrist für die Steuererklärung 2008 endet dieses Jahr am 2. Juni. Bis dahin sollten alle Unterlagen beim Finanzamt sein. Wer sich nicht allein durch den Steuerdschungel und die ungeliebten Formulare kämpfen möchte, kann zur Unterstützung ein Steuerprogramm nutzen. Wir haben die Software Steuer-Spar-Erklärung 2009 für Sie getestet. Außerdem stehen zehn Exemplare zur Verlosung bereit. mehr...

Binäre Optionen – Finanzprodukt oder Glücksspiel?

Binäre Optionen"Haben sie schon die 22 versucht heute Abend?", flüstert der etwas verlebt wirkende ältere Mann im feinen weißen Smoking einem Spieler von hinten leise ins Ohr. "Ich sagte 22." Hastig platziert der Glücksritter und schon wirbelt die kleine weiße Kugel durch den Roulettekessel - um schlussendlich auf der 22 zu landen. Und beim nächsten Wurf gleich noch einmal. mehr...

Alternativen für langfristige Geldanlagen

ph_sparschwein5 Mit längerfristigen Anlagen binden Sparer ihr Kapital für Zeiträume von mehreren Jahren. Da ein vorzeitiger Ausstieg oft nicht oder nur unter Inkaufnahme erheblicher Verluste möglich ist, sollte eine langfristige Geldanlage mit viel Sorgfalt ausgewählt werden. Insbesondere ist darauf zu achten, dass ein gewähltes Investment der Risikoneigung des Sparers entspricht. mehr...

Aktuelle News zum Goldpreis

Gold-KrugerrandDer Goldpreis pendelt im Juli/August 2013 zwischen dem Tiefststand von 1.200,90 Dollar pro Feinunze, der nach dem Absturz im April am 27. Juni schließlich erreicht worden war, mehr...

Ratgeber

Aachen, 02. Oktober 2013 | AachenMünchener

AachenMünchener zeichnet Journalisten mit Medienpreis 2013 aus Sachbuch-Autorin überzeugt mit Finanz-Ratgeber „stern“-Redakteure ausgezeichnet für Rentencheck bei „elf typischen Sparern“

Die AachenMünchener hat eine Sachbuch-Autorin und Journalisten des Magazins „stern“ mit dem Medienpreis 2013 ausgezeichnet. Die Preisträgerin Dr. Sabine Theadora Ruh hat mit dem „Finanzratgeber für die besten Jahre“ einen umfassenden Leitfaden verfasst, der über alle finanziellen Belange zum Thema Rente informiert. Mit dem Medienpreis der AachenMünchener ausgezeichnet wurden außerdem Daniel Bakir und Lorenz Wolf-Doettinchem, die gemeinsam mit Kollegen den Artikel „Die richtige Vorsorgestrategie für jedes Alter“ geschrieben haben. Beide publizistischen Arbeiten überzeugten die unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dieter Farny. Sie stachen unter den Bewerbungen durch ihre Sachkunde und die verständliche Darstellung der vielschichtigen Themenkreise Renten und Lebensversicherungen heraus. Der Medienpreis der AachenMünchener ist mit insgesamt 25.000 € dotiert und wird zum 16. Mal vergeben.

„Mit ihren Veröffentlichungen haben die Preisträger das facettenreiche Thema Rente und Vorsorgestrategien verantwortungsbewusst, übersichtlich und verständlich aufbereitet. Wir gratulieren den ausgezeichneten Journalisten sehr herzlich“, sagt Michael Westkamp, Vorstandsvorsitzender der AachenMünchener.

Dr. Sabine Theadora Ruh informiert in ihrem Ratgeber über alle relevanten Themen rund um Geldanlage, Vorsorge und Rente. Dem Leser verschafft sie darin einen Überblick, um für sich selbst eine individuelle Finanzstrategie abzuleiten. Das Werk ist im Buchverlag Reader´s Digest erschienen. Daniel Bakir und Lorenz Wolf-Doettinchem haben gemeinsam mit Kollegen vom „stern“ unter Mitwirkung von Rentenberatern und unabhängigen Instituten einen ausführlichen Rentencheck für „elf typische Sparer“ verschiedener Altersgruppen durchgeführt und deren Vorsorgestrategien dargestellt.

Über die AachenMünchener:
Unter dem Namen AachenMünchener agieren die beiden Gesellschaften AachenMünchener Lebensversicherung AG und AachenMünchener Versicherung AG. Die AachenMünchener Lebensversicherung AG erzielt ein Beitragsvolumen von 4.476,7 Mio. € (2012) und ist damit der zweitgrößte Lebensversicherer Deutschlands. Die AachenMünchener Versicherung AG ist einer der größten Sachversicherer in Deutschland. Ihr Beitragsvolumen lag 2012 bei 1.174,2 Mio. €. Mehr als 2.300 Beschäftigte an bundesweit sechs Standorten bieten rund 4,4 Millionen Kunden erstklassigen Service. Die AachenMünchener versteht sich als vorausdenkendes, erfahrenes, sicheres, hilfsbereites und partnerschaftliches Unternehmen. Ihre Produkte bieten Kunden Versicherungsschutz und Vorsorgelösungen mit Alleinstellungsmerkmalen und erhalten regelmäßig Bestnoten. Rund 37.000 Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) verkaufen die Produkte der AachenMünchener.

KontaktAachenMünchener Lebensversicherung AG
AachenMünchener Versicherung AG

Jörg Linder
Ansprechpartner
AachenMünchener-Platz 1
52064 Aachen

Telefon: +49 (0) 241 456-5664
Fax: +49 (0) 241 456-5514
E-Mail: medien@amv.de
http://www.amv.de

<< zurück



Pressemitteilung Generali (Aachen, 02. Oktober 2013)